Softwarepaket zur Datenvernetzung wird veröffentlicht

Damit ist ein großer Schritt auf dem Weg zum Web der Zukunft getan. Unter http://stack.lod2.eu kann das Technologiepacket heruntergeladen werden.

Projektkoordinator Dr. Sören Auer von der Universität Leipzig erklärt, dass „mit der Verfügbarkeit des LOD2-Stack die Barriere für die Erstellung und Verwendung vernetzter Daten wieder deutlich gesenkt wird und durch die Bereicherung des aktuellen Dokumenten-Webs mit komplexen strukturierten Daten somit auch die Suche und der Austausch von Informationen über das Web erleichtert wird“.

Daten und Informationen sind heute im Internet immer und in großer Zahl verfügbar. Doch trotz umfangreicher Datenbanken werden im Netz viele Informationen nicht gefunden oder verknüpft. Mit dem Linked Open Data (LOD)-Paradigma ist Auer zufolge eine neue Strategie entwickelt worden, die schon jetzt große Informationssammlungen im Netz intelligent vernetzt. Die Erforschung und Entwicklung entsprechender Werkzeuge, Methoden und Datensätze im Projekt LOD2 habe das Potenzial, das Web, wie wir es heute kennen, entscheidend zu verbessern. Das vierjährige Projekt bringt führende Forscher, Unternehmen und Service-Provider aus 11 europäischen Ländern sowie aus Korea zusammen.

Der LOD2-Stack ist das nach nur einem Projektjahr entstandene wesentliche Ergebnis des Verbundprojektes LOD2. Das Softwarepaket beinhaltet Werkzeuge, die den Linked-Data-Lebenszyklus von der Gewinnung, Bearbeitung über die Anreicherung, Vernetzung, Integration bis hin zur Visualisierung von Daten unterstützen.

Wie das massive Wachstum im Web verfügbarer Daten demonstriert, sind Linked-Open-Data-Technologien und Dienstleistungen im Laufe der letzten Jahre unabdingbar geworden. Durch ihre zentrale Rolle im Versuch, der digitalen Daten- und Informationsflut Herr zu werden, bilden diese Dienstleistungen die Grundlage für das zukünftige Internet. Ihre kontinuierliche Weiterentwicklung durch die LOD2-Projektpartner und die erste Veröffentlichung des neuen LOD2-Stack machen es für Experten aus Regierung und Industrie leichter und effizienter, Linked Data im Web zu veröffentlichen und zu konsumieren.

Um das Software-Paket LOD2-Stack besser kennen zu lernen, bietet das LOD2-Team am 29. November 2011 ein einstündiges Web-Seminar an. Das Webinar beginnt um 16.00 Uhr und wird sich mit den Möglichkeiten des LOD2-Stacks beschäftigen sowie dessen Leistungsfähigkeit demonstrieren.

Weitere Informationen:
Dr. Sören Auer
Telefon: +49 341 -97 32367
E-Mail: auer@informatik.uni-leipzig.de
http://aksw.org; http://lod2.eu

Media Contact

Susann Huster Universität Leipzig

Weitere Informationen:

http://www.uni-leipzig.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Meeresspiegelanstieg: Stabilitäts-Check der Antarktis offenbart enorme Risiken

Je wärmer es wird, desto rascher verliert die Antarktis an Eis – und viel davon wohl für immer. Dies hat ein Team des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, der Columbia University und…

In Wäldern nicht aufräumen

Bitte nicht stören: Nach Waldbränden, Borkenkäferbefall oder anderen Schädigungen sollte in den betroffenen Wäldern nicht aufgeräumt werden. Das schreibt ein Forschungsteam in „Nature Communications“. Stürme, Brände, Borkenkäfer: Weltweit sind viele…

Technologieinnovation: Forschende entwickeln kleinsten Partikelsensor der Welt

TU Graz, ams und Silicon Austria Labs entwickelten einen kompakten und energieeffizienten Messsensor für mobile Endgeräte, der die Nutzerinnen und Nutzer in Echtzeit über den Feinstaubgehalt in der Luft informiert…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close