Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

European Medical Travel Conference 2012 in Berlin / Wirtschaftsfaktor Medizintourismus

08.11.2011
Für die Nase nach Deutschland, für den Bypass nach Thailand, zum Augenlasern nach Dänemark: Was in vielen Ländern schon Normalität ist, ist auch in Deutschland hochaktuell.

"Und ein Wirtschaftsfaktor", wie Dr. Uwe Klein, Initiator der European Medical Travel Conference (www.emtc2012.com) weiß.

"Deutschland ist weltweit bekannt für seine high-end Medizin. Es gibt einmalige Behandlungsmethoden, für die Menschen aus der ganzen Welt anreisen und damit Arbeitsplätze sichern." So gäbe es in Tübingen ein einmaliges Verfahren zur Retina-Verpflanzung, das Blinde wieder sehend macht. "Solche Verfahren müssen international kommuniziert werden - damit Patienten aus aller Welt die bestmögliche Versorgung bekommen können", sagt Uwe Klein.

Aber der Medizintourismus von Deutschland aus 0- der Patient reist ins Ausland, um dort Privatleistungen günstiger, besser oder von den Regularien einfacher, einzukaufen - ist mittlerweile gegenwärtig: "Viele Leistungen werden nicht mehr von der Kasse übernommen - diese Entwicklung wird sich bei zunehmendem Kostendruck vorraussichtlich weiter fortsetzen", erklärt Uwe Klein. "Der Patient ist aufgefordert, Kosten und Leistungen zu vergleichen. Hier Transparenz zu erreichen, ist das oberste Ziel." Künstliche Befruchtung, plastische Chirurgie und Zahnersatz stehen bei den Behandlungen der Deutschen im Ausland obenan.

"Der Medizintourismus - oder Cross Border Healthcare, wie es die EU nennt - ist ein höchst spannendes Umfeld und birgt sehr große Potentiale", erklärt Uwe Klein. "Wir haben uns es auf die Fahne geschrieben, diese Potentiale und Standards zu fördern, für Patienten und Ärzte Transparenz zu schaffen und die internationale Fachwelt auf einer Plattform zusammen zu bringen."

Daher organisiert Uwe Klein mit seinem Team jetzt zum ersten Mal in Berlin und zum fünften Mal in Folge die European Medical Travel Conference. Demographische Veränderungen und schlanker werdende öffentliche Budgets in ganz Europa üben Druck auf die Gesundheitsversorgung aus, neue Möglichkeiten für Medizin- bzw. Gesundheitstourismus zu erschließen.

Gesundheitsexperten sowie die Gesundheits-Anbieter aus der ganzen Welt treffen sich vom 25. bis 27. April 2012 (www.emtc2012.com) unter dem Motto "Turning Potential Into Reality" in Berlin, um sich auszutauschen und neueste Entwicklungen kennen zu lernen. Im Fokus steht 2012 der Wirtschaftsstandort Deutschland.

Pressekontakt:
EMTC2012, Dr. Uwe Klein,
chairman@emtc2012.com,
+49/89/10119222,
+49/151/21209222

Dr. Uwe Klein | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.emtc2012.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!
16.01.2018 | Hochschule Hannover

nachricht Fachtagung analytica conference 2018
15.01.2018 | Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften