Interdisziplinäre Forschung

Aktuelle Meldungen und Entwicklungen aus fächer- und disziplinenübergreifender Forschung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Mikrosystemforschung, Emotionsforschung, Zukunftsforschung und Stratosphärenforschung.

Zukunftsfonds Berlin

Der Zukunftsfonds des Landes Berlin startet zum 01.01.2001.
Projektideen können ab sofort bei der Geschäftsstelle eingereicht werden.

Aus dem Zukunftsfonds können Forschungs- und Entwicklungsprojekte aus
den technologischen Schwerpunktbereichen der Stadt gefördert werden. Er
soll bestehende Förderprogramme nicht ersetzen, sondern um eine
strategisch ausgerichtete Komponente ergänzen. Die Projekte müssen
geeignet sein, die Technologiekompetenz der Region zu st

Interdisziplinäre Wissenschaftlergruppe nahm Arbeit im Bio-Chip-Labor der Uni Essen auf

Wesentliche Fortschritte in der Prävention, Diagnostik und Nachsorge
von Tumorpatienten versprechen sich Wissenschaftler des Essener
Universitätsklinikums von den Arbeiten an einer Anlage zur Messung
sogenannter DNA-Microarrays oder Bio-Chips. Das sind mit natürlichem
Material bestückte Chips: auf einem fingernagelgroßen Glasscheibchen sind
mehrere tausend Erbgut -Schnipsel", Gene also, aufgetragen. Die Aktivität
von Tausenden dieser Gene kann mit der jetzt in Betrieb genomm

Phenion führt Universität und Wirtschaft zusammen

Gemeinsame Forschungsgesellschaft mit Henkel am Niederurseler Hang
stärkt den Biotech-Standort Rhein-Main

FRANKFURT. Die Goethe-Universität und die Henkel KGaA in Düsseldorf
gründen eine gemeinsame biotechnologische Forschungsgesellschaft.
’Phenion’ – so der Name des gemeinsamen Unternehmens – wird seinen Sitz am
Biozentrum auf dem Campus Niederursel haben. Ziel ist es, das Unternehmen
als wirtschaftlich unabhängiges Kompetenzzentrum für biologische un

Wahrnehmung von Lauten erleichtert Lesen und Schreiben

Vor dem Lesen- und Schreibenlernen muss das phonologische Bewusstsein geschult sein. Umgekehrt: Wer lesen und schreiben kann, verbessert auch
seine Lautwahrnehmung. Diese Erkenntnis haben zwei Studentinnen des
Lehrgebietes Sprachbehindertenpädagogik eingehend wissenschaftlich
untersucht und für den sonderpädagogischen Unterricht kreativ und
kindgerecht aufbereitet. Am 8.11.2000 wurden sie für diese Leistung mit
dem Adolf-Schulte-Preis ausgezeichnet.

Ute Hinkelm

Kompetenzzentren und Innovationen der Medizintechnik auf der MEDICA 2000

Wenn Mediziner und Ingenieure eng zusammenarbeiten profitiert der Patient. Acht Kompetenzzentren für Medizintechnik stellen auf der diesjährigen MEDICA einige wegweisende Ergebnisse dieser kreativen Zusammenarbeit vor. Dabei reicht die Palette von einer völlig neuartigen computergesteuerten Untersuchung des Auges, über miniaturisierte Blutpumpen, neuen Einsatzgebieten des Ultraschall und digital geschärften Hörgeräten bis hin zu einem speziellen Trainingssystem für minimal invasive Eingriffe. A

Neues Graduiertenkolleg: Zufallszahlen, Rad-Schiene-Systeme und Flugsicherungs-Planung

Bonn-Paderborn. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat einen
Antrag auf Einrichtung eines weiteren Graduiertenkollegs an der
Universität Paderborn bewilligt. In dem neuen Kolleg steht ab Anfang 2001
das Thema „Wissenschaftliches Rechnen: anwendungsorientierte Modellierung
und Algorithmenentwicklung“ im Mittelpunkt.

Kontakt für Journalisten: Prof. Dr. Friedhelm Meyer auf der Heide,
Tel.: 05251-60-6480, fmadh@uni-pad

Seite
1 295 296 297 298 299 309