Biowissenschaften Chemie

Der innovations-report bietet im Bereich der "Life Sciences" Berichte und Artikel über Anwendungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Biologie, der Chemie und der Humanmedizin.

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Bakteriologie, Biochemie, Bionik, Bioinformatik, Biophysik, Biotechnologie, Genetik, Geobotanik, Humanbiologie, Meeresbiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Zoologie, Bioanorganische Chemie, Mikrochemie und Umweltchemie.

Ähnlichkeit der Elefanten täuschte die Wissenschaft

Afrikanische Elefanten sind möglicherweise näher mit den ausgestorbenen
Mammuts verwandt als mit den indischen Elefanten. Wie das Magazin NATIONAL
GEOGRAPHIC Deutschland in der Mai-Ausgabe berichtet (Ausgabe 5/2001/EVT
30. April 2001), haben Biologen der Technischen Universität Darmstadt
jetzt anhand von Vergleichen des Erbguts der Tiere diese neue Theorie
entwickelt. Auf Grund der körperlichen Ähnlichkeit zwischen dem Mammut
und dem indischen Elefanten hatte man bisher geglaubt, dass der indis

Geneprot Inc. eröffnet erste industrielle Grossanlage der Welt für Proteomik-Entdeckung und -Produktion in Genf

Compaq installiert den weltweit leistungsstärksten, privatwirtschaftlich
eingesetzten Supercomputer sowie die größte Serveranlage für
Proteinforschung

GeneProt Inc. eröffnet heute in Genf, Schweiz, das erste groß
angelegte Proteomik-Forschungszentrum der Welt. Damit wird GeneProt zu
den internationalen Proteomik-Spitzenreitern vorstoßen und die
Entwicklung neuer Medikamente und Biomarker fördern, die auf körpereigenen
Proteinen basieren.
Im neuen Forschungszentrum ist ei

Viel Futter – viele Weibchen

Fütterung im Zoo beeinflusst Geschlecht der Zwergflusspferde

Wenn Zwergflusspferde den ganzen Tag so viel Heu fressen dürfen, wie sie
wollen, stellt sich ein deutlicher Überschuss an weiblichem Nachwuchs
ein. Wie das Magazin NATIONAL GEOGRAPHIC Deutschland in der Mai-Ausgabe
(Ausgabe 5/2001/EVT 30. April 2001) unter Berufung auf eine Untersuchung
der Universität Basel berichtet, ist dagegen in Zoos, wo die Hippos nur
einmal am Tag gefüttert werden, das Geschlechterverhältn

Aus alt mach neu – Verfahren zur Aufbereitung gebrauchter Bioöle marktreif

Was im Labor gelang, wollen die Bremer
Sonderabfall-Beratungsgesellschaft (BSBG) und das Institut für Energie-
und Verfahrenstechnik (IEV) der Hochschule Bremerhaven nun im großen Maßstab
umsetzen. Mit Unterstützung der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
(FNR) wurde ihr Verfahren zur Aufbereitung gebrauchter Bioöle jetzt für
die Praxis anwendbar gemacht.

Aufgrund ökologischer Vorteile kommt Bioöl in wachsenden Mengen in
Industrie, Land- und Forstwirtschaft zum Einsat

Bakterien im Einsatz gegen saures Wasser

In Deutschland gibt es mehr als 200 Bergbaurestseen. Durch die Schließungvieler Braunkohletagebaue seit 1990 entstehen derzeit in den neuen Bundesländernweitere 120 Seen, insbesondere in Mitteldeutschland und der Lausitz. DasWasser vieler dieser Seen ist mit pH-Werten um 2,5 bis 3,5 extrem sauerund enthält große Mengen an Eisen und Sulfat – bedingt durch dieSchwefelhaltigkeit der Braunkohle und der sie umgebenden Erdschichten.Summiert ergeben diese schwefelsauren Wässer zirka 3 km3, was in etw

Bundesforschungsministerin Bulmahn beruft hochrangiges Lenkungsgremium für die Genomforschung

Die Bundesregierung hat mit dem Nationalen Genomforschungsnetz ein
Zukunftsprogramm auf den Weg gebracht, das die Entwicklung der
Lebenswissenschaften in Deutschland nachhaltig beeinflussen wird.
Insbesondere soll damit eine bessere Zusammenarbeit zwischen biologischer
Grundlagenforschung und medizinischer Anwendung erreicht werden.

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Edelgard Bulmahn, hat
jetzt ein hochrangiges Forum von Vertreterinnen und Vertretern aus
Wissenschaft

Seite
1 3.436 3.437 3.438 3.439 3.440 3.473