Forschungsinitiative Zukunft Bau: auch im Jahr 2008 gibt es Fördermittel für die Bauforschung

Start der aktuellen Antragsrunde

Ziel der Forschungsinitiative Zukunft Bau ist es, die Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Bauwesens im europäischen Binnenmarkt zu stärken und bestehende Defizite insbesondere im Bereich technischer, baukultureller und organisatorischer Innovationen zu beseitigen.

Für die Vergabe von Zuwendungen für innovative Forschungsprojekte hat das Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) Richtlinien über die Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben bekannt gemacht. Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) ist mit der Umsetzung der Forschungsinitiative Zukunft Bau beauftragt.

Im Jahr 2008 finden zwei Antragsrunden statt:

Antragsfrist für das Haushaltsjahr 2008 ist der 31. März 2007 (Zieldatum für den Projektbeginn: 01.07.2008).

Zuwendungsanträge für das Haushaltsjahr 2009 müssen bis zum 30. Juni 2008 vorliegen (Zieldatum für den Projektbeginn: Anfang 2009).

Gegenstand der Förderung sind Forschungs- und Entwicklungsleistungen in der angewandten Gebäudeforschung. Die Forschungsvorhaben sollen den nachstehend genannten Forschungsschwerpunkten zugeordnet werden können:

a. Energieeffizienz und erneuerbare Energien im Gebäudebereich, Berechnungs-Tools

b. Neue Konzepte u. Prototypen für das energiesparende Bauen, Null- bzw. Plusenergie-hauskonzepte

c. Neue Materialien und Techniken

d. Nachhaltiges Bauen, Bauqualität

e. Demographischer Wandel

f. Regelwerke und Vergabe

g. RFID-Techniken im Bauwesen

Zuwendungen können auch für Verbundprojekte zur koordinierten Bearbeitung komplexer Forschungsfelder beantragt werden. Dabei erhält das federführende Institut die Zuwendung mit der Option, für Teilbereiche der Forschungsaufgabe weitere, hierauf spezialisierte Institute einzubinden; es entsteht insgesamt ein koordiniertes Ergebnis.

Die Höchstdauer der Laufzeit sollte
18 Monate für in 2008 zu beginnende Projekte und
21 Monate für in 2009 zu beginnende Projekte
nicht übersteigen.
Die Antragsunterlagen für Projektvorschläge im Rahmen der Forschungsinitiative Zukunft Bau sind im Internet unter http://www.bbr.bund.de veröffentlicht. Die Zuwendungsanträge sind einzureichen beim
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)
Referat II 2
Deichmanns Aue 31 – 37
53179 Bonn
ZB2008@bbr.bund.de
Beratungstelefon: 0228 99 401 1616

Media Contact

Guido Hagel idw

Weitere Informationen:

http://www.bbr.bund.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen

Die zukunftsorientierte Gestaltung unseres Wohn- und Lebensraumes erhält eine immer größer werdende Bedeutung. Die weltweite Forschung in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen leistet hierzu einen wichtigen Beitrag.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Nachhaltiges Bauen, innovative Baumaterialien, Bautenschutz, Geotechnik, Gebäudetechnik, Städtebau, Denkmalschutz, Bausoftware und Künstliche Intelligenz im Bauwesen.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Innovationstage 2020: Über 100 Innovationsprojekte digital erleben

Anmeldungen zu den Online-Workshops der diesjährigen digitalen Innovationstage sind vom 05. bis 13. Oktober 2020 möglich. Die Workshops finden am 20. und 21. Oktober statt und bieten Vernetzung zu Klimawandel,…

Fraunhofer IPA präsentiert Desinfektionsroboter »DeKonBot«

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat das Stuttgarter Forschungsinstitut in kurzer Zeit den Prototyp eines mobilen Reinigungs- und Desinfektionsroboters entwickelt. Er fährt selbstständig zu potenziell kontaminierten Objekten wie Türgriffen,…

Kleine Helfer für die Metallgewinnung

Freiberger Forscher nutzen bakterielle Laugung zum Recycling von Elektroschrott Biohydrometallurgen der TU Bergakademie Freiberg haben erstmals nachgewiesen, dass die Laugung mit Hilfe von Bakterien auch beim Recycling von Elektroschrott zur…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close