China: LCD-Monitore überflügeln klassische Röhrenbildschirme

Reich der Mitte steht vor Flachbildschirm-Boom

China wird in diesem Jahr zum ersten Mal mehr LCD-Monitore als klassische Röhrenbildschirme (CRT) herstellen. Wie das asiatische Branchenportal DigiTimes unter Berufung auf iSupply berichtet, soll die Zahl der im Reich der Mitte produzierten LCD-Monitore gegenüber dem Vorjahr um 42 Prozent auf 44,637 Mio. zulegen. Die Zahl der Röhrenbildschirme beläuft sich dagegen auf 44,6 Millionen.

Fallende Preise sorgen laut den kalifornischen Marktforschern auch in China für einen LCD-Boom. Zwar werde die Zahl der LCD-Monitore die der klassischen Bildschirme auf dem chinesischen Markt erst im Jahr 2006 überflügeln. Im Jahr 2008 soll die Penetrationsrate bei den Flachbildschirmen aber schon bei 89 Prozent liegen, gegenüber 19 Prozent im vergangenen Jahr. Chinas Monitormarkt wird nach Angaben der iSupply-Analysten innerhalb der kommenden fünf Jahre durchschnittlich um zehn Prozent wachsen.

Bereits jetzt ist China laut iSupply die weltweite Nummer eins bei der Herstellung von LCD- und CRT-Monitoren und wird seine Vormachtstellung vor allem im LCD-Bereich in Zukunft weiter ausbauen. Obwohl der Heimmarkt sich kräftig entwickelt, bleibt das Hauptaugenmarkt der LCD-Hersteller auf den Export gerichtet. Das Exportvolumen bei den LCD-Monitoren soll 2004 gegenüber dem Vorjahr um 39 Prozent auf 41,5 Mio. Monitore anwachsen. Im Jahr 2008 wird China laut iSupply bereits 97,8 Mio. LCD-Monitore exportieren. Zu den Hauptabnehmern zählen unter anderem die US-Riesen Dell, Hewlett-Packard und IBM.

Media Contact

Jörn Brien pressetext.austria

Weitere Informationen:

http://www.isuppli.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Der Kitt der Riffe

FAU-Forscher weisen tragende Rolle von corallinen Rotalgen für Korallenriffe nach. Korallenriffe sind Hotspots der Biodiversität: Da sie auch schweren Stürmen standhalten, bieten sie vielen Tieren ein sicheres Zuhause. Gleichzeitig schützen…

COVID-19: Abstand und Masken sind nicht genug

Bisher stützte man sich auf jahrzehntealte Modelle, nun hat ein Fluiddynamik-Team die Ausbreitung winziger Tröpfchen neu analysiert: Masken und Abstand sind gut, aber nicht genug. Maske tragen, Abstand halten, Menschenmassen…

QuApps: Gipfeltreffen der Quantentechnologie im Frühjahr 2021

Die Veranstaltung QuApps befasst sich mit dem Stand der Technik und der Entwicklung der Quantentechnologie. Die internationale Veranstaltung findet vom 1. bis 3. März 2021 als hybride Fachkonferenz am Flughafen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close