Medizin Gesundheit

Dieser Fachbereich fasst die Vielzahl der medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin zusammen.

Unter anderem finden Sie hier Berichte aus den Teilbereichen: Anästhesiologie, Anatomie, Chirurgie, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Pharmakologie, Physiologie, Urologie oder Zahnmedizin.

Herzklappen im Strömungstest

Holste-Stiftung fördert interdisziplinäres Forschungsprojekt des
Aerodynamischen Instituts und des Helmholtz-Instituts für Biomedizinische
Technik an der RWTH Aachen

Die Holste-Stiftung ermöglicht ein neues Forschungsprojekt an der
RWTH Aachen zur Verbesserung künstlicher Herzklappen. Damit vergibt die
Stiftung zum zweiten Mal Fördergelder.
Weltweit werden jährlich bei etwa 150.000 Patienten künstliche
Herzklappen eingesetzt oder ersetzt. Zwar werden diese tech

Nicht invasiver Glucose Monitor für Diabetiker wurde am ICB entwickelt – Tests beginnen in Kürze

Die unblutige Zuckerbestimmung rückt für Diabetespatienten in greifbare Nähe. Weltweit werden Anstrengungen unternommen, invasive und nichtinvasive Messverfahren zu entwickeln – das Forscherteam um Prof. Dr. Meinhard Knoll im ICB hat eine realisierbare Lösung gefunden. Das ICB-Institut für Chemo- und Biosensorik in Münster hat der RÖSCH AG Medizintechnik, Berlin, die exklusive Lizenz zur Produktion ihrer innovativen Technologie der nadelfreien Blutzuckermessung vertraglich zugesichert.

Innovatives Verfahren verbessert Strahlentherapie

Die „intensitätsmodulierte Strahlentherapie“ macht es möglich,
Tumore intensiver zu bestrahlen und dennoch akute und chronische
Nebenwirkungen zu verringern. Das Verfahren eignet sich auch besonders für
die Behandlung von Prostatakrebs.

MEDIZINISCHE FAKULTÄT DER HUMBOLDT – UNIVERSITÄT ZU BERLIN
Dekanat Pressereferat-Forschung Dr. med. Silvia
Schattenfroh FON: (030) 450-70-400 Augustenburger Platz 1 FAX: (030)
450-70-940 13 353 Berlin e-mai

Neue Therapie: Spezial-Schrittmacher kräftigt schwache Herzen

Jena. (14.08.00) Eine neuartige Schrittmacher-Therapie setzen Ärzte
am Klinikum der Friedrich-Schiller-Universität erfolgreich bei Patienten
mit chronischer Herzmuskelschwäche ein. Mit so genannten biventrikulären
Herzschrittmachern kann eine verzögerte elektrische Reizleitung in beiden
Herzkammern resynchronisiert und damit die mechanische Arbeit des Herzens
verbessert werden.

Prof. Dr. Hans-Reiner Figulla und sein Team an der Klinik für Innere
Medizin III h

Hoffnung für Blinde

Hoffnung für Blinde und bessere Überwachung von Glaukompatienten

Zwei Forschungsprojekte des Kölner Zentrums für Augenheilkunde
Innerhalb eines seit 1995 vom Bundesforschungsministerium geförderten
interdisziplinären Forschungsverbundes arbeiten Ärzte des Kölner Zentrums
für Augenheilkunde der Universität zu Köln an der Entwicklung einer
vollständig implantierbaren Netzhautprothese für Blinde (RETINA IMPLANT).
Die medizinischen Aufgaben des Forschungsverbundes werden

Botulismus nach dem Verzehr von Räucherfisch

Gemeinsame Pressemitteilung des Bundesinstituts für gesundheitlichen
Verbraucherschutz und Veterinärmedizin und des Robert Koch-Instituts

Botulismus nach dem Verzehr von Räucherfisch
Immer wieder kommt es in Europa zu Infektionen durch Lebensmittel, die
mit Keimen von Clostridium botulinum belastet sind. In Nordrhein-Westfalen
erkrankten kürzlich drei Personen nach dem Verzehr vakuumverpackter,
geräucherter Forellen an Botulismus. Das Bundesinstitut für
gesundhe

Seite
1 2.168 2.169 2.170 2.171 2.172 2.179