Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mathematiker aus ganz Deutschland treffen sich in Saarbrücken zur Jahrestagung

27.08.2012
Vom 17. bis 20. September treffen sich Mathematiker zur Jahrestagung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) an der Uni des Saarlandes.
Sie informieren sich über den neuesten Forschungsstand in Teilbereichen der Mathematik. Auch der diesjährige Tag des Mathematikunterrichts ist Teil der Jahrestagung. Er dreht sich um das Thema „Medien im Mathematikunterricht“. Weitere Highlights sind die Vergabe der Cantor-Medaille, eine Studentenkonferenz, ein öffentlicher Vortrag von Professor Günter M. Ziegler sowie die Ehrung der ersten MINT-freundlichen Schulen des Saarlandes. Anmeldungen für Mathematik-Interessierte sind bis Tagungsbeginn möglich. Die Kosten liegen zwischen 130 und 150 Euro.

„Mathematik ist eine Sprache, und Sprachen muss man sprechen!“, sagt Mark Groves. Er muss es wissen. Der Organisator der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung ist Mathematikprofessor an der Saar-Uni. Ihn hat die Leidenschaft für die „Sprache“ bereits als Kind gepackt, wie er der DMV in einem Interview sagte, als diese ihn im Vorfeld der Tagung mit dem Titel „Mathemacher des Monats“ auszeichnete.
Die interessierte Öffentlichkeit kann sich von der Faszination der „Sprache“ Mathematik beim öffentlichen Vortrag von Professor Günter M. Ziegler von der Freien Universität Berlin überzeugen. In „Das ist doch keine Kunst! Zehn Bilder aus der Mathematik“ präsentiert der Wissenschaftler Bilder von bekannten Künstlern, Kunst von Mathematikern und viele andere Beispiele aus der Schnittmenge von Kunst und Mathematik. Der allgemeinverständliche Vortrag beginnt am Montag, 17. September, um 18.30 Uhr im Günter-Hotz-Hörsaal auf dem Saarbrücker Uni-Campus (Geb. E2 2). Der Eintritt ist frei.

Am Vormittag des 17. Septembers wird im Rahmen der ebenfalls öffentlichen Eröffnungszeremonie ab 9 Uhr die Cantor-Medaille vergeben. Sie ist die höchste Auszeichnung der DMV für herausragende Leistungen in der Mathematik, die alle zwei Jahre zum Andenken an den ersten Vorsitzenden Georg Cantor (1845-1918) vergeben wird.

Weitere Höhepunkte stellen die Hauptvorträge dar. Es sprechen beispielsweise Professor Wolfram Decker (TU Kaiserslautern) über aktuelle Trends beim Design von Computer-Algebra-Software und Mila Nikolova von der französischen Elitehochschule ENS Cachan über das Thema „Mathematik in der Bildverarbeitung“.
Neben den Hauptvorträgen wird es eine Fülle von Minisymposien geben, in denen die Tagungsmitglieder in mehreren Nachmittagssitzungen über spezielle Themen und Probleme der Mathematik diskutieren. So leitet zum Beispiel der Saarbrücker Mathematikprofessor Christian Bender ein Symposion zur angewandten Finanzmathematik.

Am 19. und 20. September findet eine Studentenkonferenz im Rahmen der Jahrestagung statt, in der Abschlussarbeiten präsentiert werden. Die besten Arbeiten der Absolventinnen und Absolventen werden mit Preisen ausgezeichnet.
Am 18. September wird der 3. saarländische Tag des Mathematikunterrichts Teil der Jahrestagung sein. Die Veranstaltung richtet sich an Mathematiklehrerinnen und -lehrer aller Schulformen, Lehreramtsanwärter sowie an Studentinnen und Studenten. Er dreht sich in diesem Jahr um das Thema „Medien im Mathematikunterricht“. Zudem werden ab 16.30 Uhr die saarländische Bildungsstaatssekretärin Andrea Becker und Thomas Sattelberger, ehemaliger Personalvorstand der Telekom AG, die ersten sechs MINT-freundlichen Schulen des Saarlandes in einer Festveranstaltung ehren. Die Schirmherrschaft hat das Kultusministerium inne. Die Initiative „MINT Zukunft schaffen“ zeichnet bundesweit zusammen mit Partnern wie dem DMV Schulen mit Schwerpunkten in MINT-Fächern aus.

Weitere Programmpunkte der Jahrestagung sind die Emmy-Noether-Vorlesung über geometrische Strukturen, ein Abiturpreisträger-Treffen sowie eine Industrieausstellung.

Eine Anmeldung ist bis Tagungsbeginn möglich. Die Fachbeiträge werden überwiegend in englischer Sprache gehalten. Kosten und Details unter:

www.math.uni-sb.de/dmv/anmeldung.html.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Mark D. Groves
Tel.: (0681) 30257421
E-Mail: groves@math.uni-sb.de

Thorsten Mohr | Universität des Saarlandes
Weitere Informationen:
http://www.math.uni-sb.de/dmv/anmeldung.html
http://ww.math.uni-sb.de/dmv/index.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics