Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Finanzierung der Zusatzversorgung weiter offen

25.10.2010
Euroforum Jahrestagung „Zusatzversorgung 2010“
18. und 19. November, Maritim Hotel Berlin
Der Tarifvertrag von 2002 sollte die Finanzierbarkeit der Zusatzversorgung mittelfristig sichern. Sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer wehrten sich erfolglos gegen die Systemumstellung, ohne Erfolg.

Nachdem der Leistungsplan als angemessen befunden wurde, steht die Finanzierung der Sanierungsgelder weiterhin offen. Auf der 9. Euroforum Jahrestagung „Zusatzversorgung 2010“, am 18. und 19. November in Berlin, diskutieren Experten aus Politik und Wirtschaft über die künftige Finanzierung der Zusatzversorgung im öffentlichen und kirchlichen Dienst. Eines der Schwerpunktthemen wird die Auseinandersetzung um die Gegenwertzahlung sein.

Denn Arbeitgeber tragen immer noch die doppelten Kosten. Neben dem Umlagesatz von 6,45 Prozent müssen Sanierungsgelder von zwei Prozent zusätzlich gezahlt werden. Torsten Leutert, Leiter des Verbandes kommunaler Arbeitgeber und der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL), erläutert die Frage nach der Finanzierungsgerechtigkeit der Sanierungsgelder. Ebenso geht er in seinem Vortrag auf Härtefallreglungen und den Notlagentarifvertrag ein.

www.euroforum.de/zusatzversorgung


Angemessene Altersversorgung
Am 7. Juli 2010 legte die europäische Kommission den Leitfaden für „Angemessene, nachhaltige und sichere europäische Pensions- und Rentensysteme“ vor. Die umlagefinanzierten und die kapitalgedeckten Altersversorgungssysteme müssen angepasst werden. Bei den staatlichen umlagefinanzierten Systemen sieht die Kommission dringenden Handlungsbedarf, um den Folgen des demografischen Wandels entgegen zu wirken.

VBL-Präsident Wolf R. Thiel, präsentiert Anstöße und auch Risiken des EU Grünbuchs. Außerdem informiert er über rechtliche Entwicklungen, die Gesetzes- und Satzungsänderungen betreffen. Dr. Udo Niermann (Mecer Deutschland GmbH) ist Vorsitzender der Jahrestagung. Er stellt Handlungsmöglichkeiten für Arbeitgeber dar, um ihre Beteiligung in der Zusatzversorgungskasse zu optimieren, geht auf Eigenbeteiligung von Brutto oder Nettoeinkommen ein und verweist auf die Vorteile der Entscheidung.

Neben Fachbeiträgen stellen sich die Experten in Diskussionsrunden auch kritischen Fragen.

Pressekontakt:
Lisa Coronato
Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Euroforum Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)2 11/ 96 86 - 33 89
Telefax: +49 (0)2 11/ 96 86 - 43 89
Mailto: presse@euroforum.com


EUROFORUM Deutschland SE
EUROFORUM Deutschland SE steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in Zug, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 6.500 Mitarbeiter.

Lisa Coronato | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/zusatzversorgung
http://www.iir.de
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik