Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das erste sprechende Logistiksystem

25.10.2002


Datenabruf per Mobiltelefon optimiert Lieferantenprozesse



Die IVU Traffic Technologies AG bietet Ihren Kunden erstmals das erfolgreiche Logis-tiksystem Contour Web mit einer integrierten Sprachschnittstelle an. Dadurch ist es Lieferanten und ihren Subunternehmern künftig möglich, mit Handy oder Telefon das entsprechende Logistiksystem anzurufen und sich per Sprachcomputer über alle aktuellen Status- und Auftragsdaten zu informieren.

... mehr zu:
»Logistiksystem


Mit dem neuen Portal auf der Basis des intelligenten Sprachsystems mobileX-IVR können Lieferanten während einer Tour ständig aktuelle Daten etwa über den Tourverlauf, den Lieferumfang oder die Empfänger erhalten. Gleichzeitig nimmt das System Informationen der Nutzer entgegen und pflegt sie in Echtzeit ein. Logistik-Dienstleister wie Transportunternehmen, Kundendienste oder Autovermieter profitieren von der neuen Integrationslösung, da Unterauftragnehmer problemlos und ohne zusätzliche Investition in Softwarelizenzen, Laptops, PDAs oder Bordcomputer an interne Systeme angebunden werden können. Ein gewöhnliches Handy beim Außendienstmitarbeiter genügt, um die benötigten Daten jederzeit abzufragen. Die Autorisierung der Anrufer erfolgt automatisch durch die übermittelte Rufnummer des Mobiltelefons. Ist der Anrufer identifiziert, bietet ihm das System ein personalisiertes Sprachmenü und seine persönlichen Auftragsdaten an.

Contour Web ist das erste Logistiksystem mit der intelligenten Sprachschnittstelle mobileX-IVR der Münchner Firma mobileX AG. Weitere Anwendungen wie Messdatenerfassung und Zeitrückmeldung sind in der Planung – ebenso wie eine Schnittstelle für das SAP R/3 Sys-tem. Für komplexere Anwendungen aus den Bereichen Service, Vertrieb und Logistik, bei denen der Zugriff über das Handy nicht mehr ausreicht, bietet die mobileX AG auch Lösun-gen für PDAs oder Laptops an.

Contour Web ist ein Produkt der IVU Traffic Technologies AG für Auftragsmanagement und automatische Tourenplanung. Es unterstützt und optimiert die täglichen Transport-Prozesse bei Dienstleistungsunternehmen wie Speditionen, technischen Kundendiensten, Kurier- und Express-Diensten oder Autovermietern. Das System macht Werkzeuge wie Tracking&Tracing, Routing, Auftragsmanagement, Disposition und Datenverwaltung per Internet weltweit verfügbar. Es zeichnet sich insbesondere aus durch Echtzeitdisposition, dynamische Tourenpla-nung, Telematik-Einsatz, Routing sowie Mehrsprachigkeit.

mobileX-IVR der Münchner Firma mobileX AG ist eine Plattform für sprachgesteuerte Lösungen. Auf Basis der Programmiersprache JAVA können damit einfach und schnell plattformunabhängig Integrationslösungen entwickelt werden. Ein Steuerungsprogramm verarbeitet die Eingaben der Benutzer auf der (Handy-)Tastatur und wertet diese dynamisch aus. Anschließend liest das System dem Benutzer das Ergebnis mit Hilfe einer syntheti-schen Sprachausgabe vor. Optional lässt sich zudem eine Spracherkennung integrieren, die dann auch über das Telefon gesprochene Kommandos akzeptiert.

Kontakt:

IVU Traffic Technologies AG
Gerd Henghuber
Leiter Unternehmenskommunikation
Bundesallee 88
12161 Berlin
Telefon 030-85906-800
Telefax 030-85906-111
e-Mail: gerd.henghuber@ivu.de

mobileX AG
Hannes Heckner
Rottmannstr. 11
80333 München
Telefon 089-5424330
Fax 089-54243355
E-Mail: Hannes.Heckner@mobilexag.de

Gerd Henghuber | IVU Traffic Technologies
Weitere Informationen:
http://www.ivu.de

Weitere Berichte zu: Logistiksystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Effizient und intelligent: So können Drohnen die Zustellung von Gütern planen
12.07.2017 | Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

nachricht Hyperloop: Hightech aus dem Nordwesten
10.07.2017 | Hochschule Emden/Leer

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Die turbulente Atmosphäre der Venus

25.07.2017 | Physik Astronomie

SEEDs – Intelligente Batterien mit zellinterner Sensorik

25.07.2017 | Energie und Elektrotechnik

Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

25.07.2017 | Physik Astronomie