Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Börsen-Bericht / Ausverkauf an den Aktienmärkten

06.09.2002


Die Baisse an den internationalen Aktienmärkten setzte sich in dieser Woche unverändert fort. Ein sogenannter Volatilitätsindex des DAX von über 50 Prozent macht deutlich, wie stark der Pessimismus unter den Anlegern ist. Die zuletzt meist enttäuschenden volkswirtschaftlichen Indikatoren bestätigen die Ausverkaufs-Stimmung.

... mehr zu:
»DAX »Rendite »Rentenmarkt

Trotz eines sehr niedrigen Zinsniveaus fehlt bei den Unternehmen weiterhin die Bereitschaft zu investieren. Sollte es aufgrund der Flutkatastrophe zu einer weiteren Verschiebung der Steuerreform kommen, würde dies die Investitionsbereitschaft noch mehr hemmen. Hinzu kommen die Unsicherheiten über einen möglichen militärischen Schlag gegen den Irak. Viele Anleger halten sich auch wegen des Jahrestags der Terroranschläge vom 11. September zurück. Die Commerzbank erwartet den DAX in den kommenden Wochen in einem weiten Band zwischen 3300 und 3900 Punkten. Mit Neuengagements sollte abgewartet werden, bis der Markt die untere Unterstützung erreicht. Danach sollten sich mittelfristig orientierte Privatanleger auf dividendenstarke und günstig bewertete Titel konzentrieren.

Dank der schwachen Aktienmärkte konnten die Kurse an den europäischen Rentenmärkten weiter kräftig zulegen. Die Rendite 10-jähriger Bundesanleihen fiel unter 4,4% und damit auf ein neues Jahrestief. Der etwas stärkere als erwartete Rückgang des Reuters-Einkaufsmanagerindex für Deutschland und die Euro-Zone gab den Kursen zusätzlichen Schub. Die Stagnation des US-Einkaufsmanagerindex bekräftigte die Sorgen über eine anhaltende Konjunkturschwäche und schrumpfende Unternehmensgewinne auch in den USA. Insofern überrascht es nicht, dass sich die Spekulationen über eine Zinssenkung in Amerika und Europa wieder verstärken. Angesichts der Zinsspekulation am kurzen Marktende werden die Renditen am Rentenmarkt in den kommenden Monaten allenfalls leicht steigen. Anleger sollten den Schwerpunkt ihrer Anlagen auf den Laufzeitenbereich von drei bis fünf Jahren legen. Bei soliden Unternehmensanleihen mit mindestens "A"-Rating kann auch in etwas längere Laufzeiten investiert werden, da die Kurse in diesem Segment die Aufwärtsbewegung der Staatsanleihen nicht vollständig nachvollzogen haben.


Diese Ausarbeitung richtet sich ausschließlich an Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Sie dient lediglich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Die in der Ausarbeitung enthaltenen Informationen wurden sorgfältig zusammengestellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Einschätzungen und Bewertungen reflektieren die Meinung des Verfassers im Zeitpunkt der Erstellung der Ausarbeitung.

Zentrales Geschäftsfeld Private | ots

Weitere Berichte zu: DAX Rendite Rentenmarkt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik