Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

German Private Equity Barometer: Stimmungsaufschwung auf dem Beteiligungsmarkt setzt sich fort

06.06.2011
- Lageurteile und Geschäfterwartungen steigen im 1. Quartal 2011 deutlich
- Verbesserte Bedingungen bei Fundraising und Exitmöglichkeiten
- Anhaltende Hochstimmung auf dem Beteiligungsmarkt erwartet

Die deutschen Beteiligungsgesellschaften starten mit guter Stimmung ins Jahr 2011. Das von der KfW Bankengruppe und dem Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften BVK für das Handelsblatt erstellte German Private Equity Barometer zeigt einen Anstieg des Geschäftsklimas im 1. Quartal 2011 um 5 Zähler auf 47,0 Punkte.

Der leichte Stimmungsrückgang zum Jahresende 2010 wird damit mehr als wettgemacht. Zum Stimmungsaufschwung tragen beide Komponenten des Indikators - Lageurteile und Geschäftserwartungen - bei. Der Indikator für die aktuelle Geschäftslage der Beteiligungsgesellschaften klettert um 6 Zähler auf 39,2 Punkte, der Indikator für die Geschäftserwartungen zieht um 4,1 Zähler auf 54,8 Punkte an. Beide Indikatoren liegen nun deutlicher über ihren langfristigen Mittelwerten als zuvor. Dies signalisiert, dass sich der Aufschwung am deutschen Beteiligungskapitalmarkt zu einem Stimmungsboom entwickelt.

Die Stimmung bezüglich der konjunkturellen Situation ist nun so gut wie seit ihrem Höchststand im Frühsommer 2007 nicht mehr und die Signale, die von den Aktienmärkten ausgehen sind nach dem Ende der Finanzkrise und einer kurzen Flaute Mitte des Jahres 2010 wieder sehr positiv. Seitens der konjunkturellen Faktoren kommt bei den Beteiligungsgesellschaften lediglich in Bezug auf die Marktzinsen Besorgnis auf. Sowohl das aktuelle Zinsniveau als auch die Zinserwartungen werden zwar nach wie vor als überdurchschnittlich gut beurteilt, die Bewertung der Zinserwartungen fällt jedoch um satte 31 Zähler.

Die Gründe für den Stimmungsaufschwung liegen in den sich verbessernden Bedingungen beim Fundraising und den Exitmöglichkeiten sowie einem abnehmenden Abschreibungsbedarf für Totalverluste.

Stimmungsdämpfend wirkt sich demgegenüber der konjunkturbedingte Auftrieb der Einstiegspreise für Beteiligungen aus. Der Anstieg des Geschäftsklimas im Beteiligungskapitalmarkt erstreckt sich sowohl auf das Früh- als auch für das Spätphasensegment. Die Marktfaktoren signalisieren in der Gesamtschau, dass sich das Geschäftsklima auf dem deutschen Beteiligungskapitalmarkt in absehbarer Zeit weiter positiv entwickeln wird.

Dr. Norbert Irsch, Chefvolkswirt der KfW Bankengruppe, zeigt sich zufrieden mit der aktuellen Entwicklung: "Nach dem leichten Stimmungsdämpfer im Vorquartal setzt sich der Anstieg des Geschäftsklimas zu Beginn des neuen Jahres wie erwartet fort. Auch für das kommende Quartal gehen wir von einer positiven Entwicklung aus - sowohl im Früh- als auch im Spätphasensegment. Für die Frühphase ist diese Prognose allerdings mit mehr Unsicherheit verbunden, weil dort die Volatilität der Geschäftserwartungen ohnehin höher ist und die Bewertung der Fundraisingsituation im Vergleich zum Vorquartal zurückgeht." BVK-Geschäftsführerin Ulrike Hinrichs ist zuversichtlich, dass der Markt trotz der steigenden Preise für neue Beteiligungen die geforderten Investitionen leistet: "Zwar verstärkt sich der Wettbewerb um Investitionsgelegenheiten, die Einstiegsbewertungen sind trotz des Anstiegs jedoch nach wie vor fair. Sollten seitens der konjunkturellen Rahmenbedingungen keine Hiobsbotschaften kommen, sehen wir eine gute Ausgangslage für ein gelungenes Investitionsjahr 2011."

Das German Private Equity Barometer ermittelt die Indikatoren zur aktuellen Geschäftslage, zu den Geschäftserwartungen für das kommende halbe Jahr sowie zum daraus als Mittelwert errechneten Geschäftsklima auf dem deutschen Beteiligungskapitalmarkt. Grundlage ist eine Befragung der Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften BVK. Die Indikatoren zur aktuellen Geschäftslage und zu den Geschäftserwartungen sind die Salden aus den jeweiligen Prozentanteilen von Gut- und Schlechtmeldungen der Beteiligungsgesellschaften. Das German Private Equity Barometer wird seit November 2003 quartalsweise erstellt.

Die neue Ausgabe des German Private Equity Barometer ist unter www.kfw.de in der Kategorie "Research" abrufbar.

Pressekontakt:
KfW, Palmengartenstraße 5-9, 60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM)
Tel. 069 7431-4400, Fax: 069 7431-3266,
E-Mail: presse@kfw.de

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr bleibt niedrig
19.05.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Atypische Beschäftigung: Zunahme bei Teilzeit und Leiharbeit, Zahl der Mini-Jobs geht leicht zurück
18.05.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Im Focus: XENON1T: Das empfindlichste „Auge“ für Dunkle Materie

Gemeinsame Meldung des MPI für Kernphysik Heidelberg, der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

„Das weltbeste Resultat zu Dunkler Materie – und wir stehen erst am Anfang!“ So freuen sich Wissenschaftler der XENON-Kollaboration über die ersten Ergebnisse...

Im Focus: World's thinnest hologram paves path to new 3-D world

Nano-hologram paves way for integration of 3-D holography into everyday electronics

An Australian-Chinese research team has created the world's thinnest hologram, paving the way towards the integration of 3D holography into everyday...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

Branchentreff für IT-Entscheider - Rittal Praxistage IT in Stuttgart und München

22.05.2017 | Veranstaltungen

Flugzeugreifen – Ähnlich wie PKW-/LKW-Reifen oder ganz verschieden?

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Myrte schaltet „Anstandsdame“ in Krebszellen aus

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

22.05.2017 | Physik Astronomie

Wie sich das Wasser in der Umgebung von gelösten Molekülen verhält

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie