Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wirtschaft benötigt großzügigere Bedingungen bei der Zuwanderung ausländischer Fachkräfte

10.05.2001


... mehr zu:
»Zuwanderung
Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. spricht sich für ein effektives Punktesystem aus - Beteiligung und Bedürfnisse der Wirtschaft müssen sichergestellt sein

Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. sieht in der Einführung eines effektiven Punktesystems eine wirksame Steuerungsmöglichkeit der Zuwanderung nach Deutschland. Um den Bedürfnissen der Wirtschaft gerecht zu werden, müsse aber eine frühe Beteiligung der Unternehmen aus Wirtschaft und Industrie bei der Definition der zugrundeliegenden Kriterien und hinsichtlich ihrer Praxistauglichkeit sichergestellt werden. Neben Kriterien wie Alter und Sprachkenntnisse sollen Ausbildung und Berufserfahrung entscheidend sein.

BDU-Präsident Rémi Redley steht dabei auch branchenbezogenen Quotierungen offen gegenüber, denn der Bedarf an Spezialisten schwanke je nach Wirtschaftszweig erheblich. "Das Ganze muss vor allem zügig und unbürokratisch ablaufen und die Politik darf hier nicht alleine entscheiden. Den Unternehmen muss frühzeitig ein Mitspracherecht eingeräumt werden. Sonst drohen uns praxisferne Lösungen", befürwortet Redley.

Wichtig sei auch, den ausländischen Experten eine längerfristige Perspektive zu bieten. Die Erfahrung vieler international operierender Unternehmensberater sei, dass Zuwanderer eine längerfristige Perspektive im Zielland erwarten. "Im Kampf um die besten Köpfe ist es daher nötig, auch unbefristete Aufenthalte und einen Familiennachzug zu gewähren, und zwar nicht nur in besonderen Einzelfällen", empfiehlt der BDU-Präsident auch mit Blick auf eigene Erfahrungen.

Dass im Kampf um die begehrten Fachkräfte neue Ideen und unkonventionelle Vorgehensweisen gefragt sind, beobachten auch der Vorsitzende der BDU-Fachgruppe Informationsmanagement, Dr. Volker Hasse und der Vorsitzende der BDU-Fachgruppe Technik und Logistik, Uwe Holz. "In der IT-Grundlagenforschung hängt Europa gegenüber den USA bald hoffnungslos zurück. Wir brauchen hier dringend Mathematiker und Physiker und die sind besonders gut in den EU-Beitrittsstaaten ausgebildet", bemerkt Holz. Und Hasse, selbständiger Management- und IT-Berater, stellt einen enormen Bedarf an gutausgebildeten Elektrotechnikern und Maschinenbauern fest, der Markt sei wie leergefegt. "Diese Experten sind aber heißumworben. Sie erwarten deshalb auch eine Perspektive in Deutschland. Und wer kommt schon gerne, wenn er weiß, dass er nach wenigen Jahren wieder nach Hause geschickt werden soll", ist sich Hasse sicher.

Im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. sind zur Zeit rund 16.000 Unternehmensberater und Personalberater organisiert, die sich auf über 500 Management-, IT- und Personalberatungsfirmen verteilen. Die Mitgliedsunternehmen erzielten 2000 einen Gesamtumsatz von ca. sechs Milliarden DM (1999: 5,3 Milliarden DM). Der Marktanteil konnte in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut werden und liegt inzwischen bei 25 Prozent.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V.
Klaus Reiners (Pressesprecher) 
Zitelmannstraße 22
53113 Bonn
Te.: 0228/9161-20
E-Mail: rei@BDU.de

ots |

Weitere Berichte zu: Zuwanderung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik