Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex Clearing wird zentraler Kontrahent (CCP) für SL-x Tradings innovative, europäische Wertpapierleihe-Plattform

23.09.2013
Eurex Clearing, eines der weltweit führenden Clearinghäuser, und SL-x Trading Europe (SL-x) haben vereinbart, dass Eurex Clearings zentraler Kontrahent für Wertpapierleihe (Lending CCP) künftig Clearing-Services für Leihe-Transaktionen anbieten wird, die auf der innovativen und zum Patent angemeldeten elektronischen Handelsplattform von SL-x laufen.

Die neue SL-x-Plattform soll noch im vierten Quartal 2013 starten und 17 europäische Aktienmärkte umfassen. Zum Start soll Eurex Clearing als CCP (zentrale Gegenpartei) zunächst für Leihe-Transaktionen von Wertpapieren aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Niederlande und der Schweiz verfügbar sein. In diesen fünf Märkten plant SL-x rund 2.000 Aktien und Exchange Traded Funds (ETFs) abzudecken, die zusammen über 90 Prozent des Bestands an verliehenen Wertpapieren in diesen Märkten ausmachen.

Der CCP-Service für die Wertpapierleihe (Lending CCP) von Eurex Clearing steht seit November 2012 zur Verfügung und umfasst Aktien, Anleihen und ETFs. Seit Marktstart unterstützen wichtige europäische Marktteilnehmer den Wertpapierleihe-CCP. Durch die Anbindung der multi-lateralen Handelsplattform von SL-x erhöht sich die Reichweite von Eurex Clearings hochmodernem Service weiter.

Die Plattform von SL-x verfügt über eine moderne, auf sozialen Netzen basierende Technologie mit einzigartigen Verhandlungs- und operativen Tools für schwer zu verleihende (‚hard-to-borrow‘) und spezielle (‚specials‘) Aktien sowie für ‚General Collateral‘ (GC); sie berücksichtigt zudem die bestehenden Marktstrukturen. Beide Partner arbeiten daran, die CCP-Services für weitere bedeutende europäische Wertpapierleihe-Märkte anzubieten.

„Wir freuen uns, durch die Zusammenarbeit mit SL-x unser Clearing-Angebot für die Wertpapierleihe ausweiten zu können. Unser Lending CCP wird als marktführend angesehen und berücksichtigt als erster die besonderen Marktusancen des Leihemarktes. Banken profitieren von geringeren Kapitalanforderungen für ihre Leihegeschäfte, er ermöglicht diesen eine höhere operative Effizienz und verringert das Gegenparteirisiko“, sagte Thomas Book, Vorstandsvorsitzender von Eurex Clearing.

Peter Fenichel, Chief Executive Officer von SL-x, fügte hinzu: „Wir sind hocherfreut, dass wir mit dem Start der Plattform unseren Nutzern zentrale Verrechnung über Eurex Clearing anbieten können. Diese Vereinbarung ist ein wichtiger Schritt für beide Unternehmen, um Wertpapierleihegeschäfte verbunden mit den Sicherheitsmechanismen des zentralen Kontrahenten zu ermöglichen.“

In der Vergangenheit wurden Wertpapierleihegeschäfte ausschließlich außerbörslich (OTC) abgewickelt. Die auf internationaler Ebene beschlossenen regulatorischen Neuerungen (z.B. Basel III) zielen darauf ab, OTC-Transaktionen stärker auf Börsenplattformen und zentrale Kontrahenten zu heben, um systemische Risiken einzudämmen und gleichzeitig die Transparenz im globalen Finanzsystem zu erhöhen.

Pressekontakte:
Eurex Clearing: Heiner Seidel, Tel: +49 69 2 11-1 15 00, heiner.seidel@eurexclearing.com

SL-x: Bill Spears, Tel: +44 207 776 8824, bill@attilaconsultants.com

Über Eurex Clearing
Eurex Clearing zählt zu den führenden zentralen Kontrahenten weltweit, gewährleistet die Sicherheit und Integrität der Märkte und bietet gleichzeitig innovative Lösungen in den Bereichen Risikomanagement, Clearing-Technologie und Client Asset Protection. Eurex Clearing bietet vollautomatisierte Post-Trade-Services für Derivate, Aktien, Anleihen, besicherte Wertpapier-Finanzierung und Energiegeschäfte sowie Risikomanagement-Technologien, die führend in der Branche sind.

Der von Eurex Clearing angebotene Lending CCP ist bereits an den SecLend-Markt von Eurex Repo und die elektronische Plattform von Pirum angebunden.

Als Teil der Eurex Group betreut Eurex Clearing mehr als 150 Clearing-Mitglieder in 16 Ländern, für die das Unternehmen einen Sicherheitenpool mit einem Wert von rund 48 Mrd. Euro verwaltet und jeden Monat Bruttorisiken im Gegenwert von nahezu 7,5 Bio. Euro verarbeitet. 2012 hat Eurex Clearing rund 1,7 Milliarden Derivate-Kontrakte abgewickelt, fast die Hälfte entfiel auf den außerbörslichen Handel.

Zur Eurex Group gehören Eurex Exchange, International Securities Exchange, European Energy Exchange, Eurex Clearing, Eurex Bonds und Eurex Repo.

Eurex Group ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG (Xetra: DB1).

Über SL-x
Die elektronische Plattform für die Wertpapierleihe von SL-x wird voraussichtlich im Laufe des letzten Quartals 2013 an europäischen Kapitalmärkten an den Start gehen. Die weltweite Einführung ist dann im Jahresverlauf 2014 geplant. Mit der Plattform entsteht ein Marktplatz für die elektronische Abwicklung von Wertpapierleihegeschäften zwischen Investmentbanken als Vertreter für Entleiher (u. a. Hedgefonds) und Depotbanken, die im Namen der Verleiher von Wertpapieren (u. a. Pensionsfonds) handeln.
Die SL-x-Plattform, die einen mehr als zweijährigen Entwicklungsprozess durchlaufen hat, beinhaltet innovative Social Networking-Funktionen, die das bestehende auf Kundenbeziehungen basierende Marktmodell widerspiegeln und darauf aufbauen. Das System, dem eine zum Patent angemeldete Technologie zugrunde liegt, verfügt über eine webbasierte Benutzeroberfläche. Neben dem Clearing über den von Eurex Clearing bereitgestellten CCP-Service für die Wertpapierleihe bietet die Plattform Banken auch die Möglichkeit, Transaktionen für bestimmte Titel, für die noch kein zentrales Clearing verfügbar ist, weiterhin über OTC-Märkte abzuwickeln.
SL-x wurde im Jahr 2011 durch CEO Peter Fenichel gemeinsam mit dem Chief Technology Officer des Unternehmens Naazar Molokhia und Chief Operating Officer Hank Mlynarski gegründet. Jeder dieser Mitbegründer kann auf mehrere Jahrzehnte Erfahrung im Betreiben elektronischer Handelsplattformen für die Kapitalmärkte, von Clearinghäusern sowie in Bezug auf die Architektur von Technologieplattformen zurückblicken. Die Projekte von SL-x werden unterstützt durch Investments von Palamon Capital Partners, einem führenden Private Equity-Unternehmen mit Sitz im Vereinigten Königreich.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.eurexclearing.com
http://www.sl-x.com
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Hohes Niveau, aber leichter Rückgang
28.06.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index setzt Anstieg fort
22.06.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Das Auto lernt vorauszudenken

Ein neues Christian Doppler Labor an der TU Wien beschäftigt sich mit der Regelung und Überwachung von Antriebssystemen – mit Unterstützung des Wissenschaftsministeriums und von AVL List.

