Initiatoren-/Aktorenklemmen mit Push-in Anschlusstechnik

<br>

Die neue Initiatoren-/Aktoren Klemmenfamilie PTIO von Phoenix Contact ist mit einer Baubreite von nur 3,5 mm darauf abgestimmt.

Die kompakten Doppelstock-Klemmen sind als Drei- und Vierleitervariante verfügbar. Die obere Etage ist zur Signalverdrahtung mit und ohne Leuchtanzeige erhältlich, die untere Etage führt die Plus- und Minusanschlüsse.

Durchgehende Brückenschächte je Klemmstelle sorgen für die schnelle und einfache Potenzialverteilung über Steckbrücken direkt von den neuen Einspeiseklemmen PTIO-IN. Mit den Einspeiseklemmen lassen sich die Versorgung und Erweiterung von Klemmengruppen einfach umsetzen.

Die zentrale Einspeiseverdrahtung erfolgt dabei komfortabel aus Richtung der Signalverdrahtung. Der doppelte Brückenschacht je Klemmstelle macht die konturgleichen Einspeiseklemmen beliebig innerhalb der Klemmenleiste positionierbar.

Die Initiatoren-/Aktorenklemmen mit Push-in-Anschlusstechnik sind in das Reihenklemmenprogramm Clipline complete integriert und nutzten die Vorteile des Systems, wie die Verwendung des gleichen Zubehörs.

So können auch mit der neuen Baureihe Verdrahtungszeiten minimiert und Logistikkosten gesenkt werden.

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg

+49 5235/3-4 12 40

Media Contact

Eva von der Weppen Phoenix Contact

Weitere Informationen:

http://www.phoenixcontact.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Revolutionieren den 3D-Druck: Pascal Boschet und Leon Sprenger

Zwei Künzelsauer Studenten erfinden ein Zubehör für den 3D-Drucker und machen ihn damit umweltfreundlicher und effizienter. Ihre Entwicklung heißt „Filament Fuser“ und könnte es bald schon auf dem Markt geben….

Neue Straßenlaternen, weniger tote Insekten

Ein Forschungsteam unter Leitung des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) hat in einer transdisziplinären Studie eine insektenfreundliche Straßenbeleuchtung entwickelt und im Sternenpark Westhavelland sowie in drei deutschen Kommunen getestet….

Digitalisierung für eine nachhaltigere Landwirtschaft der Zukunft

Erfolgreicher Abschluss des Verbundprojektes LANDNETZ. Das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) geförderte Verbundprojekt LANDNETZ forschte in den vergangenen fünf Jahren intensiv an flächendeckenden Kommunikations- und Cloudnetzen für eine…

Partner & Förderer