Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aktienmarkt: Verpuffter Januar-Effekt

05.02.2002


An den internationalen Aktienmärkten ist der üblicherweise zum Jahresauftakt zu beobachtende liquiditätsgetriebene Kursaufschwung (Januar-Effekt) diesmal ausgeblieben. Die wichtigen Leitindizes Dow Jones Industrial und Euro Stoxx 50 liegen aktuell geringfügig unter dem Niveau von Ende Dezember, beim DAX beträgt die Einbuße 1 Prozent. Offensichtlich zeigen die Investoren nun wieder mehr Risikobewusstsein, zumal die analytische Bewertung vieler Titel nach der stürmischen Aufwärtsbewegung im 4. Quartal (DAX plus 20 Prozent) als recht ambitioniert zu bezeichnen ist. Die angelaufene Berichtssaison lieferte nur gemischte Signale. Zwar waren negative Überraschungen bei den vorgelegten Unternehmenszahlen eher die Ausnahme, hinsichtlich der Ausblicke für das Geschäftsjahr 2002 dominierten jedoch die vorsichtigen Einschätzungen.

Grundsätzlich haben sich die Chancen für eine weltweite Konjunktur- und Gewinnerholung in jüngster Zeit weiter verbessert. Insbesondere in den USA rückt der Aufschwung in greifbare Nähe, nachdem dort das Konsumentenvertrauen im Januar zum zweiten Mal in Folge gestiegen ist (von 94,6 auf 97,3 Punkte) und auch die Auftragseingänge für langlebige Güter im Dezember überraschend stark zulegten (plus 2 Prozent ggü. Vormonat). Der - wenn auch nur marginale - Zuwachs des BIP im 4. Quartal (hochgerechnet plus 0,2 Prozent) nährt Hoffnungen auf eine wieder merklich höhere Tourenzahl des Wirtschaftsmotors schon im laufenden Vierteljahr, wobei spürbare Impulse vom Aufbau der inzwischen leergefegten Läger herrühren dürften. Auf monetäre Hilfestellung seitens der Fed sollten die Akteure an der Börse nun allerdings nicht mehr setzen; auch wird ein weiteres Paket zur Konjunkturstimulierung zunehmend unwahrscheinlicher.

Deutschland und die Eurozone haben dagegen erst die steilste Strecke des Abschwungs überwunden. Wichtige Frühindikatoren weisen dennoch schon auf eine vermutlich im Verlauf des 2. Quartals einsetzende Erholung hin. So ist der Ifo-Geschäftsklimaindex für Westdeutschland im Januar erneut gestiegen (auf 86,3 von geschätzt 85,8 Punkten im Dezember). In Frankreich erhöhte sich der korrespondierende Indikator mit 92,0 nach 91,4 Zählern ebenfalls deutlicher als mehrheitlich prognostiziert. Hinsichtlich der Stärke des anstehenden Aufschwungs besteht aber nach wie vor hohe Unsicherheit. Angesichts der zunächst nur geringen Dynamik der Auftriebskräfte und des anhaltend starken Wettbewerbsdrucks sind die Erwartungen vieler Marktteilnehmer bezüglich der Entwicklung der Unternehmensgewinne noch immer zu optimistisch. Begleitet von einer vermutlich recht aggressiven Tarifrunde 2002 könnten insbesondere die im April vorzulegenden, vermutlich wenig inspirierenden Unternehmensberichte über das 1. Quartal an der deutschen Börse vorübergehend für starke Ernüchterung sorgen. Mittel- und längerfristig orientierte Investoren sollten temporäre Schwächephasen aber zum sukzessiven Bestandsaufbau nutzen und sich dabei vorzugsweise auf zyklische Sektoren konzentrieren.

Hans Beth | ots

Weitere Berichte zu: DAX

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise