ProBio3: Biokerosin dank Mikroben

Das ProBio3-Projekt, das am 17. September 2012 offiziell gestartet wurde, hat sich die Entwicklung einer Alternative zum Öl zum Ziel gesetzt und erforscht zu diesem Zweck einen neuen Weg für die Herstellung von Biokraftstoffen: Mikroben.

Das Projekt zielt auf die Nutzung von Mikroorganismen zur Erzeugung von Biokerosin durch die Umwandlung von ernährungsfremden erneuerbaren Ressourcen in Lipide ab.

Es wird vom französischen Institut für Agrarforschung (INRA) getragen und vom Labor für Biosystem- und Verfahrenstechnik (eine Einrichtung des französischen Instituts für angewandte Wissenschaften – INSA – und des französischen Zentrums für wissenschaftliche Forschung – CNRS) in Toulouse koordiniert.

EADS, Tereos Airbus, das Agrarunternehmen Sofiprotéol und das französische Erdölinstitut (IFP) sind ebenfalls Partner von ProBio3.

Im Rahmen des Projektes sollen die geeigneten ernährungsfremden Ressourcen identifiziert, die Produktionsverfahren entwickelt und die Auswirkungen auf Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft analysiert werden.

ProBio3 wurde im Rahmen des Programms Zukunftsinvestitionen ausgewählt und wird über acht Jahre mit 24,6 Millionen Euro gefördert, davon 8 Millionen Euro aus dem Programm Zukunftsinvestitionen selbst. Die Projektpartner hoffen, bis 2020 zu den Weltmarktführern bei der mikrobiellen Fettproduktion zu gehören.

Das Projekt startet zu einem Zeitpunkt, da der französische Agrarminister, Stéphane Le Foll, bei der Herstellung von Biokraftstoffen der ersten Generation in Frankreich eine ″Pause″ angekündigt hat. Diese aus Getreide, Zuckerpflanzen und Ölsaaten erzeugten Biokraftstoffe werden mit dafür verantwortlich gemacht, zum Anstieg der Getreidepreise beigetragen zu haben.
Quellen:

Artikel aus Les Echos – 18/09/2012 – http://www.lesechos.fr/entreprises-secteurs/innovation-competences/technologies/0202271301890-24-5-millions-d-euros-pour-faire-passer-les-avions-au-biocarburant-363054.php

Artikel aus La France Agricole – 18/09/2012 – http://www.lafranceagricole.fr/actualite-agricole/biocarburants-le-programme-probio3-pour-le-de-developpement-de-biokerosene-est-lance-62144.html

Redakteurin:
Elodie Parisot, elodie.parisot@diplomatie.gouv.fr

Ansprechpartner für Medien

Elodie Parisot Wissenschaft-Frankreich

Weitere Informationen:

http://www.wissenschaft-frankreich.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Kälteschutz für Zellmembranen

Moose und Blütenpflanzen haben gleichartigen Mechanismus auf unterschiedlicher genetischer Grundlage entwickelt Ein Team um die Pflanzenbiologen Prof. Dr. Ralf Reski am Exzellenzcluster Zentrum für Integrative Biologische Signalstudien (CIBSS) der Universität…

Jenaer Forschungsteam erkennt Alzheimer an der Netzhaut

Alzheimer an den Augen erkennen, lange bevor die unheilbare Erkrankung ausbricht: Diesem Ziel ist ein europäisches Forschungsteam unter Beteiligung des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) einen Schritt näher gekommen. Mithilfe…

Multiple Sklerose – Immunzellen greifen Synapsen der Hirnrinde an

Schädigungen der grauen Hirnsubstanz tragen maßgeblich zur Progression der Multiplen Sklerose bei. Ursache sind Entzündungsreaktionen, die zum Synapsenverlust führen und die Aktivität der Nervenzellen vermindern, wie Neurowissenschaftler zeigen. Multiple Sklerose…

Partner & Förderer