Studie bewertet 1300 medizinische Websites von Pharmaunternehmen

Eine nützliche Navigationshilfe zu den unüberschaubaren Websites für Patienten, Ärzte und Apotheker bietet die Studie Benchmarking Indikationsangebote Pharma 2004 des Beratungsunternehmen Consert. Über 1300 Homepage- und Themenangebote von 50 Unternehmen wurden bezüglich Inhalt und Qualität bewertet.

Das Benchmarking erfolgte anhand eines detaillierten Bewertungsrasters getrennt zu den Angeboten für Patienten und medizinische Fachkreise. Der Clou: Das Ranking kann auf dem Portal www.medizin-zirkel.de unter der Rubrik Pharma-Zirkel eingesehen werden. Die meisten Websites werden von Roche, Novartis, Pfizer, Bayer Vital und Boehringer bereithalten, die fast ein Viertel des Gesamtangebotes präsentieren.

Zur Top-Gruppe der besten 5 Anbieter, die sich durch ein umfassendes und ein anspruchvolles Angebot auszeichnen, gehören Roche, Boehringer Ingelheim, Pfizer, Bayer Vital und Merck. Für Patienten sind neben den genannten Unternehmen (Roche, Boehringer…) noch STADA unter den besten fünf Anbietern, bei Fachkreisen noch Essex führend.

Im Spitzenfeld (Rang 6-10) sind Schwarz Pharma, STADA, Aventis, MSD Sharp und Novartis positioniert. Für Patienten sind noch AstraZeneca und GlaxoSmithKline, für Ärzte noch Lilly und ALTANA unter den zehn besten Anbietern.

Transparenz in das breite und hochwertige Informationsangebot schafft ein Indikations-Benchmarking. Hierzu erfolgte eine Gliederung nach 150 Krankheiten einschliesslich der Selbstmedikation, jeweils für Patienten und Ärzte/Apotheker. Mit 111 Websites verfügt der Therapiebereich Herz-Kreislauf & Kardiologie über die meisten Informationen, gefolgt Stoffwechselkrankheiten, Onkologie, Neurologie und Orthopädie.

Das Ranking nach Kranhheitsbildern ergab führende Pharmaunternehmen. Für die Zielgruppe Patienten waren Roche, STADA, Pfizer, Bayer und Boehringer Ingelheim Spitzenreiter in den Rankings. Bei den Informationen für Fachkreise gehören Novartis, Aventis, Boehringer, Roche und Pfizer zu den besten Anbietern.

Auch dieses Benchmarking ist unter www.medizin-zirkel.de Rubrik Krankheitsbilder veröffentlicht.

Media Contact

E. Matheja Consert

Weitere Informationen:

http://www.consert.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien

Technische und kommunikationswissenschaftliche Neuerungen, aber auch wirtschaftliche Entwicklungen auf dem Gebiet der medienübergreifenden Kommunikation.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Interaktive Medien, Medienwirtschaft, Digitales Fernsehen, E-Business, Online-Werbung, Informations- und Kommunikationstechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Kunststoffe – alles Müll?

»Open Lab« im Fraunhofer LBF gibt Einblicke in die Kunststoffforschung. Als erste Stadt in Deutschland erhielt Darmstadt vor 25 Jahren den Ehrentitel »Wissenschaftsstadt«. Auch das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit…

Zukunft der Ampel wird weiter erforscht

Das Forschungsprojekt „KI4LSA“, welches die Frage beantworten sollte, ob die Steuerung von Ampelanlagen mit künstlicher Intelligenz (KI) den Verkehrsfluss verbessern kann, bringt Fraunhofer im August 2022 zum Abschluss. Über 30…

Schmerzlinderung ohne Nebenwirkungen und Abhängigkeit

Forschende der FAU nutzen Adrenalin-Rezeptoren für hochwirksame Analgetika. Neuartige Substanzen, die Adrenalin- statt Opioid-Rezeptoren aktivieren, haben eine ähnliche schmerzlindernde Wirkung wie Opiate, jedoch keine negativen Folgen wie Atemdepression und Abhängigkeit….

Partner & Förderer