Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

A5 - Neue Verkehrsbeeinflussungsanlage bei Frankfurt/M.

07.07.2008
Tiefensee: Freigabe von Seitenstreifen verhindert Staus auf Autobahnen

Mit der Inbetriebnahme einer elektronischen Verkehrslenkungsanlage auf der A 5 setzt Bundesverkehrsminister Tiefensee konkrete Maßnahmen zur Staubekämpfung auf deutschen Autobahnen in die Tat um. Das System reagiert mit wechselnden Geschwindigkeitsbeschränkungen und Verkehrszeichen auf den jeweiligen Verkehr und warnt vor Gefahren wie Unfälle und Baustellen.

Tiefensee: "Dies ist ein Meilenstein im Kampf gegen den Autobahn-Stau im Großraum Frankfurt. In Stau-Spitzenzeiten werden ab sofort die Seitenstreifen freigegeben. Dadurch erhöhen wir die Kapazität um 20 Prozent. Das bedeutet: weniger Staus, weniger Emissionen und mehr Sicherheit. Die Autofahrer sparen gerade jetzt zur Ferienzeit viel Zeit und Benzinkosten."

Der Verkehr auf der A 5 im Bereich von Frankfurt wird nun in beiden Richtungen auf einer Länge von 40 km intelligent gesteuert. Die Strecke zwischen Westkreuz Frankfurt und der südlich des Frankfurter Kreuzes gelegenen Anschlussstelle Zeppelinheim gehört mit einer Verkehrsbelastung von rund 150.000 Kraftfahrzeugen am Tag zu den am stärksten belasteten Autobahnabschnitten in Deutschland. In die neue Anlage investiert der Bund rund 5 Millionen Euro.

"Auf den 12.200 Kilometern Autobahn in Deutschland sind schon jetzt 1.300 Kilometer mit diesen modernen Verkehrslenkungsanlangen ausgestattet", so Tiefensee weiter. "Diesen Anteil werden wir in den kommenden Jahren deutlich steigern. Der Bund investiert dafür pro Jahr 40 Millionen Euro. Im Sinne der Verkehrssicherheit fordere ich die Länder auf, die Wirtschaftlichkeit weiterer Anlagen zügig zu prüfen."

Der Ausbau von elektronischen Verkehrslenkungsanlagen gehört zu den 37 Maßnahmen des Masterplans Güterverkehr und Logistik, einem Handlungskonzept zur Bewältigung der anwachsenden Verkehrsströme in Deutschland und Europa. Er soll noch im Juli vom Bundeskabinett beschlossen werden.

Zu weiteren Maßnahmen des Masterplans erklärte Tiefensee: "Wir werden dafür sorgen, dass länger gearbeitet wird, damit Autobahnbaustellen schneller verschwinden. Außerdem will ich erreichen, dass die Länder auf besonders staugefährdeten Strecken LKW-Verbote prüfen. Und wir sind dabei, die Anzahl der LKW-Parkplätze deutlich zu erhöhen, damit die Fahrer stets ausgeruht am Steuer sitzen. Im kommenden Jahr steigt der Haushalt für Verkehrsinvestitionen erstmals auf mehr als 10 Milliarden Euro. Ein Teil der Mittel wird in die Umsetzung des Masterplans Güterverkehr und Logistik fließen."

| bmvbs
Weitere Informationen:
http://www.bmvbs.de/,-1044769/Pressemitteilung.htm

Weitere Berichte zu: Stau Verkehrsbeeinflussungsanlage

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Fit2Load – umweltfreundliches Mobilitätskonzept für Filiallieferverkehr
15.02.2018 | Fachhochschule Bielefeld

nachricht Lösungen für die begrenzte Reichweite von Elektrobussen
02.02.2018 | Universität zu Lübeck

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics