Umweltgerechte Betonfertigteile

Ein vom Bundesverbraucherministerium gefördertes Projekt untersuchte den Einsatz von pflanzlichen Betontrennmitteln in der Fertigteilherstellung.

In einem sechsmonatigen Praxisversuch wurden die Vorteile der Verwendung von Pflanzenölprodukten erfasst. Bislang werden in der deutschen Bauwirtschaft jährlich etwa 25.000 Tonnen mineralölhaltiger Betontrennmittel verarbeitet.

Mit Hilfe der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe wurde nun ein Biobetontrennmittel entwickelt. Dabei führte die Anwendung einer wässrigen Emulsion zum Erfolg. Der Einsatz reiner Pflanzenöle war aufgrund ihrer hohen Viskosität vor allem im Winter problematisch.
Die neu entwickelten Biobetontrennmittel lassen sich unter fast allen Voraussetzungen nutzen. Sie überzeugten im Test in der Produktion und durch ihre hohe Ergiebigkeit. Neben ihren ökologischen Vorteilen zeigten Produkte auf Pflanzenölbasis auch eine verbesserte Trennwirkung gegenüber herkömmlichen Mitteln. Außerdem war die Luftqualität in der Fertigungshalle besser, was von den Arbeitern begrüßt wurde und aus Arbeitsschutzgründen positiv zu bewerten ist.

Media Contact

Thomas Hanenberg aid infodienst

Weitere Informationen:

http://www.aid.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen

Die zukunftsorientierte Gestaltung unseres Wohn- und Lebensraumes erhält eine immer größer werdende Bedeutung. Die weltweite Forschung in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen leistet hierzu einen wichtigen Beitrag.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Nachhaltiges Bauen, innovative Baumaterialien, Bautenschutz, Geotechnik, Gebäudetechnik, Städtebau, Denkmalschutz, Bausoftware und Künstliche Intelligenz im Bauwesen.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Evolutionäre Ursprünge des Appetits

Kieler Forschungsteam zeigt am Beispiel des Süßwasserpolypen Hydra, wie schon Lebewesen mit sehr einfachen Nervensystemen die komplexe Koordination des Sättigungsgefühls und damit zusammenhängende Verhaltensweisen regulieren. Im Laufe der Evolution haben…

Österreichischer Minisatellit OPS-SAT verglüht nach erfolgreicher Mission

Viereinhalb Jahre lang fungierte der an der TU Graz gebaute Nanosatellit als fliegendes Labor im All, um missionskritische Software, Betriebskonzepte und neue Technologien zu erproben. Am 18. Dezember 2019 war…

Ein Pilz verwandelt Zellulose direkt in neuartige Plattformchemikalie

Ein neues Verfahren zur Massenproduktion von erythro- Isozitronensäure aus Abfällen könnte die Substanz zukünftig für die Industrie interessant machen. Der Pilz Talaromyces verruculosus kann die vom Markt bisher wenig beachtete…

Partner & Förderer