MTC präsentiert Avocents Server-Management-Lösungen

Freude bei Avocent: Nur wenige Tagenach der Vorstellung der weltweit ersten digitalen Server-Mana­gement-LösungDS1800 auf der Fachmesse CeBIT ist das Produkt in die „Hall of Fame desE-Commerce“, das erste Microsoft Technology Center (MTC) imkalifornischen Silicon Valley, aufgenommen worden. Diese Ausstellung präsentiertLösungen, die nach Ansicht Microsofts geeignet sind, die Verwaltung vonRechenanlagen der New Economy effizienter und sicherer zu gestalten.

Ziel des neuen MTCs ist es, so Microsoft-Chef Bill Gates bei der Eröffnung,expandierenden Unternehmen aus dem Bereich des eCommerce einen schnellenZugriff auf neueste Technologien zu bieten, damit sie ihre Kosten senken,die Risiken minimieren und die Entwicklungszyklen in ihrer Arbeit verkürzenkönnen.

Auf rund 9.000 Quadratmetern hat Microsoft in Silicon Valley alleszusammengetragen, was nach Meinung der Experten aus RedmondInternet-Profis dieser Welt interessieren dürfte. Dazu zählen zehnkomplette Muster-Rechen­zentren in unterschiedlichster Ausstattung, dieunter Fachleuten als neuester Stand der Technik gelten. Angeschlossen istauch ein Schulungskomplex, in dem auch Einsteigern der Branche die Nutzungaller Arten professioneller E-Business-Hardware- und Software vermitteltwird.

Bereits kurz nach der offiziellen Einführung von Avocents neuesterServer-Management-Lösung DS1800 hat sie bereits Ihren Platz in den„heiligen Hallen des eCommerce“ gefunden. Grund dieser Anerkennung isteine neuartige, innovative Technologie, die dem Benutzer die Kontrolleganzer Rechenzentren über Telefonverbindungen erlaubt. Nach AnsichtMicrosofts trägt diese Lösung entscheidend zur effizienten Kontrolle undSteuerung moderner Rechenanlagen bei.

Steve Baumann, verantwortlich für alle E-Commerce-Lösungen von Microsoft, begrüßt Avocent als Partner im neuen MTC: „So können unsere Besucher vor Ort lernen und testen, wie innovative Remote-Access-Lösungen heute funktionieren.“

Hinweis:
Testgeräte oder mehr Infos zur Technologie bekommen Sie von Jörg Poschen, Avocent Deutschland. Sie erreichen ihn telefonisch unter 05204/ 9134-81 oder per Mail unter joerg.poschen@avocent.com.

Ansprechpartner für Medien

 Jörg Poschen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Pflanzen in Not – neue Hoffnung im Kampf gegen Pilzbefall

Pathogene Pilze können schwerwiegende Pflanzenkrankheiten verursachen. Damit gefährden sie entscheidend die globale Ernährungssicherheit und Pflanzenökologie. Prof. Dr. Gert Bange vom Zentrum für synthetische Mikrobiologie und dem Fachbereich Chemie der Philipps-Universität…

Verlässliche Umgebungswahrnehmung für Landmaschinen

DFKI startet mit AI-TEST-FIELD weiteres Agrar-Projekt. Intelligente Assistenzsysteme und hochautomatisierte Maschinen können die Effizienz und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft steigern. Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) arbeitet in einem…

Mit Nanopartikeln gegen gefährliche Bakterien

Multiresistente Krankheitserreger sind ein gravierendes und zunehmendes Problem in der modernen Medizin. Wo Antibiotika wirkungslos bleiben, können diese Bakterien lebensgefährliche Infektionen verursachen. Forschende der Empa und der ETH Zürich haben…

Partner & Förderer