Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aktienmarkt: Börsenampeln weiter auf grün

16.12.2003

Das turbulente Börsenjahr 2003 steht vor einem versöhnlichen Ausklang. Angesichts massiver staatlicher Wirtschaftsstimulans in den USA, daraus resultierenden weltweiten Anschubeffekten und sich auch hierzulande verdichtender Signale für eine deutlichere Belebung im kommenden Jahr honorieren die Börsen seit einigen Monaten die Aussicht auf eine nachhaltig aufwärts gerichtete konjunkturelle Entwicklung. Im bisherigen Jahresverlauf verbuchten die maßgeblichen Blue Chip-Indizes, allen voran der DAX mit rd. 33 Prozent, deutliche Zuwächse. Nach erfolgter Anpassung an ein konjunkturfreundliches Grundszenario, rückt nun zunehmend die Frage nach der Stärke der wirtschaftlichen Dynamik in den Fokus.

In den USA dürfte sich der private Verbrauch nach exzeptionell hohem Niveau im dritten Quartal künftig etwas moderater entwickeln. Gleichwohl signalisieren Daten wie zuletzt die Einzelhandelsumsätze vom November (+0,9 Prozent im Monatsvergleich), dass zumindest die Abschwächung im vierten Quartal geringer als erwartet ausfallen dürfte; auf der anderen Seite steigen die Auftragseingänge stetig und nähren die Erwartung einer fortgesetzten Erholung auf Produktionsebene (sichtbar auch im November-Plus des ISM-Index um knapp 6 auf 62,8 Punkte), so dass sich die USA im kommenden Jahr auf deutlich expansivem Kurs bewegen sollten (gut 4 Prozent).

... mehr zu:
»Börsenampel

Zwar keineswegs im Ausmaß aber in der Tendenz ebenfalls positiv präsentierte sich zuletzt die industrielle Entwicklung hierzulande, nachdem IFO- und ZEW-Index (im Dezember 72,0 nach 67,2 Punkte) bereits sieben bzw. zwölf Anstiege in Folge verzeichneten. Sorge über den bremsenden Einfluss des schwachen US-Dollar auf die deutsche Konjunktur wecken jedoch die Oktober-Außenhandelsdaten, die für die Exporte in Länder außerhalb der EU einen Rückgang um 8,5 Prozent ausweisen. Inwieweit die Binnenkräfte angesichts des auf Hochtouren laufenden Einigungsprozesses bei den Agenda 2010-Reformgesetzen schon im kommenden Jahr das Wachstum flankieren können, bleibt vorerst ungewiss. Selbst ein Wirtschaftswachstum (inklusive Arbeitstage- und Reformeffekt) von rund 2 Prozent in 2004 dürfte zudem den hiesigen Arbeitsmarkt auf Sicht nur wenig beleben. Günstig bleibt hingegen beidseits des Atlantiks das Investitionsumfeld, da nicht zuletzt die längerfristigen Zinsen noch immer unter dem historischen Durchschnitt liegen.

Auf Unternehmensseite dürfte der bereits durch Restrukturierung eingeleitete positive Gewinntrend gerade den international ausgerichteten Konzernen ermöglichen, getragen von der Konjunkturbesserung auch sukzessive die Zukunftsprojektionen anzuheben. Ohne zusätzliche Verwerfungen an der Währungsfront bleiben deutsche Blue Chips im internationalen Vergleich attraktiv. Als Investmentschwerpunkte bieten sich Titel aus dem Chemie-, Transport&Logistik- und dem Industriesektor an.

Hans Beth | Landesbank Rheinland-Pfalz
Weitere Informationen:
http://www.LRP.de

Weitere Berichte zu: Börsenampel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung
19.02.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer 3D Portrayal Service Standard veröffentlicht

20.02.2018 | Informationstechnologie

Die GFOS stellt auf der HMI aus: Mit gfos.MES in Richtung Industrie 4.0

20.02.2018 | HANNOVER MESSE

ZUKUNFT PERSONAL SÜD & NORD: Workforce Management - der Mensch im Mittelpunkt der zukünftigen Arbeitswelt

20.02.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics