Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex Clearing wird zentraler Kontrahent (CCP) für SL-x Tradings innovative, europäische Wertpapierleihe-Plattform

23.09.2013
Eurex Clearing, eines der weltweit führenden Clearinghäuser, und SL-x Trading Europe (SL-x) haben vereinbart, dass Eurex Clearings zentraler Kontrahent für Wertpapierleihe (Lending CCP) künftig Clearing-Services für Leihe-Transaktionen anbieten wird, die auf der innovativen und zum Patent angemeldeten elektronischen Handelsplattform von SL-x laufen.

Die neue SL-x-Plattform soll noch im vierten Quartal 2013 starten und 17 europäische Aktienmärkte umfassen. Zum Start soll Eurex Clearing als CCP (zentrale Gegenpartei) zunächst für Leihe-Transaktionen von Wertpapieren aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Niederlande und der Schweiz verfügbar sein. In diesen fünf Märkten plant SL-x rund 2.000 Aktien und Exchange Traded Funds (ETFs) abzudecken, die zusammen über 90 Prozent des Bestands an verliehenen Wertpapieren in diesen Märkten ausmachen.

Der CCP-Service für die Wertpapierleihe (Lending CCP) von Eurex Clearing steht seit November 2012 zur Verfügung und umfasst Aktien, Anleihen und ETFs. Seit Marktstart unterstützen wichtige europäische Marktteilnehmer den Wertpapierleihe-CCP. Durch die Anbindung der multi-lateralen Handelsplattform von SL-x erhöht sich die Reichweite von Eurex Clearings hochmodernem Service weiter.

Die Plattform von SL-x verfügt über eine moderne, auf sozialen Netzen basierende Technologie mit einzigartigen Verhandlungs- und operativen Tools für schwer zu verleihende (‚hard-to-borrow‘) und spezielle (‚specials‘) Aktien sowie für ‚General Collateral‘ (GC); sie berücksichtigt zudem die bestehenden Marktstrukturen. Beide Partner arbeiten daran, die CCP-Services für weitere bedeutende europäische Wertpapierleihe-Märkte anzubieten.

„Wir freuen uns, durch die Zusammenarbeit mit SL-x unser Clearing-Angebot für die Wertpapierleihe ausweiten zu können. Unser Lending CCP wird als marktführend angesehen und berücksichtigt als erster die besonderen Marktusancen des Leihemarktes. Banken profitieren von geringeren Kapitalanforderungen für ihre Leihegeschäfte, er ermöglicht diesen eine höhere operative Effizienz und verringert das Gegenparteirisiko“, sagte Thomas Book, Vorstandsvorsitzender von Eurex Clearing.

Peter Fenichel, Chief Executive Officer von SL-x, fügte hinzu: „Wir sind hocherfreut, dass wir mit dem Start der Plattform unseren Nutzern zentrale Verrechnung über Eurex Clearing anbieten können. Diese Vereinbarung ist ein wichtiger Schritt für beide Unternehmen, um Wertpapierleihegeschäfte verbunden mit den Sicherheitsmechanismen des zentralen Kontrahenten zu ermöglichen.“

In der Vergangenheit wurden Wertpapierleihegeschäfte ausschließlich außerbörslich (OTC) abgewickelt. Die auf internationaler Ebene beschlossenen regulatorischen Neuerungen (z.B. Basel III) zielen darauf ab, OTC-Transaktionen stärker auf Börsenplattformen und zentrale Kontrahenten zu heben, um systemische Risiken einzudämmen und gleichzeitig die Transparenz im globalen Finanzsystem zu erhöhen.

Pressekontakte:
Eurex Clearing: Heiner Seidel, Tel: +49 69 2 11-1 15 00, heiner.seidel@eurexclearing.com

SL-x: Bill Spears, Tel: +44 207 776 8824, bill@attilaconsultants.com

Über Eurex Clearing
Eurex Clearing zählt zu den führenden zentralen Kontrahenten weltweit, gewährleistet die Sicherheit und Integrität der Märkte und bietet gleichzeitig innovative Lösungen in den Bereichen Risikomanagement, Clearing-Technologie und Client Asset Protection. Eurex Clearing bietet vollautomatisierte Post-Trade-Services für Derivate, Aktien, Anleihen, besicherte Wertpapier-Finanzierung und Energiegeschäfte sowie Risikomanagement-Technologien, die führend in der Branche sind.

Der von Eurex Clearing angebotene Lending CCP ist bereits an den SecLend-Markt von Eurex Repo und die elektronische Plattform von Pirum angebunden.

Als Teil der Eurex Group betreut Eurex Clearing mehr als 150 Clearing-Mitglieder in 16 Ländern, für die das Unternehmen einen Sicherheitenpool mit einem Wert von rund 48 Mrd. Euro verwaltet und jeden Monat Bruttorisiken im Gegenwert von nahezu 7,5 Bio. Euro verarbeitet. 2012 hat Eurex Clearing rund 1,7 Milliarden Derivate-Kontrakte abgewickelt, fast die Hälfte entfiel auf den außerbörslichen Handel.

Zur Eurex Group gehören Eurex Exchange, International Securities Exchange, European Energy Exchange, Eurex Clearing, Eurex Bonds und Eurex Repo.

Eurex Group ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG (Xetra: DB1).

Über SL-x
Die elektronische Plattform für die Wertpapierleihe von SL-x wird voraussichtlich im Laufe des letzten Quartals 2013 an europäischen Kapitalmärkten an den Start gehen. Die weltweite Einführung ist dann im Jahresverlauf 2014 geplant. Mit der Plattform entsteht ein Marktplatz für die elektronische Abwicklung von Wertpapierleihegeschäften zwischen Investmentbanken als Vertreter für Entleiher (u. a. Hedgefonds) und Depotbanken, die im Namen der Verleiher von Wertpapieren (u. a. Pensionsfonds) handeln.
Die SL-x-Plattform, die einen mehr als zweijährigen Entwicklungsprozess durchlaufen hat, beinhaltet innovative Social Networking-Funktionen, die das bestehende auf Kundenbeziehungen basierende Marktmodell widerspiegeln und darauf aufbauen. Das System, dem eine zum Patent angemeldete Technologie zugrunde liegt, verfügt über eine webbasierte Benutzeroberfläche. Neben dem Clearing über den von Eurex Clearing bereitgestellten CCP-Service für die Wertpapierleihe bietet die Plattform Banken auch die Möglichkeit, Transaktionen für bestimmte Titel, für die noch kein zentrales Clearing verfügbar ist, weiterhin über OTC-Märkte abzuwickeln.
SL-x wurde im Jahr 2011 durch CEO Peter Fenichel gemeinsam mit dem Chief Technology Officer des Unternehmens Naazar Molokhia und Chief Operating Officer Hank Mlynarski gegründet. Jeder dieser Mitbegründer kann auf mehrere Jahrzehnte Erfahrung im Betreiben elektronischer Handelsplattformen für die Kapitalmärkte, von Clearinghäusern sowie in Bezug auf die Architektur von Technologieplattformen zurückblicken. Die Projekte von SL-x werden unterstützt durch Investments von Palamon Capital Partners, einem führenden Private Equity-Unternehmen mit Sitz im Vereinigten Königreich.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.eurexclearing.com
http://www.sl-x.com
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index tritt auf der Stelle
24.11.2016 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Lemgoer Wissenschaftler wollen smarte Banknote realisieren
08.11.2016 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flüssiger Wasserstoff im freien Fall

05.12.2016 | Maschinenbau

Forscher sehen Biomolekülen bei der Arbeit zu

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungsnachrichten