Kundendaten aus der Wolke: Sage erweitert Kontaktmanagement-Software ACT! um mobilen Dienst

Laut einer Studie* im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie aus September 2010 verfügt jedes zweite kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Deutschland über Mitarbeiter, die mobil tätig sind: Insgesamt rund 8,1 Millionen Beschäftigte erledigten einen großen Teil ihrer geschäftlichen Aufgaben außerhalb des Unternehmens.

Über 70 Prozent der KMU meldeten heute einen Bedarf an mobilen Geschäftsanwendungen. Allerdings sei derzeit die Nutzung mobiler Lösungen im Mittelstand über einfache Standard-Anwendungen wie Sprachtelefonie, SMS und E-Mail kaum hinausgekommen. Dabei seien – so die Autoren der Studie – Effizienzsteigerungen durch Kosteneinsparungen von bis zu 20 Prozent möglich.

Eine der Herausforderungen, vor der Außendienstmitarbeiter im Vertrieb oder Kundenservice immer wieder stehen, ist der Zugriff auf aktuelle Kundendaten: Ob die Suche nach einer Adresse oder Telefonnummer oder die Information über den aktuellen Stand eines Verkaufsprojekts oder eines konkreten Angebotes.

Vielfach ist der Zugriff auf diese Daten, die auf einem Computer im Büro liegen, von unterwegs nicht möglich. Mit dem mobilen Kontaktmanagementservice Sage Mobile für ACT! (www.sage.de/sage-mobile-fuer-act) bietet die Sage Software GmbH mittelständischen Unternehmen nun eine cloud-basierte Lösung, mit der ihre mobil arbeitenden Mitarbeiter ab sofort flexibel auf die zentral gespeicherten Kundendaten zugreifen und diese sogar verändern können. Mitarbeiter haben mit Sage Mobile für ACT! so zu jeder Zeit und an jedem Ort alle aktuellen Kunden-Informationen zur Hand, was die Effizienz und Produktivität erheblich steigert.

Mobiles Kundenmanagement
ACT! ist mit über 2,8 Millionen Anwendern die meistverkaufte Kontaktmanagementlösung weltweit. Anwender haben dank des neuen, mobilen Services nun uneingeschränkten Zugriff auf alle Kontaktdaten, Kalenderfunktionen, Historienübersichten und andere Einträge. Über die meisten gängigen mobilen Endgeräte wie Smartphones oder Handys sowie jedem Standard-Webbrowser kann der Nutzer seine Kontakte von unterwegs pflegen und aktualisieren. Das Besondere hierbei: Notizen zu bestimmten Kontakten und Gesprächen können durch Synchronisation mit der ACT!-Anwendung anderen Kollegen mit entsprechenden Zugriffsrechten sofort zur Verfügung gestellt werden. So entwickelt sich eine neue Art der Zusammenarbeit innerhalb eines Teams, bei der Informationen von unterwegs anderen Teammitgliedern zeitnah bereit stehen.

Peter Dewald, Geschäftsführer der Sage Software GmbH, erklärt: „Sage Mobile für ACT! ist für alle Mitarbeiter im Außendienst ein ideales Werkzeug um ihre Effizienz und Effektivität in der Zusammenarbeit zu steigern. Ohne manuellen Synchronisationsaufwand profitieren alle Anwender sofort von den stets aktuellen Daten, die sie – dank der innovativen Cloud-Technologie – zu jederzeit, an jedem Ort zur Hand haben.“

Draht- und sorglose Synchronisation
Die uneingeschränkte Verfügbarkeit der benötigten Daten verdankt der ACT!-Anwender der cloud-basierten Synchronisation. Die bisher umständliche Daten-Synchronisierung zwischen Büro-PC beziehungsweise Unternehmens-Server mit einem mobilen Gerät entfällt. Auch die nachträgliche Synchronisation vom mobilen Gerät zurück auf den PC oder Server fällt weg. So kann der Anwender sowohl die zu synchronisierenden Kontakte und Datensätze als auch die Richtung der Synchronisation bestimmen – ob uni- oder bidirektional. Zudem kann er die Übertragung der Daten automatisch zu festgelegten Zeiten starten lassen oder per Knopfdruck manuell durchführen.

„Der Aufwand für den Nutzer wird gegen Null reduziert“, so Ralf Preusser, Leiter Produktmarketing CRM bei der Sage Software GmbH, „und es entsteht ein zusätzlicher Effizienzgewinn. Denn für die Synchronisation wird weder zusätzliche Hardware noch Unterstützung bei der Administration benötigt.“ Auch auf dem mobilen Gerät ist, außer der einmaligen Installation einer Synchronisations-Applikation, kein zusätzlicher Konfigurationsaufwand notwendig. Stattdessen bedient sich der Service der vorhandenen Kalender- und Kontaktfunktionen des jeweiligen Handys oder Smartphones, in der die Daten einfach einkopiert werden.

Ein weiterer Vorteil ist der einfache Abrechnungsmodus für den Service. Für die Benutzung fällt ein jährlicher Festpreis von 96,- Euro pro Benutzer – oder 8,- Euro pro Monat – für den Web- und mobilen Zugriff an, egal wie hoch das Volumen der übertragenden Daten ist.

Zuverlässig und sicher
Alle vom Anwender genutzten physischen und virtuellen Ressourcen in der Cloud sowie die dort gespeicherten Daten sind vor dem Zugriff Dritter geschützt. Eine 128-bit-Verschlüsselung sorgt zudem für eine sichere Synchronisierung zwischen Mobiltelefon, den hochgesicherten Sage-Rechenzentren und dem Firmen-PC oder -Server. Zudem sind die Server sowie die Daten gegen Ausfälle durch ein Backup gesichert. Auch bei Verlust des Telefons lassen sich mit Hilfe des Backups alle Einstellungen und Daten für ein neues Gerät vollständig wiederherstellen.
Verfügbarkeit und Geräteunterstützung
Sage Mobile für ACT! unterstützt die meisten gängigen Handys und Smartphones, darunter Blackberry sowie alle Windows-Mobile-Geräte. In den kommenden Monaten wird der Cloud-Service auch für das iPhone sowie Android-Geräte verfügbar sein. Weitere Informatio-nen stehen unter www.sage.de/sage-mobile-fuer-act zur Verfügung.

*Quelle der oben genannten Studie: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) sowie das Wissenschaftliche Institut für Kommunikationsdienste (WIK): „Nachfragestrukturen und Entwicklungspotenziale von Mobile Business Solution (MBS) im Bereich KMU“, September 2010.

Download von Pressemitteilung unter: www.sage.de/presse
Download von Bildern unter: www.sage.de/bildarchiv
Besuchen Sie unseren Social Media Newsroom unter: www.sage.de/socialmedia
Sie sind Unternehmer und haben Fragen zu unseren Produkten. Gerne beraten wir Sie telefonisch unter: Tel.: 069/ 50007 – 6006.
Über Sage Software
Die Sage Software GmbH ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe. Diese ist mit rund 13.400 Mitarbeitern und 6,3 Millionen Kunden weltweit der drittgrößte Anbieter von betriebswirtschaftlicher Software und Services. Die Sage-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2009/2010 einen Umsatz von rund 1,650 Milliarden Euro.

Mit über 25 Jahren Erfahrung, 250.000 Kunden und mehr als 1.000 Fachhändlern ist Sage einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand. Im Geschäftsjahr 2009/2010 erwirtschaftete Sage in Deutschland einen Umsatz von rund 91,6 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt hierzulande etwa 650 Mitarbeiter.

Weitere Informationen unter: www.sage.de oder Tel.: 069/ 50007 – 6006.

Pressekontakt:

Sage Software GmbH
Jörg Wassink, Pressesprecher
Emil-von-Behring Straße 8-14
D-60439 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69-5 00 07-11 30
Fax: +49 (0) 69-5 00 07-71 30
E-Mail: Joerg.Wassink@sage.de

Schwartz Public Relations
Sven Kersten-Reichherzer
Sendlinger Straße 42 A
D-80331 München
Tel.: +49 (0)89-211 871-36
Fax: +49 (0)89-211 871-50
E-Mail: sk@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Media Contact

Anne-Kathrin Draeger Sage Software GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Lüftung leicht gemacht

Eine einfache Anlage entfernt 90 Prozent potenziell Corona-haltiger Aerosole aus der Raumluft Die Luft in Klassenzimmern und anderen Räumen von infektiösen Aerosolen zu befreien, wird künftig deutlich einfacher. Forschende des…

Krebsforscher trainieren weiße Blutkörperchen für Attacken gegen Tumorzellen

Wissenschaftler am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) und der Hochschulmedizin Dresden konnten gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam erstmals zeigen, dass sich bestimmte weiße Blutkörperchen – so genannte Neutrophile Granulozyten…

CAPTN Future Zukunftscluster reicht Vollantrag ein

Autonomer öffentlicher Nahverkehr könnte in Kiel Realität werden Im Februar dieses Jahres gab das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Finalisten im Wettbewerb um die Innovationsnetzwerke der Zukunft bekannt….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close