Intra- und interzelluläre Erkennungssysteme

Ziel ist die Erforschung molekularer Grundlagen der Kooperation und Kommunikation von Molekülen, Zellorganellen und Zellen mit Partnermolekülen oder korrespondierenden Zellstrukturen. Projektbereich A untersucht die molekularen Mechanismen der posttranslationalen Modifikation, der Segregation und zielgerichteten Translokation zellulärer Syntheseprodukte. Dabei werden insbesondere Probleme der Regulation von Proteinen, die an endo- und exocytotischen Prozessen beteiligt sind, untersucht. Im Projektbereich B werden Vorhaben zur rezeptorvermittelten Signal- und Stoffaufnahme durchgeführt. Sie behandeln Probleme der molekularen Rezeptor-Ligand-Wechselwirkung, der Rezeptorspezifität, des Rezeptorrecycling und der Kontrolle der Rezeptoraktivität. Daneben werden Probleme der Assemblierung von Proteinen der extrazellulären Matrix und die Regulation von Biosynthese und Abbau dieser Matrixkomponenten bearbeitet. Projektbereich C bearbeitet die Kommunikation bzw. Interaktion zellulärer Systeme an Einzellern und an bestimmten Zelltypen vielzelliger Organismen. Spezielle Themen betreffen Untersuchungen an T-Suppressorzellen und an M-Zellen der Darmmukosa bei der Regulation der Immunantwort und Studien über Wechselwirkungen von einzelligen Organismen bei der Paarbildung und der Abwehr von Freßfeinden.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Fachgebiete

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Defekte in Halbleitern auf Atomebene aufspüren

Neuer Messaufbau Leipziger Forschender steht ab 2023 zur Verfügung. Moderne Solarzellen arbeiten mit Dünnschichten aus Halbleitern, die Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln. Der Schlüssel, um ihre Effizienz noch weiter zu…

Quantenoptik im Glas

Rostocker Forschende kommen den Geheimnissen von roten, grünen und blauen Quarks-Teilchen auf die Schliche. Forschenden der Universität Rostock ist es gelungen, in einem unscheinbaren Stück Glas einen Schaltkreis für Licht…

Wolken weniger klimaempfindlich als angenommen

Daten aus Flugkampagne: Passat-Kumuluswolken finden sich auf rund 20 Prozent der Erdkugel und kühlen den Planeten. Bisher wurde erwartet, dass diese Wolken durch die Erderwärmung weniger werden und damit den…

Partner & Förderer