Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wandlungsfähige Managementprozesse gestalten

14.05.2001


... mehr zu:
»Managementprozess
In einem Umfeld hoher Komplexität und Dynamik ist die Entwicklung und Umsetzung wandlungsfähiger Managementprozesse ein Schlüssel zum unternehmerischen Erfolg. Das Thema wird in der Regel von
Beratungsunternehmen top-down und betriebswirtschaftlich getrieben angegangen. Unternehmen der Bereiche Business Intelligence, ERP oder Managementinformation gehen dagegen bottom-up und technologiegetrieben vor. Dabei klafft regelmäßig eine Lücke zwischen dem geringen Konkretisierungsgrad von Konzepten wie Shareholder Value und Balanced Scorecard einerseits sowie technischen Lösungen als weitgehend leeren DV-Systemen andererseits. Eine bislang ungelöste Aufgabe ist die systematische Gestaltung von Struktur und Inhalt der Managementsysteme. Damit wird das Netzwerk aus Unternehmenszielen, Kennzahlen und Unternehmensprozessen definiert.

 Zur Lösung dieser Aufgabe wurde im Bereich Unternehmensmanagement des IPK Berlin die Methode Management Systems Engineering (MSE) entwickelt. Bei diesem neuen modularen Ansatz werden erprobte Konzepte wie Balanced Scorecard, Vernetztes Denken und Softwarewerkzeuge verknüpft, gezielt ergänzt und erweitert. Die Methode wird seit 1997 entwickelt und prototypisch im Rahmen von Projekten des IPK angewendet. Seit Januar 2001 wird MSE mit finanzieller Unterstützung des Vorstandes der Fraunhofer-Gesellschaft für einen breiteren Anwenderkreis perfektioniert. Die Arbeiten konzentrieren sich dabei auf den Ausbau der Wissensbasis über existierende Managementsysteme und die Verbesserung der Oberfläche des Werkzeugs Management Systems Developer.

  MSE enthält vier Module:

  • Das Modul Managementkonzepte integriert die Ansätze Vernetztes Denken und Balanced Scorecard.

  • Das Modul Wissensbasis stellt einen strukturierten Kennzahlenkatalog bereit.

  • Das Modul Entwicklungswerkzeuge beinhaltet das Prozessmodellierungswerkzeug MO2GO                      und das  Werkzeug Management Systems Developer.

  • Das Modul Vorgehensmodell stellt Templates zur Projektabwicklung bereit.

 Drei wesentliche Alleinstellungsmerkmale von MSE sind:

  • Der modulare Aufbau ermöglicht eine einfache Integration neuer Ansätze und Werkzeuge.

  • Die Verknüpfung kennzahlenbasierter Managementsysteme mit den Geschäftsprozessen des Unternehmens gewährleistet eine hohe Akzeptanz bei den Mitarbeitern im Unternehmen.

  • Diese Managementprozesse können zunächst mit einfachen Mitteln wie z.B. MS-Office-Anwendungen betrieben und später mit Business Intelligence-Lösungen automatisiert werden.

      Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

 Dipl.-Ing. M.Sc. Oliver Krause

Telefon: +49 (0) 30 / 3 90 06-3 45

Fax: +49 (0) 30 / 3 93 25 03

E-Mail: oliver.krause@ipk.fhg.de

Internet: www-plt.ipk.fhg.de/managementsysteme/index.htm

Dipl.-Ing. M.Sc. Oliver Krause | idw

Weitere Berichte zu: Managementprozess

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur
16.01.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Mit Schwung ins neue Jahr
28.12.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Kobold in der Zange

17.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Mit Elektrizität Magnetismus umschalten

17.01.2018 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Eigenschaften erlauben Einblicke in Quantenpunkte

17.01.2018 | Physik Astronomie