Wer ein Auto fährt, trifft ständig Entscheidungen: Man gibt Gas, bremst und dreht am Lenkrad. Doch zusätzlich muss auch das Fahrzeug selbst ununterbrochen...

Im Focus: Vorbild Delfinhaut: Elastisches Material vermindert Reibungswiderstand bei Schiffen

Für eine elegante und ökonomische Fortbewegung im Wasser geben Delfine den Wissenschaftlern ein exzellentes Vorbild. Die flinken Säuger erzielen erstaunliche Schwimmleistungen, deren Ursachen einerseits in der Körperform und andererseits in den elastischen Eigenschaften ihrer Haut zu finden sind. Letzteres Phänomen ist bereits seit Mitte des vorigen Jahrhunderts bekannt, konnte aber bislang nicht erfolgreich auf technische Anwendungen übertragen werden. Experten des Fraunhofer IFAM und der HSVA GmbH haben nun gemeinsam mit zwei weiteren Forschungspartnern eine Oberflächenbeschichtung entwickelt, die ähnlich wie die Delfinhaut den Strömungswiderstand im Wasser messbar verringert.

Delfine haben eine glatte Haut mit einer darunter liegenden dicken, nachgiebigen Speckschicht. Diese speziellen Hauteigenschaften führen zu einer signifikanten...

Im Focus: Kaltes Wasser: Und es bewegt sich doch!

Bei minus 150 Grad Celsius flüssiges Wasser beobachten, das beherrschen Chemiker der Universität Innsbruck. Nun haben sie gemeinsam mit Forschern in Schweden und Deutschland experimentell nachgewiesen, dass zwei unterschiedliche Formen von Wasser existieren, die sich in Struktur und Dichte stark unterscheiden.

Die Wissenschaft sucht seit langem nach dem Grund, warum ausgerechnet Wasser das Molekül des Lebens ist. Mit ausgefeilten Techniken gelingt es Forschern am...

Im Focus: Hyperspektrale Bildgebung zur 100%-Inspektion von Oberflächen und Schichten

„Mehr sehen, als das Auge erlaubt“, das ist ein Anspruch, dem die Hyperspektrale Bildgebung (HSI) gerecht wird. Die neue Kameratechnologie ermöglicht, Licht nicht nur ortsaufgelöst, sondern simultan auch spektral aufgelöst aufzuzeichnen. Das bedeutet, dass zur Informationsgewinnung nicht nur herkömmlich drei spektrale Bänder (RGB), sondern bis zu eintausend genutzt werden.

Das Fraunhofer IWS Dresden entwickelt eine integrierte HSI-Lösung, die das Potenzial der HSI-Technologie in zuverlässige Hard- und Software überführt und für...

Im Focus: Can we see monkeys from space? Emerging technologies to map biodiversity

An international team of scientists has proposed a new multi-disciplinary approach in which an array of new technologies will allow us to map biodiversity and the risks that wildlife is facing at the scale of whole landscapes. The findings are published in Nature Ecology and Evolution. This international research is led by the Kunming Institute of Zoology from China, University of East Anglia, University of Leicester and the Leibniz Institute for Zoo and Wildlife Research.

Using a combination of satellite and ground data, the team proposes that it is now possible to map biodiversity with an accuracy that has not been previously...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationale Fachkonferenz IEEE ICDCM - Lokale Gleichstromnetze bereichern die Energieversorgung

27.06.2017 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zu aktuellen Fragen der Stammzellforschung

27.06.2017 | Veranstaltungen

Fraunhofer FKIE ist Gastgeber für internationale Experten Digitaler Mensch-Modelle

27.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Umfangreiche Fördermaßnahmen für Forschung an Chromatin, Nebenniere und Krebstherapie

28.06.2017 | Förderungen Preise

Immunabwehr: Wie Proteine Membranbläschen zusammenbringen

28.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das Auto lernt vorauszudenken

28.06.2017 | Maschinenbau