Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Radverkehr mit einer Million Euro

08.01.2002


Die Bundesregierung fördert das Fahrrad als umweltfreundliches Verkehrsmittel. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt bis ins Jahr 2004 drei Projekte zum Radverkehr mit insgesamt rund einer Million Euro.

Weil der Umgang mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln schon in der Kindheit und der Jugend geprägt wird, wollen Wissenschaftler des Instituts für Wohnen und Umwelt der Universität Darmstadt die "Mobilitätskarriere" von Heranwachsenden verändern, die bislang einseitig auf das Auto ausgerichtet ist. Im Rahmen des BMBF-Projektes "Fahrradverkehr" setzten sich Schüler in Projektwochen mit ihrem Verhalten im Verkehr auseinander und lernen, das jeweils beste Verkehrsmittel für sie herauszufinden. Die Wissenschaftler erwarten, dass die "neue Wahrnehmung" zu einer optimalen Wahl der Verkehrsmittel führt und das Fahrrad mehr benutzt wird.

Auch in der Freizeit und im Urlaub könnte das Fahrrad mehr als bisher genutzt werden. Im Förderschwerpunkt "Personennahverkehr für die Region" unterstützt das BMBF zwei Projekte, die sich speziell mit der Fahrradnutzung in der Freizeit auseinandersetzen. In zwei Modellregionen werden touristische Radwegerouten mit unterschiedlichen Konzepten verbessert. In der Grafschaft Bentheim sollen Fahrradfahrer ihre Routen demnächst einfach am Computer planen und können dabei etwa auf die Mitnahmemöglichkeit von Rädern in Bussen und Bahnen zurückgreifen. Ein Projekt in der Mosel-/Ahr-Region geht noch weiter. Dort werden die Radfahrer mit einem mobilen Endgerät ausgerüstet, das aktuelle Informationen über interessante Routen sowie Bus- und Bahnverbindungen geben kann, wenn der Radler müde wird oder ihn ein plötzlicher Regenguss an der Weiterreise hindert. Das eingebaute GPS (Global Positioning System) weist dann den kürzesten Weg zu Haltestelle und Bahnhof.

In Deutschland werden gegenwärtig rund 12% aller Wegstrecken mit dem Rad zurückgelegt. Der Gesamtumsatz des deutschen Fahrradhandels beträgt etwa vier Milliarden Euro pro Jahr. Derzeit sind fast 50.000 Menschen in diesem Bereich beschäftigt.

Fahrradverkehr

Koordinatorin: Prof. Flade, Institut für Wohnen und Umwelt, Universität Darmstadt, Tel.: (0 61 51) 2 90 40

Verlagerung von Pkw-Fahrten auf den Rad- und den öffentlichen Verkehr. Dabei soll den Kommunen, den Betreibern des ÖV, den Schulen (schulische Projektwochen) und privaten Handlungsträgern Orientierungshilfen zur Förderung des Radverkehrs an die Hand gegeben werden.

aufdemland.mobil Verkehrsmittelübergreifende Bündelung lokalbezogener Projekte in der Fläche für die Mobilität ohne eigenes Auto Region: Bentheim, Ostwestfalen

Koordinator: Planungsbüro VIA, Köln, Herr Thiemann-Linden, Tel.: (02 21) 2 57 10 76

Aufbau neuer organisatorischer und technischer Angebote im Personennahverkehr außerhalb des klassischen ÖPNV (z.B. Fahrrad), Einbeziehen mittelständischer Unternehmen und gemeinschaftlicher Träger (z. B. Kirchen).

Armont Ausgestaltung regionaler Mobilitätsdienstleistungen für Nahverkehr und Tourismus Region: östliches Ahr- und Moseltal

Koordinator: Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Rheinland Pfalz, Mainz, Herr Dölger, Tel.: (0 61 31) 16 22 83

Entwicklung kombinierter Informationsdienstleistungen für den öffentlichen Verkehr, Radverkehr und für mobilitätseingeschränkte Menschen, insbesondere in touristischen Kernräumen. Einbettung von Mobilitätsdienstleistungen in die Angebote von Verkehrsunternehmen, Touristikanbietern und kommunalen Stellen.

Pressereferat (LS 13) | BMBF-PRESSEDIENST
Weitere Informationen:
http://www.fahrradverkehr.de
http://www.pnvregion.de
http://www.bmbf.de

Weitere Berichte zu: Mobilitätsdienstleistung Radverkehr

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio
18.01.2017 | KTH Royal Institute of Technology Schweden

nachricht Hubschrauberflüge unter Extrembedingungen simulieren
27.12.2016 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie