Fachgebiete

Elastische Handhabungssysteme für schwere Lasten in komplexen Operationsbereichen

Die wissenschaftliche Begleitung der Entwicklung von Handhabungssystemen für schwere Lasten und große Reichweiten sowie die zugehörigen Anwendungsfelder wurden bisher nur wenig beachtet und nicht systematisch bearbeitet. Zielsetzung ist daher die Entwicklung komplexer, umfassender rechnergestützter Werkzeuge zum Entwurf und zur Auslegung von elastischen Handhabungssystemen für schwere Lasten in komplexen Operationsbereichen für einen gewünschten Einsatzbereich.

Prozessintegrierte Qualitätsprüfung mit Qualitätsinformationssystem für metallische Bauteile des Maschinenbaus

Der Sonderforschungsbereich 326 arbeitet auf dem Gebiet der prozessintegrierten Qualitätsprüfung mit der Zielsetzung, rechnergestützte Qualitätsprüfverfahren zu entwickeln und in vorgewählte Fertigungsprozesse des Maschinenbaus zu integrieren. Durch die Einbeziehung von Rechnern in den Fertigungsprozess werden neben einer zunehmenden Reproduzierbarkeit der Messabläufe und des Prozesses Quelldaten (intern/extern) geschaffen, die dem Messsystem selbst sowie hierarchisch geordneten Rechnerverbunden zur Verfügu

Produktionstechnik für Bauteile aus nichtmetallischen Faserverbundwerkstoffen

Der Sonderforschungsbereich ist entsprechend der bei der Bauteilherstellung auftretenden Produktionsstufen in sechs Teilprojekte untergliedert, in denen jeweils mehrere Wissenschaftler mit den benötigten fachlichen Ausrichtungen die anstehenden Teilaufgaben bearbeiten. Die Schwerpunkte und Ziele des Sonderforschungsbereichs sind: Aufstellen von allgemeinen Auswahlkriterien zur optimalen Werkstoffauswahl; Konstruktion und Berechnung von FVK-Bauteilen unter Berücksichtigung der anwendungs- und fertigungsspezi

Montageautomatisierung durch Integration von Konstruktion und Planung

Die Produktgestalt hat entscheidenden Einfluss auf die Automatisierungsmöglichkeiten in der Montage. Wie die Praxis zeigt, ist der Informationsaustausch und die Zusammenarbeit zwischen Produktkonstruktion und Montageplanung oft unzureichend. Die Folge davon sind nichtmontagegerechte Produkte, die nur mit hohem technischen und damit finanziellen Aufwand montiert werden können. Ziel des Sonderforschungsbereichs ist es daher, einen Beitrag zur Integration von Produktentwicklung und Montageplanung zu leisten. H

Hochdynamische Strahlführungs- und Strahlformungseinrichtungen für die räumliche Bearbeitung mit Laserstrahlen

Die Zielsetzung, das fertigungstechnische Potenzial der Lasermaterialbearbeitung voll auszuschöpfen und Lasersysteme möglichst effizient zu nutzen, verlangt intensive Untersuchungen und Entwicklungen des Themenkreises der schnellen, hochgenauen Strahlführung und -formung. Es werden hierzu die erforderlichen optischen Elemente wie adaptive Spiegel, Spiegel in Leichtbauweise und holographische Elemente entwickelt, die zusammen mit hochdynamischen Spiegelpositioniersystemen zu einer neuen Konzeption und zum Ba

Verfügbarkeitssicherung reaktionsschneller Produktionssysteme

Zentrales Thema dieses Sonderforschungsbereichs ist die Verfügbarkeitssicherung komplexer Produktionsanlagen unter dem Gesichtpunkt der Qualität, der Kosten sowie der Reaktionszeit. Ein Teilbereich befasst sich dabei mit der Überwachung, Diagnose, Prognose und dem Wiederanlaufverhalten von Anlagen. Ein zweiter Projektbereich konzentriert sich auf die Methoden zur schnellen und reproduzierbaren Beurteilung von Schadensfällen sowie zur Ableitung von Reaktionsstrategien zur Sicherung der Verfügbarkeit von Prod

Seite
1 18.996 18.997 18.998 18.999 19.000 19.255