Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erfolgsfaktor Innovation

11.06.2003


Einbindung durchschnittlicher Kunden bringt nur durchschnittliche Ergebnisse



Wer könnte ein besserer Lieferant für Innovationsideen sein als der Kunde, der täglich mit dem Produkt zu tun hat? Dieses Potenzial haben viele Unternehmen erkannt, wie die neue Studie "Erfolgsfaktor Innovation" von Advanced Innovation zeigt. Advanced Innovation ist ein Innovationsdienstleister für die Themen Management von Innovationen und Früherkennung neuer Geschäftschancen.



Für die Studie "Erfolgsfaktor Innovation" wurden rund 450 Manager aus Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt. Mehr als die Hälfte (54%) von ihnen hält Innovation für extrem wichtig und setzt dabei neben Mitarbeitern (75%) vor allem auf die Kunden als Quelle für neue Produktideen (73%). Auf den ersten Blick eine durchaus richtige Managemententscheidung; doch auf den zweiten Blick offenbaren sich so manche Schwierigkeiten.

Befragt nach dem Kundentypus, der in den Innovationsprozess eingebunden wird, zeigt sich ein ziemlich undifferenziertes Bild. "Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Kunden hauptsächlich nach Verfügbarkeit ausgewählt werden. Dadurch wird extrem viel Potenzial verschenkt.", so die Studienautoren Dr. Peter Kreuz und Anja Förster von Advanced Innovation.

Das Dilemma bei der ganzen Sache: Nicht alle Kundentypen eignen sich gleich gut für die Entwicklung von Innovationen. Jedoch sieht es in der Praxis so aus, dass bei der Auswahl von Kunden, die Ideen liefern, Unternehmen mehr auf den Zufall setzen als auf eine strategische Auswahl. Aber nur solche Kunden, die auch das richtige Know-how besitzen und in der Lage sind, schon heute Hinweise auf zukünftigen Bedarf zu geben, sind eine ergiebige Quelle für Innovationsideen. Die Einbeziehung "falscher" Kunden führt oft zu Enttäuschung und dem Trugschluss, dass Kunden eben doch nicht für den Innovationsprozess taugen.

Die Studie "Erfolgsfaktor Innovation" will mit dieser Missinterpretation aufräumen. Sie vermittelt Managern das notwendige Wissen, welche Kunden wann und wie sinnvoll in den Innovationsprozess eingebunden werden sollten. "Wir wollen dazu ermuntern, neue und auch bewiesenermaßen erfolgreiche Wege bei der Ideenfindung zu beschreiten", sagt Peter Kreuz. Schritt für Schritt werden die verschiedenen Methoden der Kundeneinbindung erklärt, und anhand von Praxisbeispielen veranschaulicht. Für Manager, die Innovation zum wichtigen Erfolgsfaktor ihres Unternehmens machen wollen, liefert die Studie wichtiges Wissen.

Dr. Peter Kreuz | Advanced Innovation
Weitere Informationen:
http://www.advanced-innovation.com

Weitere Berichte zu: Erfolgsfaktor Innovationsidee Innovationsprozess

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie