Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SITA und Cargolux wollen gemeinsam die Luftfrachtbranche umkrempeln

07.12.2004


SITA INC (Information Networking Computing) und Cargolux Airlines International S.A. gaben heute Ihre Entscheidung zur Gründung der weltweit ersten Firma bekannt, die sich ausschliesslich mit der Bereitstellung von IT-Lösungen für das Luftfrachtgewerbe beschäftigt.

SITA Cargo (UK) Ltd., ein Tochterunternehmen von SITA INC, und CHAMP Cargosystems SA von Cargolux, fusionieren zum Marktführer in Sachen Luftfrachtautomatisierung. Das Unternehmen zeichnet sich aus durch konkurrenzlose Fachkenntnisse, eine weltweite Präsenz und ein hohes Engagement für den bestehenden Kundenstamm von etwa 200 Kunden, der schnell erweitert werden wird.

"Das neue Unternehmen wird über 50 Frachtfluggesellschaften als Kunden haben. Die kombinierte Belegschaft von über 150 Mitarbeitern bedeutet weltweite Fachkenntnisse in allen Bereichen der Luftfracht, und die Branche wird durch dieses Gemeinschaftsunternehmen in hohem Masse davon profitieren", sagte Francesco Violante, Managing Director, SITA INC.

Der Hauptsitz des neuen Unternehmens ist in Luxemburg. Das Unternehmen gehört zu 51 % SITA INC und zu 49 % Cargolux. Die meisten Mitarbeiter werden an den Firmenstandorten in Luxemburg, in Grossbritannien und in den USA tätig sein. Arbeitsplätze werden nicht verloren gehen, und für die nächsten fünf Jahre ist ein umfangreiches Investitionsprogramm geplant.

"Dies ist eine der wichtigsten Entwicklungen in der IT-Luftfrachtautomatisierung. Die Branche benötigt ein starkes Unternehmen mit entsprechendem Know-how und umfangreichen Erfahrungen zur Entwicklung einer neuen Generation von Systemen, die die von der Branche benötigte Funktionalität zu einem erschwinglichen Preis bereitstellt. Mithilfe dieser Partnerschaft erreichen wir dies schneller und effizienter", sagte Uli Ogiermann, CEO von Cargolux.

Die Mutterunternehmen haben in einem sich schnell ändernden Markt gemeinsam Chancen im Kernfrachtbereich erkannt, die grösstenteils auf Technologie basieren. Es handelt sich um Benutzerfreundlichkeit und Prozessoptimierung durch Verbesserungen in betrieblich kritischen Bereichen, wie z. B. der Datenaustausch mit Dritten und Drittanbietersystemen, Stückebenenverarbeitung, offene Systeme, RFID-Kennzeichnung, Integration des Lagerverwaltungssystems und PDA-Schnittstellen.

Diese Entwicklungen erfolgen in Übereinstimmung mit den Erwartungen der Kunden hinsichtlich Kostendämpfung, preislicher Wettbewerbsfähigkeit, Umfang, Verwendung neuer Kommunikationsmittel sowie der Einhaltung sich ändernder Zoll- und Sicherheitsanforderungen. Dadurch werden ausserdem die Vertriebs- und Absatzwege optimiert und die Einhaltung aktueller und zukünftiger Standards, wie z. B. Cargo2000-Initiativen und elektronische Frachtzettel, sichergestellt.

John Johnston, ein Experte in Sachen Frachtmanagement, wurde heute als CEO des neuen Unternehmens vorgeschlagen. Er ist derzeit CEO der CHAMP Cargosystems SA von Cargolux.

"Ich freue mich darauf, dieses neue Unternehmen leiten zu dürfen. Die bestehenden Plattformen unserer Kunden werden mindestens in den nächsten fünf Jahren weiter unterstützt werden und wir werden innerhalb dieses Zeitraums für eine problemlose Umstellung auf eine Plattform der neuen Generation sorgen", sagte Johnston.

Das neue Unternehmen bietet ausserdem im Rahmen eines vereinbarten Outsourcingvertrags internen IT-Service und -Support für Cargolux Airlines an.

Denis McClean | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.sita.aero
http://www.cargolux.com

Weitere Berichte zu: CEO Cargosystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Neues Prüffeld für Fahrzeugtechnik, Elektromobilität und vernetztes Fahren
18.12.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

nachricht Verkehrsmanagement in Ballungsgebieten
08.12.2017 | Technische Hochschule Mittelhessen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie

Konsortium erhält 2 Millionen Euro Förderung für neue MR-kompatible elektrophysiologis

18.12.2017 | Medizintechnik