E-MARKETING: Ändert sich was durch ein kleines "e"?


Herrmann/Sulzmaier empfehlen die intelligente Verzahnung von „old“ und "new" Marketing

E-Marketing bedeutet weit mehr als nur die Erweiterung der Marketing-Tools durch das Internet. Es bewirkt ein radikal neues Denken, das klassische Tugenden der Ökonomie mit den neuen technologischen Möglichkeiten des Internet verbindet. Denn die Zukunft eines erfolgreichen Marketing liegt in der Integration von „e-Conomy“ und „klassischem Marketing“.
Wie das geht und wie man – gerade in Zeiten eines erhöhten Wettbewerbs- und Effizienzdrucks – im Worldwide Web erfolgreich Marketing betreiben kann, zeigen Dr. Christoph Herrmann (Director of Marketing, Hifind systems AG, Hamburg) und Dr. Sonja Sulzmaier (Dozentin für Strategisches Marketing, Private Universität Witten/Herdecke gGmbH, Witten) als Herausgeber von „E-Marketing: Erfolgskonzepte der dritten Generation“.
Wie übertrage ich meine Marke(n) wirkungsvoll auf das Netz? Wie differenziere ich mich im Wettbewerb? Was muss ich tun, um die Bedürfnisse meiner Kunden auch im Netz optimal zu befriedigen? Wie gehe ich mit Themen wie Werbung, Marktforschung und Design um? Wie optimiere ich meinen web-bezogenen Marketing-Mix? Alle diese Fragen werden von den Autoren systematisch angegangen und stellen nicht nur Marketingexperten, sondern insbesondere Praktikern wertvollen Input bei der Umsetzung bereit. Wer immer noch glaubt, das Internet erschließe wie von selbst neue Märkte oder man könne damit ganz einfach Wachstum erreichen, kommt wieder einmal zu spät. Die ersten beiden Phasen der Internet-Wirtschaft, so die Autoren, sind für immer vorbei. In der gegenwärtigen dritten Phase geht es um gute alte Erfolgsrezepturen: Effizienz, Wettbewerb und Vermarktung.
„E-Marketing – Erfolgskonzepte der dritten Generation“, Dr. Christoph Herrmann/Dr. Sonja Sulzmaier (Hrsg.), ISBN 3-89843-006-5, Frankfurter Allgemeine Buch Verlag, DM 68 DM. Noch eine Neuheit: Für mediengerechtes Wissens-Management gibt es die Hörspiel-Fassung (3CDs mit Begleitheft, 78 DM).

Weitere Informationen bei Dr. Sonja Sulzmaier, 02302/926-522 oder 0172-5656356

Media Contact

Dr. Martin Reuter idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien

Technische und kommunikationswissenschaftliche Neuerungen, aber auch wirtschaftliche Entwicklungen auf dem Gebiet der medienübergreifenden Kommunikation.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Interaktive Medien, Medienwirtschaft, Digitales Fernsehen, E-Business, Online-Werbung, Informations- und Kommunikationstechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Industrie-4.0-Lösung für niedrigschwelligen Zugang zu Datenräumen

»Energizing a Sustainable Industry« – das Motto der Hannover Messe 2024 zeigt klar, wie wichtig eine gleichermaßen leistungsstarke und nachhaltige Industrie für den Fertigungsstandort Deutschland ist. Auf der Weltleitmesse der…

Quantenpräzision: Eine neue Art von Widerstand

Physikforschende der Universität Würzburg haben eine Methode entwickelt, die die Leistung von Quantenwiderstands-Normalen verbessern kann. Sie basiert auf einem Quantenphänomen namens anomaler Quanten-Hall-Effekt. In der industriellen Produktion oder in der…

Sicherheitslücke in Browser-Schnittstelle erlaubt Rechnerzugriff über Grafikkarte

Forschende der TU Graz waren über die Browser-Schnittstelle WebGPU mit drei verschiedenen Seitenkanal-Angriffen auf Grafikkarten erfolgreich. Die Angriffe gingen schnell genug, um bei normalem Surfverhalten zu gelingen. Moderne Websites stellen…

Partner & Förderer