Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rentenmarkt: Die Unsicherheit hält an

19.04.2005

Verstärkte Betonung der Inflationsrisiken durch die US-Notenbank, die Ankündigung seitens asiatischer Zentralbanker in Richtung stärkerer Diversifizierung ihrer Anlagen sowie weiter steigende Rohstoffpreise haben Bond-Anleger für einige Wochen in die Defensive gedrängt. Seit Mitte März senden insbesondere längere Laufzeiten wieder freundliche Signale aus. Zehnjährige US-Anleihen sind aktuell bis auf 40 Basispunkte, Bundesanleihen gleicher Laufzeit bis auf 10 Basispunkte an die Februar-Tiefstände herangerückt. Im Vergleich zum Jahresbeginn hat sich die US-Renditestrukturkurve dabei getrieben vom kurzen Ende deutlich verflacht und insgesamt nach oben geschoben. Die Verzinsungen deutscher Staatspapiere liegen dagegen über die gesamte Kurve hinweg leicht unter den Jahresanfangsständen und reflektieren damit die insgesamt deutlich höheren Wachstumsbelastungen im Euroraum.

Jenseits des Atlantiks übernehmen - im Zuge nachlassender Steuerimpulse für den Konsum - zunehmend die Unternehmensinvestitionen die Rolle des Taktgebers (ISM Index im März 55,2 nach 55,3 Punkte, Komponente Neuaufträge wieder deutlich verbessert). Das erreichte hohe Niveau der Konsumnachfrage trägt derweil zu hohen Importen und Rekordständen beim Leistungsbilanzdefizit (im Februar 61 Mrd. Dollar) bei. Daneben haben insbesondere teurere Rohstoffe und dollarbedingt höhere Einfuhrpreise die US-Produzentenpreise im März auf 4,7 (nach 4,2) Prozent gegenüber dem Vorjahr beschleunigt und damit die Inflationssorgen der Bondanleger erneut auf die Tagesordnung gebracht. Die US-Zentralbanker hatten bereits zuvor ihre neutrale Beurteilung der Inflationsperspektive unter die Bedingung angemessener Notenbankpolitik gestellt und damit implizit auch eine Verschärfung des geldpolitischen Kurses nicht ausgeschlossen (nächste FOMC-Sitzung am 03. Mai). Neben zumindest zum Teil gedämpften Inflationsbefürchtungen haben nicht zuletzt einige schwächer als erwartet ausgefallene US-Wirtschaftsdaten (u.a. Arbeitsmarktbericht und Einzelhandelsumsätze vom März) wieder verstärktes Kaufinteresse für länger laufende Staatstitel geweckt.

... mehr zu:
»Euroraum »Rentenmarkt

Während bisher insgesamt nur geringe Zweifel an der relativen Robustheit der US-Wirtschaft bestehen, dominieren für den Euroraum ungeachtet eines im Vergleich zum vierten Quartal voraussichtlich besseren Anfangsquartals 2005 die vorsichtigen Töne. Zuletzt haben die EU-Kommission und der IWF ihre Euroland-Prognosen für 2005 auf 1,6 (Deutschland: 0,8) Prozent reduziert. Vor allem begrenzte Arbeitsmarkteffekte dürften einer nachhaltigen Belebung der Binnenkräfte noch entgegenstehen. Entsprechenden Druck signalisieren die März-Konjunkturindikatoren wie Euroland-Sentimentindex (minus 1,4 auf 97,4 Punkte) oder NTC Einkaufsmanagerindex (50,4 nach 51,9 Punkte). Das Preisklima in der Eurozone präsentiert sich im internationalen Vergleich gemäßigt. Dennoch dürfte auch die EZB eine Normalisierungsstrategie bei den Leitzinsen verfolgen und damit zur Unsicherheit beitragen. Für Neuanlagen in kürzeren Laufzeiten spricht daher vor allem der Vorteil höherer Anlagebeweglichkeit.

Jürgen Pitzer | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.lrp.de

Weitere Berichte zu: Euroraum Rentenmarkt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise