Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wirtschaft benötigt großzügigere Bedingungen bei der Zuwanderung ausländischer Fachkräfte

10.05.2001


... mehr zu:
»Zuwanderung
Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. spricht sich für ein effektives Punktesystem aus - Beteiligung und Bedürfnisse der Wirtschaft müssen sichergestellt sein

Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. sieht in der Einführung eines effektiven Punktesystems eine wirksame Steuerungsmöglichkeit der Zuwanderung nach Deutschland. Um den Bedürfnissen der Wirtschaft gerecht zu werden, müsse aber eine frühe Beteiligung der Unternehmen aus Wirtschaft und Industrie bei der Definition der zugrundeliegenden Kriterien und hinsichtlich ihrer Praxistauglichkeit sichergestellt werden. Neben Kriterien wie Alter und Sprachkenntnisse sollen Ausbildung und Berufserfahrung entscheidend sein.

BDU-Präsident Rémi Redley steht dabei auch branchenbezogenen Quotierungen offen gegenüber, denn der Bedarf an Spezialisten schwanke je nach Wirtschaftszweig erheblich. "Das Ganze muss vor allem zügig und unbürokratisch ablaufen und die Politik darf hier nicht alleine entscheiden. Den Unternehmen muss frühzeitig ein Mitspracherecht eingeräumt werden. Sonst drohen uns praxisferne Lösungen", befürwortet Redley.

Wichtig sei auch, den ausländischen Experten eine längerfristige Perspektive zu bieten. Die Erfahrung vieler international operierender Unternehmensberater sei, dass Zuwanderer eine längerfristige Perspektive im Zielland erwarten. "Im Kampf um die besten Köpfe ist es daher nötig, auch unbefristete Aufenthalte und einen Familiennachzug zu gewähren, und zwar nicht nur in besonderen Einzelfällen", empfiehlt der BDU-Präsident auch mit Blick auf eigene Erfahrungen.

Dass im Kampf um die begehrten Fachkräfte neue Ideen und unkonventionelle Vorgehensweisen gefragt sind, beobachten auch der Vorsitzende der BDU-Fachgruppe Informationsmanagement, Dr. Volker Hasse und der Vorsitzende der BDU-Fachgruppe Technik und Logistik, Uwe Holz. "In der IT-Grundlagenforschung hängt Europa gegenüber den USA bald hoffnungslos zurück. Wir brauchen hier dringend Mathematiker und Physiker und die sind besonders gut in den EU-Beitrittsstaaten ausgebildet", bemerkt Holz. Und Hasse, selbständiger Management- und IT-Berater, stellt einen enormen Bedarf an gutausgebildeten Elektrotechnikern und Maschinenbauern fest, der Markt sei wie leergefegt. "Diese Experten sind aber heißumworben. Sie erwarten deshalb auch eine Perspektive in Deutschland. Und wer kommt schon gerne, wenn er weiß, dass er nach wenigen Jahren wieder nach Hause geschickt werden soll", ist sich Hasse sicher.

Im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. sind zur Zeit rund 16.000 Unternehmensberater und Personalberater organisiert, die sich auf über 500 Management-, IT- und Personalberatungsfirmen verteilen. Die Mitgliedsunternehmen erzielten 2000 einen Gesamtumsatz von ca. sechs Milliarden DM (1999: 5,3 Milliarden DM). Der Marktanteil konnte in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut werden und liegt inzwischen bei 25 Prozent.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V.
Klaus Reiners (Pressesprecher) 
Zitelmannstraße 22
53113 Bonn
Te.: 0228/9161-20
E-Mail: rei@BDU.de

ots |

Weitere Berichte zu: Zuwanderung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung