Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Final Closing des Munich Venture Partners Fonds

23.01.2007
In Zusammenarbeit mit der Fraunhofer-Gesellschaft hat Munich Venture Partners (MVP), ein Münchner Venture-Capital-Unternehmen, einen Fonds zur Finanzierung von innovativen High-Tech-Firmen aufgelegt. Im November 2006 wurde mit einem Fondsvolumen von über 51 Mio Euro das Final Closing erreicht. Ein Schwerpunkt der Investitionstätigkeit von MVP wird die Unterstützung von Ausgründungen aus der Fraunhofer-Gesellschaft sein.

Innovative Unternehmensgründungen sind ein Motor des wirtschaftlichen Strukturwandels. Um ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen und am Markt zu etablieren, ist mehr nötig als eine innovative Idee oder Technologie. »Einer der vier innovationspolitischen Schwerpunkte der High-Tech-Strategie der Bundesregierung ist, die Bedingungen für High-Tech-Gründungen und den innovativen Mittelstand zu verbessern«, sagt Prof. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer Gesellschaft.

»Ziel ist es, auch in wissensbasierten Bereichen die Gründungsdynamik zu forcieren. Die Fraunhofer-Gesellschaft ist hier aktiv. Von unserer Venture-Gruppe wurden in den letzten sechs Jahren über 250 Ausgründungsprojekte mit 121 Unternehmensgründungen betreut. Davon allein 38 im Jahr 2006. Wir unterstützen das aufstrebende Unternehmertum der Forscher und wollen ihnen durch eine Ausgründung die rasche und zielgerichtete Umsetzung ihrer Idee ermöglichen.«

Als Partner von Start-Ups, Fraunhofer-Instituten, Industrie und Kapitalgebern unterstützt die Fraunhofer-Venture-Gruppe gründungswillige Wissenschaftler aus dem Fraunhofer Umfeld. Sie bietet umfassendes Know-how, Beratung und Zugang zum Fraunhofer-Netzwerk, um für erfolgreichen Technologietransfer zu sorgen.

... mehr zu:
»MVP »Unternehmensgründung

Gerade der Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten ist für Start-Up-Unternehmen ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Mit dem neu aufgelegten Venture-Capital-Fonds schafft MVP hier nun eine Basis für die wertsteigernde Entwicklung von Technologieausgründungen. Am Fonds haben sich namhafte Industrie- und Familienunternehmen sowie institutionelle Investoren beteiligt. Plan ist in den nächsten Jahren in ausgewählte Start-Ups aus dem Informations-, Kommunikations- und Energiebereich zu investieren. Der MVP Fonds ist bereits mit drei Investments operativ tätig und kann schon einen ersten Erfolg in seinem Portfolio verbuchen: Die 10TACLE Studios AG, eine der führenden unabhängigen Entwicklungs- und Produktionsunternehmen für hochwertige Computer- und Videospiele in Europa, ging 2006 erfolgreich an die Börse.

Fraunhofer-Venture-Gruppe

Die Fraunhofer-Venture-Gruppe ist Ansprechpartner für die Spin-Off Aktivitäten der 56 Fraunhofer-Institute. Sie bietet Start-Ups durch den Zugang zu Fraunhofer-Technologien mit über 4 500 Patentfamilien die Möglichkeit, sich mit ihren Produkten auf dem Markt schneller und besser zu etablieren. Das Leistungsspektrum der Fraunhofer-Venture-Gruppe umfasst die komplette Betreuung und Beratung von der Idee bis zur Unternehmensgründung. Darüber hinaus lizenziert sie Fraunhofer-Technologien und/oder bringt Schutzrechte (IPR – Intellectual Property Rights) oder Nutzungsrechte auf Infrastruktur in Start-Ups ein. Als Schnittstelle zwischen Forschung und Industrie ist die Fraunhofer-Venture-Gruppe Ansprechpartner für alle, die Innovationen suchen, unterstützen und vermarkten.

Munich Venture Partners (MVP)

Munich Venture Partners ist ein Risikokapitalgeber, der von führenden Managern der Software und Halbleiterindustrie sowie von erfahrenen Venture-Capital-Professionals gegründet wurde. Als enger Partner der Fraunhofer-Gesellschaft wird MVP in ausgewählte Unternehmen investieren. Mit einem Investitionsvolumen von über 51 Mio Euro, das von anerkannten institutionellen Investoren und international führenden Unternehmen, u.a. Sal. Oppenheim Alternative Investments GmbH, SAP AG, Swisscom AG und der KfW-Bankengruppe, zur Verfügung gestellt wurde, ist der MVP Fonds in der Lage, junge Firmen während ihrer Entwicklung optimal zu begleiten und deren Wachstum mit Kapital zu unterstützen.

Thomas Doppelberger | Fraunhofer-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.fraunhofer.de/presse

Weitere Berichte zu: MVP Unternehmensgründung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index tritt auf der Stelle
24.11.2016 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Lemgoer Wissenschaftler wollen smarte Banknote realisieren
08.11.2016 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie