Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Konferenz zum Thema Diversifizierung der höheren Bildung und des akademischen Berufs

27.02.2009
Eine Konferenz über die Diversifizierung der höheren Bildung und des akademischen Berufs ("Diversification of higher education and the academic profession") wird vom 26. bis 28. März in Turin, Italien, stattfinden.

"Das Panorama der höheren Bildung erfuhr in den vergangenen Jahren bedeutende Veränderungen, ebenso die Hintergründe, Spezialisierungen, Erwartungen und Arbeitsrollen von akademischem Personal," konstatieren die Organisatoren. "In vielen Ländern ist der akademische Beruf verantwortlicher, internationalisierter, und eher nicht an fachbereichlichen Ausrichtungen entlang organisiert.

Man erwartet von ihm, professioneller in der Lehre, produktiver in der Forschung und unternehmerischer in allen Belangen zu sein. Die Attraktivität einer akademischen Karriere wird dadurch für junge Graduierte in Frage gestellt.“

Private Einrichtungen haben in vielen nationalen Bildungssystemen an Gewicht gewonnen. Neue Formen des Managements entwickeln sich sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bildungsbereich. In dieser Zeit des schnellen Wandels ist es wichtig die Orientierung und Handlungsweise von Wissensvermittlern zu verstehen. Das gilt besonders für akademische Berufe, die eine zentrale Rolle im Prozess der Wissensproduktion spielen.

Eine umfassende Forschungsarbeit wurde 2007 von einem internationalen Team in 18 Ländern durchgeführt, um Fragen zu beantworten, die durch diese und andere Veränderungen aufgekommen sind. Auf dieser Konferenz werden die ersten Forschungsergebnisse vorgestellt und diskutiert. Eine frühere, 1991 durchgeführte Erhebung wird Gelegenheit für Vergleiche zu verschiedenen Zeiten bieten.

Folgende Themen werden behandelt:
- Die Beschäftigungs- und Arbeitslage des akademischen Berufs;
- Akademische Freiheit und Ziele des akademischen Berufs;
- Der akademische Beruf und die gemanagte Universität;
- Der sich diversifizierende akademische Beruf.

| CORDIS
Weitere Informationen:
http://www.acadeuro.org/index.php?id=hercules-cdisp2009
http://www.kooperation-international.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik