Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream erleichtert den Zugang zu israelischen Wertpapieren

23.05.2011
* Abwicklungsverbindung nach Israel seit 23. Mai 2011 verfügbar
* Globales Clearstream-Netzwerk erweitert sich auf 52 Inlandsmärkte

Clearstream, das für die weltweite Bereitstellung von Liquidität zuständige Segment der Gruppe Deutsche Börse, erleichtert internationalen Anlegern durch eine neue Abwicklungsverbindung, die seit heute verfügbar ist, den Zugang zu israelischen Wertpapieren.

Das Angebot des internationalen Zentralverwahrers umfasst Abwicklungs- und Verwahrdienstleistungen für alle Anlageklassen, die auf den israelischen Schekel lauten, darunter Aktien, Unternehmensanleihen, Staatsanleihen, Schatzwechsel (Treasury Bills) und Optionsscheine. Durch die Verbindung können Clearstream-Kunden mit Clearstream als zentraler Schnittstelle Nachhandelslösungen für den israelischen Markt entwickeln.

Citibank N.A. Tel Aviv ist die Depotbank und der direkte Vertreter von Clearstream in Israel.

Mark Gem, Mitglied des Vorstands und Head of Network Management bei Clearstream, sagte: „Die Anbindung von Israel an unser Abwicklungsnetzwerk ist ein weiterer Schritt, um unsere globale Reichweite zu vergrößern.

Clearstream bietet Emittenten und Anlegern eine Plattform für die Abwicklung ihrer Transaktionen bzw. für Finanzierungs- und Anlagemöglichkeiten. Die Abwicklungsverbindung zum israelischen Markt schlägt erneut eine Brücke zwischen Emittenten und Anlegern. Wir werden auch in Zukunft daran arbeiten, den Zugang zu Märkten und ihre Offenheit zu erleichtern.“

Ralph Shaaya, Vorstandsvorsitzender von Citi Israel, sagte: „Wir sind stolz, dass nach umfassender Prüfung die Wahl auf uns gefallen ist, so dass wir als Depotbank Clearstream beim Vorstoß in den israelischen Markt unterstützen werden. Wir freuen uns, gemeinsam mit Clearstream daran zu arbeiten, dass der Zugang zum israelischen Markt für ausländische Anleger leichter wird.“ David Levy, Securities Country Manager bei Citi Israel, ergänzte: „Als einzige ausländische Bank, die in Israel derartige Dienstleistungen anbietet, sind wir in der einzigartigen Lage, unser globales Netzwerk und unsere weitreichende Erfahrung zum Nutzen unserer Kunden und des Marktes einzubringen.“

Der Finanzdienstleister Morgan Stanley Capital International (MSCI), der verschiedene Instrumente für Anlageentscheidungen zur Verfügung stellt, hatte Israel ab Mai 2010 vom Schwellenland (Emerging Market) zum Industrieland (Developed Market) heraufgestuft und so die Attraktivität israelischer Wertpapiere für ausländische Anleger erhöht. Am 24. April 2011 verbesserte zudem die israelische Zentralbank ihre Prognosen zum Wachstum des Bruttoinlandprodukts (BIP) für das Jahr 2011 von ursprünglich 3,8 Prozent auf 4,5 Prozent. Clearstream bietet seinen Kunden über eine zentrale Schnittstelle Zugang zu einer großen Bandbreite an Anlageklassen in verschiedenen Märkten.

In diesen Märkten bietet Clearstream neben lokalen auch regionale und globale Lösungen an und wird damit den Bedürfnissen der einzelnen Marktakteure gerecht. Nach der Anbindung von Israel verfügt Clearstream mit 52 Inlandsmärkten über das größte Abwicklungsnetzwerk unter den internationalen Zentralverwahrern, das alle Länder der Eurozone sowie die großen BRIC-Märkte Brasilien, Russland und China umfasst. In China war Clearstream maßgeblich daran beteiligt, dass der chinesische Renminbi für Bestände, die außerhalb des chinesischen Festlands gehalten werden, als Abwicklungswährung anerkannt wird. Derzeit laufen die Gespräche für eine Anbindung des indischen Marktes, um die Abdeckung der BRIC-Staaten zu vervollständigen.

Internationale Zentralverwahrer wie Clearstream wurden in den 70er Jahren für die Abwicklung und Verwahrung von Eurobonds ins Leben gerufen. In den vergangenen Jahren haben sie Abwicklungsverbindungen zu Dutzenden Märkten errichtet, so dass inzwischen ein beträchtlicher Teil der Umsätze eines internationalen Zentralverwahrers (International Central Securities Depository, ICSD) auf die Abwicklung von Transaktionen mit inländischen Wertpapieren – vor allem europäischen Staatsanleihen – entfällt. Abwicklungsverbindungen ermöglichen ICSD-Teilnehmern die Abwicklung von Transaktionen mit anderen Teilnehmern desselben oder eines anderen ICSD, aber auch mit lokalen Marktteilnehmern. Die Bandbreite von Dienstleistungen, die Clearstream bietet, war ursprünglich auf Eurobonds beschränkt, umfasst heute jedoch auch Aktien, Fonds, strukturierte Produkte und Rohstoffe.

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 52 Inlandsmärkten weltweit bereit. Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von mehr als 11 Billionen € ist Clearstream einer der größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer wachsenden Zahl an europäischen Märkten.

Weitere Informationen: www.clearstream.com

Über Citi

Der weltweit führende Finanzdienstleister Citi hat rund 200 Millionen Kunden und ist in mehr als 160 Ländern engagiert. Über Citicorp und Citi Holdings stellt Citi Privatkunden, Unternehmen, Regierungen und Finanzinstituten ein breites Spektrum an Finanzprodukten und -dienstleistungen zur Verfügung. Das Angebot deckt unter anderem die Bereiche Mengengeschäft, Firmenkundengeschäft, Investmentbanking, Brokerage, Transaction Services und Vermögensverwaltung ab.

Weitere Informationen: www.citigroup.com

Kontakt

Nicolas Nonnenmacher +352-243-36115
nicolas.nonnenmacher@clearstream.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI erhöht Konjunkturprognose für 2018 auf 2,4 Prozent
21.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Leichter Rückgang auf hohem Niveau
20.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics