Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Jahrestagung des IACC e.V. zum Thema Scham

30.10.2009
Wenn die Scham sich in Schamlosigkeit verkehrt

Scham ist eine schmerzhafte menschliche Emotion. Sie ist so etwas wie das „Aschenputtel“ unter den Gefühlen (Leon Wurmser). Über Scham wird wenig gesprochen. Sie wird verborgen und geheim gehalten. In beschämenden Situationen wünschen Menschen sich in Luft aufzulösen oder im Boden zu versinken. Welche unterschiedlichen Ausprägungen von Scham gibt es? Wie entsteht sie? Wie funktionieren die Mechanismen der Schamabwehr? Was geschieht in einer Gesellschaft, die es gestattet, demonstrativ Schamlosigkeit zu zeigen, in der man sich nicht mehr schämt? Viele zwischenmenschliche Konflikte können auf dem Hintergrund des Scham-Themas verstanden werden.

Mit seiner Jahrestagung am 27. und 28. November 2009 lädt der Verband International Association for Consulting Competence (IACC) e.V. in Hannover dazu ein, die vielen Gesichter der Scham zu betrachten und Ideen dafür zu entwickeln, wie ein konstruktiver Umgang mit dieser tabuisierten Emotion möglich ist. Die Herangehensweisen sind vielfältig. So nähern sich beispielsweise die Professorin Margrit Brückner, Gruppentherapeutin und Psychotherapeutin, sowie Dr. Hartmut Wegehaupt, Arzt für Psychiatrie, diesem Gefühl in ihrem Workshop „Scham und Stolz bei Männern und Frauen“. Ein weiteres Beispiel ist der Vortrag von Börchert Reents, der die Scham im Zusammenhang mit der Finanzkrise beleuchten wird.

Die Jahrestagung des IACC e.V. richtet sich an Beraterinnen und Berater aus den Bereichen Supervision, Coaching und Mediation sowie an alle Interessierten. Die Teilnahmegebühren für die beiden Tage betragen 150 Euro (für Mitglieder des Verbandes 100 Euro). Die Veranstaltung im Leibnizhaus findet in Kooperation mit der Zentralen Einrichtung für Weiterbildung (ZEW) der Leibniz Universität Hannover und dem Bildungswerk ver.di in Niedersachsen e.V. statt. Der IACC e.V. (International Association for Consulting Competence) verfolgt als zentrales Anliegen, im Feld Beratungskompetenz Innovationen zu fördern.

Wann?
Freitag, 27. November 2009, 11 bis 22 Uhr
Samstag, 28. November 2009, 10 bis 17 Uhr
Anmeldeschluss: 13. November 2009
Wo?
Leibnizhaus, Holzmarkt 5, 30159 Hannover
Web?
www.iacc-ev.org

Dr. Stefanie Beier | Leibniz Universität Hannover
Weitere Informationen:
http://www.iacc-ev.org
http://www.uni-hannover.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik