Mikrosystemtechnik gibt neue Impulse für die Elektronikfertigung

Der Trend zur Miniaturisierung in Elektronikprodukten der Industrie und des täglichen Lebens setzt sich ungebrochen fort. Einen Querschnitt durch die Mikrosystemtechnik für die Elektronikfertigung zeigen acht Unternehmen auf dem Gemeinschaftsstand der IVAM NRW e.V. auf der Productronica vom 6.-9. November in München.

Elektronische Geräte wie Handys sollen immer intelligenter, dabei aber zugleich kompakter, leichter und zuverlässiger werden. Diese Entwicklung stellt die Elektronikfertigung vor immer wieder neue Herausforderungen. Fertigungstechniken, Werkzeuge, Materialien, müssen weiterentwickelt und für die stetig steigenden Anforderungen optimiert werden. Hier bietet sich ein großer Innovationsspielraum für die Mikrosystemtechnik, die wichtige Impulse für Neuentwicklungen gibt.

Dass die Branchen Elektronikfertigung und Mikrosystemtechnik untrennbar miteinander verbunden sind, zeigt die Productronica vom 6. bis 9. November 2001 in München. Die internationale Fachmesse für Elektronikfertigung widmet der Mikrosystemtechnik eine eigene Halle. Hier werden unter anderem Halbleiterfertigung, Substratmaterialien der Mikrosystemtechnik, Masken- und Vorlagenerstellung, Lithographie, Substratbearbeitung, Mikromontage, Aufbau- und Verbindungstechniken wie Chip-on-Board oder Flip-Chip-Bonden und Häusen thematisch gebündelt.

Einen Querschnitt durch die Mikrosystemtechnik für die Elektronikfertigung findet man auf dem Gemeinschaftsstand der IVAM in der Mikrosystemtechnik-Halle B6, Stand B.6325. Dort zeigen acht Unternehmen mikrosystemtechnische Lösungen für die Elektronikfertigung, zum Beispiel aus dem Bereich Kommunikation und Computertechnik. Unter anderem werden optoelektronische und mikrooptische Komponenten vorgestellt, die zum Beispiel in der Kommunikations- und Computertechnik eingesetzt werden. Neben diversen Herstellungs- und Bearbeitungsverfahren für Mikroprodukte werden Lösungen für das Handling von Mikrobauteilen und für die Mikromontage sowie Aufbau- und Verbindungstechniken gezeigt.

Media Contact

Iris Lehmann idw

Weitere Informationen:

http://www.ivamnrw.com/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Flexible Elektronik ohne Sintern

Leitfähige Metall-Polymer-Tinten für den Inkjet-Druck. Auf der diesjährigen Hannover Messe präsentiert das INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien Hybridtinten für den Inkjetdruck. Sie bestehen aus Metallnanopartikeln, die mit leitfähigen Polymeren…

Grüner Wasserstoff nach dem Vorbild der Natur

Transregio-Sonderforschungsbereich verlängert … Das Sonnenlicht als Quelle für die klimafreundliche Energieversorgung nutzen: Lange vor großen Initiativen wie dem europäischen „Green Deal“ oder der „nationalen Wasserstoffstrategie“ hat der Transregio-Sonderforschungsbereich (SFB) CataLight…

Molekulare heterogene Katalyse in definierten dirigierenden Geometrien

Katalyse-Sonderforschungsbereich geht in die zweite Runde. Der Sonderforschungsbereich „Molekulare heterogene Katalyse in definierten dirigierenden Geometrien“ (SFB 1333) an der Universität Stuttgart erhält eine zweite Förderperiode und damit Fördermittel in Höhe…

Partner & Förderer