Interdisziplinäre Forschung

Aktuelle Meldungen und Entwicklungen aus fächer- und disziplinenübergreifender Forschung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Mikrosystemforschung, Emotionsforschung, Zukunftsforschung und Stratosphärenforschung.

Kompetenzzentren und Innovationen der Medizintechnik auf der MEDICA 2000

Wenn Mediziner und Ingenieure eng zusammenarbeiten profitiert der Patient. Acht Kompetenzzentren für Medizintechnik stellen auf der diesjährigen MEDICA einige wegweisende Ergebnisse dieser kreativen Zusammenarbeit vor. Dabei reicht die Palette von einer völlig neuartigen computergesteuerten Untersuchung des Auges, über miniaturisierte Blutpumpen, neuen Einsatzgebieten des Ultraschall und digital geschärften Hörgeräten bis hin zu einem speziellen Trainingssystem für minimal invasive Eingriffe. A

Neues Graduiertenkolleg: Zufallszahlen, Rad-Schiene-Systeme und Flugsicherungs-Planung

Bonn-Paderborn. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat einen
Antrag auf Einrichtung eines weiteren Graduiertenkollegs an der
Universität Paderborn bewilligt. In dem neuen Kolleg steht ab Anfang 2001
das Thema „Wissenschaftliches Rechnen: anwendungsorientierte Modellierung
und Algorithmenentwicklung“ im Mittelpunkt.

Kontakt für Journalisten: Prof. Dr. Friedhelm Meyer auf der Heide,
Tel.: 05251-60-6480, fmadh@uni-pad

Messgerät ermittelt "Wachheitsgrad" beim Menschen

Prof. Bartsch entwickelte Gerät, das Übermüdung des Menschen anzeigt Messgerät ermittelt „Wachheitsgrad“ beim Menschen
Prof. Bartsch entwickelte Gerät, das Übermüdung des Menschen anzeigt Mit Hilfe eines mobilen Mess- und Auswertungsgerätes, das Prof. Heinz Bartsch zusammen mit der Strausberger Firma Techno Trans entwickelt hat, lässt sich der jeweilige „Wachheits- “ beziehungsweise auch der „Ermüdungszustand“ einesMenschen ermitteln. Viele Untersuchungen belegen, dass mens

Aus für den Führerschein

Der Konsum von weiteren illegalen Drogen neben dem Ersatzstoff Methadon führt zur Fahruntauglichkeit. Tests zur Verkehrstauglichkeit bei Teilnehmern eines Methadonprogrammes zeigen, dass der sogenannte Beigebrauch verkehrsspezifische Persönlichkeitsmerkmale beeinträchtigt und tiefgreifende Persönlichkeitsstörungen verursacht. Die Abhängigen weisen ein hohes Maß an sozialer Gewissenlosigkeit und Aggressivität auf. Die Selbstkontrolle sinkt und der Fahrstil wird emotionaler und rücksichtsloser. Zu

Kinder – unsere Zukunft ?

Das Kölner Kinder Projekt CHILT – ein Projekt des Instituts für
Kreislaufforschung und Sportmedizin sowie des Instituts für
Individualsport der Deutschen Sporthochschule Köln

Die Herzkreislaufkrankheiten machen etwa 50% der Todesursachen in
Deutschland aus – meist die Folge arteriosklerotischer Veränderungen. Die
Wurzeln hierfür können schon im Kindesalter gelegt werden; bereits bei
Kindern lässt sich Arteriosklerose, also Gefäßverkalkung, nachweisen. Aber
au

UV-Forschung für Mensch und Umwelt

Vorbeugung von Hautkrebs – Sonnenschutz bei Pflanzen – Freisetzung
von Umweltgiften – Prognose der UV-Belastung. Solche Themen werden im
Rahmen des Bayerischen Forschungsverbunds „Erhöhte UV-Strahlung in Bayern
– Folgen und Maßnahmen“ (BayForUV) untersucht. Vom 18. bis 20. Oktober
stellten die beteiligten Wissenschaftler ihre Projekte beim ersten
BayForUV-Statusseminar in Zellingen-Retzbach (Landkreis Main-Spessart)
vor.

Im Forschungsverbund arbeiten über 40

Seite
1 294 295 296 297 298 307