Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das City-Traffic

07.03.2002


Verkehrsbrennpunkte im Visier: City-Traffic warnt vor Staus


Per Simulation wagen sie den Blick in die Zukunft und geben Staus keine Chance: Uwe Beyer und seine Kollegen vom Fraunhofer-Institut für Autonome intelligente Systeme AIS. Im Projekt City Traffic bilden künstliche Realität und reales System durch die kontinuierliche Nutzung realer Sensordaten eine Symbiose zur Steuerung des fließenden Verkehrs. Pilotstadt ist Bonn.

Hupende Autos, langsame Busse, quietschende Mopeds und hektische Fußgänger - sie alle bevölkern die Straßen der Stadt. Und sie alle sind verantwortlich für fließenden Straßenverkehr oder kilometerlange Staus. In der Realität, wie auch in der Simulation. Denn mit Hilfe der Informationen von Videokameras, Ampelanlagen, Luftaufnahmen und Kartenmaterial wird das virtuelle Bonn geschaffen. Dabei berücksichtigt werden alle Verkehrszeichen, Einbahnstraßen, Geschwindigkeitsbegrenzungen und sogar das Verhalten der einzelnen Verkehrsteilnehmer. Sensoren, überall in der Stadt verteilt, melden das Verkehrsaufkommen. Erhöht sich dieses, simuliert City-Traffic sofort die eventuell entstehenden Staus.

City-Traffic simuliert also nicht nur die derzeitige Verkehrssituation, sondern rechnet hoch, wie sie sich in den nächsten Minuten verändern wird. Alle 15 Minuten können Vorhersagen getroffen werden. Je nach Situation kann sich der Bürger dann entscheiden, einen anderen Weg zu wählen oder das Auto ganz stehen zu lassen und auf Bahn oder Fahrrad umzusteigen.

Ein individuelles Informationssystem für alle Verkehrsteilnehmer ist das Ziel. Schon in den nächsten drei Jahren werden die Bürger der Stadt Bonn sich einen Überblick über die Stausituation in ihrer Stadt per Handy oder E-Mail machen können.

Interessant ist das System aber auch für Städteplaner. Die Auswirkungen von baulichen Veränderungen oder Neubauten können ebenfalls simuliert werden. Wie wirkt sich beispielsweise der Bau einer neuen Schule auf das Verkehrsaufkommen des gesamten Stadtteils aus? Entlastet der Bau einer Fußgängerüberführung die Straße wirklich? City-Traffic ist auch auf andere Städte anwendbar.

Das Fraunhofer-Institut für Autonome intelligente System AiS finden Sie auf der CeBIT in Hannover vom 13. bis 20. März in Halle 11, Stand A 10 und A 14.

Kontakt:
Fraunhofer-Institut Autonome Intelligente Systeme AIS
Dipl.-Inf. Uwe Beyer
Schloss Birlinghoven
53754 Sankt Augustin
Tel.: 022 41/14-22 14
Fax: 02241/14-2384
E-Mail: uwe.beyer@ais.fraunhofer.de 
City-traffic@ais.fhg.de

Dipl.-Journ. Michael Krapp | idw
Weitere Informationen:
http://www.ais.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: City-Traffic Stau Verkehrsaufkommen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Zurück im Depot: AERO-TRAM schließt Messungen ab
13.02.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Fahrerlos ans Ziel
25.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten