Physik Astronomie

Von grundlegenden Gesetzen der Natur, ihre elementaren Bausteine und deren Wechselwirkungen, den Eigenschaften und dem Verhalten von Materie über Felder in Raum und Zeit bis hin zur Struktur von Raum und Zeit selbst.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Astrophysik, Lasertechnologie, Kernphysik, Quantenphysik, Nanotechnologie, Teilchenphysik, Festkörperphysik, Mars, Venus, und Hubble.

Catch a Falling Ray

The mention of Argentina conjures any number of exotic or dramatic images … Eva Peron … dancing the tango … gauchos riding the plains … falling high-energy cosmic rays.

Well, perhaps high-energy cosmic rays haven’t worked their way into the travel brochures or spawned a Broadway musical just yet. Nevertheless, these rays – tiny particles from space that regularly pelt the earth – are the subject of one of the larges

US-Rover «Spirit» rollt erstmals über den Marsboden

Der NASA-Roboter «Spirit» hat knapp zwei Wochen nach der Landung auf dem Mars seine erste Exkursion begonnen. Er rollte am Donnerstagmorgen von der Plattform, auf der er seit seiner Landung ausgeharrt hatte, und fuhr einige Meter über den Marsboden. Im Kontrollraum des Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA im kalifornischen Pasadena brach Jubel aus, als die ersten Bilder knapp zwei Stunden später gegen 11.00 Uhr MEZ eintrafen. Sie zeigten die verlassene Landeplattform, die der Rover «zum Abschied»

Erfolgreiche kosmische Archäologie

Das größte mit dem Weltraumteleskop Hubble aufgenommene Bild zeigt die Geschichte des Universums

Die größte bisher mit dem Weltraumteleskop Hubble gewonnene Farbaufnahme wurde vergangene Woche auf der jüngsten Tagung der American Astronomical Society in Atlanta vorgestellt. Dr. Eric F. Bell vom Max-Planck-Institut für Astronomie in Heidelberg und Dr. Shardha Jogee vom Space Telescope Science Institute in Baltimore zeigten einen Vollmond-großen Himmelsausschnitt im Sternbild Fornax au

Löchriger Würfel sperrt Lichtwellen ein

Wissenschaftlern um Mitsuo Takeda und Yoshinari Miyamoto von der Osaka University ist es gelungen, sichtbares Licht für eine Zeitdauer von rund 100 Nanosekunden einzusperren. Die Physiker nutzten dazu einen – mit einer definierten Lochgeometrie versehenen – Würfel, der aus fein gemahlenem Titanoxid und Epoxidharz aufgebaut ist.

Nach Aussage der Wissenschaftler erreicht man mit dieser Konstruktion, die eine Seitenlänge von 27 Millimeter besitzt, einen ähnlichen Effekt, wie er in schwarzen L

ESA-Mission "Mars-Express": TUM-Wissenschaftler werten Bilder aus

Ein wichtiger Beitrag zur ESA-Mission „Mars-Express“ kommt von der TU München (TUM). Mit einem Spezialverfahren werten Wissenschaftler am Lehrstuhl für Photogrammetrie und Fernerkundung (Prof. Heinrich Ebner) riesige Mengen an Bilddaten aus, die seit gestern vom Orbiter des Mars-Express an die Erde geliefert werden.

Mit einer Spezialkamera, einer sogenannten High-Resolution-Stereo-Camera (HRSC), entwickelt vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), wird während der kommenden Jahre

Neues Spektrometer aus Berlin

Die LTB Lasertechnik Berlin GmbH hat mit ELIAS III ein neues Modell ihrer Reihe höchstauflösender Spektrometer entwickelt. Damit wird eine Linienbreite von 20 Femtometern bei einer Wellenlänge von 193 Nanometern gemessen. Das entspricht einer spektralen Auflösung von 10 Millionen. Bisher lag der eigene Rekord bei 60 Femtometern. Ein Femtometer ist der billiardste, ein Nanometer der milliardste Teil eines Meters. ELIAS-Spektrometer werden vor allem als Messinstrument in der Mikrolithographie

Seite
1 1.192 1.193 1.194 1.195 1.196 1.250