Automotive

Die wissenschaftliche Automobilforschung untersucht Bereiche des Automobilbaues inklusive Kfz-Teile und -Zubehör als auch die Umweltrelevanz und Sicherheit der Produkte und Produktionsanlagen sowie Produktionsprozesse.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automobil-Brennstoffzellen, Hybridtechnik, energiesparende Automobile, Russpartikelfilter, Motortechnik, Bremstechnik, Fahrsicherheit und Assistenzsysteme.

Aus Altreifen werden wieder Autoteile

MATERIALICA 2001: Marktreifes Recyclingverfahren für Altgummi aus Sachsen

Jedes Jahr türmen sich auf deutschen Mülldeponien rund eine Million Tonnen Gummiabfälle. Allein die 600.000 Tonnen an abgefahrenen Autoreifen stellen ein gehöriges Umweltproblem dar. Grund: Gummi lässt sich, nachdem er vulkanisiert wurde, nicht wieder verwerten. Nachdem es Kunststofftechnikern der Technischen Universität Chemnitz 1998 erstmals gelungen war, aus Altgummi wieder einen brauchbaren Kunststoff herzu

Erstes Auto mit space2go-Service

space2go bringt persönliche E-Mails, Terminkalender und Adressen ins Auto Die Volkswagen AG stellt auf der IAA das weltweit erste Auto mit integriertem space2go-Service vor. Über diesen Internetdienst von space2go (= „Raum zum Mitnehmen“) kann man im Fahrzeug auf seine elektronische Post (E-Mail) zugreifen, den persönlichen Terminkalender einsehen und sein eigenes Adressen- und Telefonverzeichnis nutzen. Neben den persönlichen Daten erhält man unterwegs auch Zugang zu einem umfangreic

Telematik: Der Handlungsdruck für Automobilhersteller wächst

Marktdurchdringung dauert ca. 10 Jahre Zusammenarbeit mit strategischen Partnern zwingend erforderlich Für die Automobilhersteller müssen die Fahrzeug- und Mobilitätsdienste Priorität haben Da sich Fahrzeuge technisch immer mehr angleichen, nimmt der Druck auf die Automobilhersteller zu, sich zusätzlich über Service- und Markenerlebnis von der Konkurrenz zu unterscheiden. Die mobilen Dienste im Auto werden hierbei aufgrund ihres großen Differenzie

Langzeittest Partikelfilter / Wirksame Waffe gegen Dieselruß

ADAC fordert steuerliche Anreize für Autofahrer Die Partikelfilter-Technologie, wie sie im Peugeot 607 eingesetzt wird, ist derzeit die beste technische Lösung um Dieselruß zu vermeiden. Und zwar nicht nur beim Neufahrzeug, sondern auch im harten Dauerbetrieb. Dies hat jetzt ein Langzeittest über 80 000 Kilometer bewiesen, den der ADAC zusammen mit dem Umweltbundesamt durchgeführt hat. Dabei wurden alle 20 000 Kilometer Kontrollmessungen durchgeführt, mit dem Ergebnis: Die Partikelemissio

Gerüttelt, geschüttelt und geschleudert: Innovationen der neuen Audi A4-Montage

Weltweit erster kombinierter ESP-/Rüttelrollen-Prüfstand Vollautomatische Betankungsanlage Die Leitlinie „Vorsprung durch Technik“ gilt nicht nur für die Fahrzeugmodelle von Audi, sondern auch für deren Fertigung. Ein Beispiel: die Montage des neuen Audi A4 in Ingolstadt. Rund 130 Mio. DM investierte Audi in eine neue Montagehalle mit modernsten Produktionsverfahren. Einige der zahlreichen Innovationen in der A4-Montage sind unter anderem die vollautom

Dreifach-Strategie zur Senkung der CO<sub>2</sub>-Emissionen

Mit einer Dreifach-Strategie verfolgt Opel das Ziel, die Emission von CO 2 und Schadstoffen durch den Straßenverkehr weiter zu senken. Neben verbrauchsoptimierten Autos mit Verbrennungsmotor wie dem Astra Eco 4 setzt der Hersteller auf Automobile, die mit Erd- und Biogas betrieben werden können. Im Werk der Tochtergesellschaft OSV (Opel Special Vehicles) produziert Opel jetzt den Zafira CNG in Serie. Als langfristiges Ziel verfolgt das Unternehmen außerdem die Markteinführun

Seite
1 166 167 168 169 170 171