Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

talKIT 2012: Herausforderungen einer vernetzten Welt

27.04.2012
Vernetzte Welt: Schon heute besitzen über 2,2 Milliarden Menschen einen Internetzugang, im Jahr 2014 wird das global übertragene Datenvolumen auf mehr als 1,3 Milliarden Gigabyte ansteigen.
Die Chancen und Risiken dieser Entwicklung stehen im Fokus des Technologieforums „talKIT: Connected World – Mehr als eine digitale Herausforderung?“ am Freitag, 10. Mai im Audimax, KIT-Campus Süd, am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Die Schirmherrschaft übernimmt Bundesforschungsministerin Dr. Annette Schavan.

Das von Studierenden gegründete Technologieforum talKIT stellt einmal im Jahr gesellschaftlich relevante Themen und Trends an den Schnittstellen zwischen Technologie, Wirtschaft und Gesellschaft in den Mittelpunkt. Am Donnerstag, 10. Mai, diskutieren Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik Fragen zu digitalen Herausforderungen in der vernetzten Welt, beispielsweise wie der Ausbau von IT-Infrastrukturen für den Datenaustausch vorangetrieben oder welche Rolle Deutschland und insbesondere Europa in einer digitalen Wirtschaft spielen werden. Die Veranstaltung zeigt außerdem neue Ansätze auf, wie die Gesellschaft dieser Entwicklung begegnen kann.

Ein Vortrag von Hans-Jürgen Werner, Leiter für Unternehmenskommunikation von Intel, eröffnet die Veranstaltung am Freitag, 10. Mai, ab 9.45 Uhr im Audimax (Gebäude 30.95) auf dem KIT-Campus Süd. Beim anschließenden Datenschutzpanel diskutieren unter anderem Professor Jörn Müller-Quade vom KIT-Institut für Kryptographie und Sicherheit sowie Dirk Fox von der Karlsruher IT-Firma Secorvo Security Consulting.

Von 14.00 bis 15.30 folgen Kurzvorträge (Pitches), die Referenten sind unter anderem Dr. Jochen Dinger von Fiducia, einem IT-Anbieter für Finanzdienstleister und IT-Competence Center; Professor Friedemann Mattern, Dekan der Informatik-Fakultät an der ETH Zürich; Lars Hinrichs, Mitbegründer des Internet-Netzwerks XING sowie der mp3-Entwickler Professor Karlheinz Brandenburg vom Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie.

An die Vorträge schließt sich ab 15.30 Uhr eine Podiumsdiskussion an: Martina Koederitz, Vorsitzende der Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH; Volker Smid, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hewlett-Packard GmbH, Ralph Haupter, Vorsitzender der Geschäftsführung Microsoft Deutschland und Area Vice President International sowie Oliver Bussmann, CIO der SAP AG, diskutieren die digitalen Herausforderungen einer zunehmend vernetzten Welt.

Die interessierte Öffentlichkeit ist zur Veranstaltung am 10. Mai herzlich eingeladen.

Weitere Informationen zum Programm:
www.talkit.eu
Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts nach den Gesetzen des Landes Baden-Württemberg. Es nimmt sowohl die Mission einer Universität als auch die Mission eines nationalen Forschungszentrums in der Helmholtz-Gemeinschaft wahr. Das KIT verfolgt seine Aufgaben im Wissensdreieck Forschung – Lehre – Innovation.

Weiterer Kontakt:

Saskia Kutscheidt
Tel.: +49 721 608 – 48120
Fax: +49 721 608 – 43658
E-Mail: Saskia.Kutscheidt@kit.edu

Monika Landgraf | idw
Weitere Informationen:
http://www.kit.edu

Weitere Berichte zu: Audimax KIT-Campus Technologieforum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit
18.12.2017 | Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Lipid-Nanodisks stabilisieren fehlgefaltete Proteine für Untersuchungen

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Von Alaska bis zum Amazonas: Pflanzenmerkmale erstmals kartiert

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Krebsforschung in der Schwerelosigkeit

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie