Mikrosystemtechnik gibt neue Impulse für die Elektronikfertigung

Der Trend zur Miniaturisierung in Elektronikprodukten der Industrie und des täglichen Lebens setzt sich ungebrochen fort. Einen Querschnitt durch die Mikrosystemtechnik für die Elektronikfertigung zeigen acht Unternehmen auf dem Gemeinschaftsstand der IVAM NRW e.V. auf der Productronica vom 6.-9. November in München.

Elektronische Geräte wie Handys sollen immer intelligenter, dabei aber zugleich kompakter, leichter und zuverlässiger werden. Diese Entwicklung stellt die Elektronikfertigung vor immer wieder neue Herausforderungen. Fertigungstechniken, Werkzeuge, Materialien, müssen weiterentwickelt und für die stetig steigenden Anforderungen optimiert werden. Hier bietet sich ein großer Innovationsspielraum für die Mikrosystemtechnik, die wichtige Impulse für Neuentwicklungen gibt.

Dass die Branchen Elektronikfertigung und Mikrosystemtechnik untrennbar miteinander verbunden sind, zeigt die Productronica vom 6. bis 9. November 2001 in München. Die internationale Fachmesse für Elektronikfertigung widmet der Mikrosystemtechnik eine eigene Halle. Hier werden unter anderem Halbleiterfertigung, Substratmaterialien der Mikrosystemtechnik, Masken- und Vorlagenerstellung, Lithographie, Substratbearbeitung, Mikromontage, Aufbau- und Verbindungstechniken wie Chip-on-Board oder Flip-Chip-Bonden und Häusen thematisch gebündelt.

Einen Querschnitt durch die Mikrosystemtechnik für die Elektronikfertigung findet man auf dem Gemeinschaftsstand der IVAM in der Mikrosystemtechnik-Halle B6, Stand B.6325. Dort zeigen acht Unternehmen mikrosystemtechnische Lösungen für die Elektronikfertigung, zum Beispiel aus dem Bereich Kommunikation und Computertechnik. Unter anderem werden optoelektronische und mikrooptische Komponenten vorgestellt, die zum Beispiel in der Kommunikations- und Computertechnik eingesetzt werden. Neben diversen Herstellungs- und Bearbeitungsverfahren für Mikroprodukte werden Lösungen für das Handling von Mikrobauteilen und für die Mikromontage sowie Aufbau- und Verbindungstechniken gezeigt.

Media Contact

Iris Lehmann idw

Weitere Informationen:

http://www.ivamnrw.com/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Globale Erwärmung aktiviert inaktive Bakterien im Boden

Neue Erkenntnisse ermöglichen genauere Vorhersage des Kohlenstoffkreislaufs. Wärmere Böden beherbergen eine größere Vielfalt an aktiven Mikroben: Zu diesem Schluss kommen Forscher*innen des Zentrums für Mikrobiologie und Umweltsystemforschung (CeMESS) der Universität…

Neues Klimamodell

Mehr Extremregen durch Wolkenansammlungen in Tropen bei erhöhten Temperaturen. Wolkenformationen zu verstehen ist in unserem sich wandelnden Klima entscheidend, um genaue Vorhersagen über deren Auswirkungen auf Natur und Gesellschaft zu…

Kriebelmücken: Zunahme der Blutsauger in Deutschland erwartet

Forschende der Goethe-Universität und des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums in Frankfurt haben erstmalig die räumlichen Verbreitungsmuster von Kriebelmücken in Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen modelliert. In der im renommierten…

Partner & Förderer