Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse plant eigenständiges Segment und Indizes für REITs

17.04.2007
REITs-Segment bietet Investorenaufmerksamkeit und Transparenz/ Separate REIT-Indizes bilden neue Assetklasse ab/ Katalysator für neue Assetklasse in Deutschland

Die Deutsche Börse hat nach der Verabschiedung des REIT-Gesetzes in Deutschland ihr Angebot für Immobilienunternehmen und Investoren vorgestellt. Der Börsenbetreiber startet mit der Einführung des ersten REITs ein eigenständiges Segment für diese Anlageklasse. Außerdem wir die Deutsche Börse spezifische REIT–Indizes berechnen.

Mit dem Segment und den Indizes hebt die Deutsche Börse REITs als Anlageklasse im börslichen Handel hervor. Für Investoren wird eine leichte Identifikation von REITs für ein gezieltes Investment in börsennotierte Unternehmen mit REIT Status ermöglicht und so ein hohes Maß an Transparenz geboten.

Die Deutsche Börse schafft damit eine Listingplattform für REIT-Gesellschaften, erhöht die Aufmerksamkeit bei den Investoren und schafft neue Geschäftsmöglichkeiten für Intermediäre wie Deutsche Börse Listing Partner (Investmentbanken, IR Agenturen, Wirtschaftsprüfer und Anwälte). Die Deutsche Börse trägt so zum Aufbau der neuen Assetklasse in Deutschland bei.

Das Segment baut auf bekannten Prozessen und etablierten Transparenzstandards auf. Deutsche REITs können im EU-regulierten Markt im General Standard auf Basis der EU-Mindestanforderungen oder im Prime Standard gelistet werden, der die höchsten Transparenzanforderungen in der EU aufweist. Ausländische REITs können abhängig von den jeweiligen nationalen Regelungen auch im Open Market oder Entry Standard notiert werden.

„Das REITs-Segment bietet für Investoren ein hohes Maß an Transparenz und Liquidität sowie eine leichte Identifikation von REITs für ein gezieltes Investment in börsennotierte Unternehmen mit REIT-Status“, sagte Rudolf Siebel, Geschäftsführer Bundesverband Investment und Asset Management (BVI).

Die Deutsche Börse wird zwei eigenständige REIT-Indizes auf Basis der Segmentzugehörigkeit berechnen: Der All Share-Index erstreckt sich auf alle REITs des Prime Standard und General Standard und ist sowohl für deutsche als auch für ausländische REITs zugänglich. Der REIT Auswahlindex „RX“ beinhaltet die 20 größten und liquidesten REITs aus den Prime Standard. Die Gewichtung erfolgt nach Free-Float Marktkapitalisierung. „Der RX REIT Index der Deutschen Börse bietet einen transparenten und liquiden Zugang zum Top-Segment der REITs“, sagte Dr. Holger Wohlenberg, Managing Director Market Data & Analytics. Produktanbieter können darauf abgeleitete Investmentprodukte z.B. Derivate und Indexfonds schaffen.REITS werden bis auf weiteres parallel in die Aktienauswahlindex wie DAX, MDAX oder SDAX aufgenommen, sofern sie die jeweiligen Aufnahmekriterien erfüllen. Die Deutsche Börse will diese Regelung überprüfen, sobald ausreichend Erfahrungen mit der Anlageklasse der G-Reits vorliegen.

Die Deutsche Börse sieht ihr Angebot als Katalysator für diese neue Assetklasse in Deutschland. „Mit unserem REITs-Segment unterstützen wir aktiv die Positionierung der neuen Assetklasse und schaffen das «zu Hause» für REIT Unternehmen an der Börse.“, sagte Rainer Riess, Managing Director Stock Market Business Development. Marktschätzungen gehen von einem Marktpotenzial von etwa 100 Mrd. Euro bis 2010 aus.

REITs sind unternehmerisch tätige Immobiliengesellschaften, deren Geschäftszweck der Erwerb und/oder der Verkauf sowie die Bewirtschaftung von Immobilien ist. REITs weisen die Besonderheit auf, dass Gewinne nicht auf Gesellschafterebene, sondern auf der Anteilseignerebene besteuert werden. Der Großteil der Gewinne, der aus dem Immobiliengeschäft stammt, wird als Dividende ausgeschüttet. REITs wurden erstmals 1960 in den USA eingeführt. Weltweit sind in dieser Wertpapierklasse derzeit etwa 330 Mrd.

Euro angelegt.

DAX®, MDAX®, SDAX® und TecDAX® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.

Media Relations | Gruppe Deutsche Boerse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Anlageklasse Assetklasse Investment REIT

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Rückgang, aber noch keine Tendenzwende
21.11.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Im Focus: Towards data storage at the single molecule level

The miniaturization of the current technology of storage media is hindered by fundamental limits of quantum mechanics. A new approach consists in using so-called spin-crossover molecules as the smallest possible storage unit. Similar to normal hard drives, these special molecules can save information via their magnetic state. A research team from Kiel University has now managed to successfully place a new class of spin-crossover molecules onto a surface and to improve the molecule’s storage capacity. The storage density of conventional hard drives could therefore theoretically be increased by more than one hundred fold. The study has been published in the scientific journal Nano Letters.

Over the past few years, the building blocks of storage media have gotten ever smaller. But further miniaturization of the current technology is hindered by...

Im Focus: Successful Mechanical Testing of Nanowires

With innovative experiments, researchers at the Helmholtz-Zentrums Geesthacht and the Technical University Hamburg unravel why tiny metallic structures are extremely strong

Light-weight and simultaneously strong – porous metallic nanomaterials promise interesting applications as, for instance, for future aeroplanes with enhanced...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Papstar entscheidet sich für tisoware

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

Natürliches Radongas – zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

„Spionieren“ der versteckten Geometrie komplexer Netzwerke mit Hilfe von Maschinenintelligenz

08.12.2017 | Biowissenschaften Chemie