Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsch-polnische Konferenz zur energetischen Nutzung von regionaler Biomasse und Reststoffen

27.05.2013
Freitag, 7. Juni 2013, 9 Uhr in den Lebenshilfe Werkstätten der Hand in Hand gGmbH, Inselstraße 4, 03051 Cottbus (Gallinchen)
Eine Anmeldung zur deutsch-polnischen Konferenz ist bis zum 31. Mai 2013 möglich!

Am Freitag, den 7. Juni 2013 veranstaltet der Lehrstuhl Kraftwerkstechnik der BTU Cottbus und die PWSZ Sulechow im Rahmen des INTERREG Projektes "Wärme aus einheimischer Biomasse“ eine deutsch-polnische Konferenz in den Behindertenwerkstätten der „Lebenshilfe Hand in Hand gGmbH", Gallinchen.

Ziel der Konferenz ist der Erfahrungsaustausch und die Kommunikation neuer Erkenntnisse zur Biomasseforschung in der Region Spree-Neiße-Bober. Dabei sollen wichtige Impulse für die Entwicklung eines regionalen Netzwerkes gesetzt werden. Die Veranstaltung richtet sich an Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Produzenten von Biomassefestbrennstoffen und Endverbraucher.

Sie bietet Einblicke in die energetische Nutzung biogener Reststoffe bis hin zu ihrer Verwertung. Die Mitverbrennung von biogenen Reststoffen in Kleinfeuerungsanlagen zur häuslichen Wärmeversorgung bietet ein großes Potenzial, stellt die Anwender aber auch vor neue Herausforderungen.
Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Ent-wicklung (EFRE) im Rahmen des operationellen Programms zur grenz-übergreifenden Zusammenarbeit Polen (Wojewodschaft Lubuskie) – Brandenburg 2007–2013 gefördert.

Weitere Informationen und Anmeldung
Iwona Napierala, Lehrstuhl Kraftwerkstechnik, Tel. (0355) 69 3766, E-Mail: iwona.napierala@tu-cottbus.de, Internet: http://www.projekt-biomasse.de
Konferenzprogramm (Anmeldung ab 9 Uhr)

9:30 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Hans-Joachim Krautz, Lehrstuhl Kraftwerkstechnik, BTU Cottbus

9:40 Uhr Potenziale im Bereich der „Erneuerbaren Energien“ in Polen
Czes³aw Karczmar / C.K. Ziemianin

10:00 Uhr Möglichkeiten zur Nutzung von Straßengrünschnitt
Ilona Drews / BTU Cottbus

10:20 Uhr Energetische Nutzung von Biomischpellets
Robert Guder / BTU Cottbus

11:00 Uhr Auswertung des ersten Feldtests der Biomassefeuerungsanlagen
Annet Dörl / Forster Heiztechnik HWS Rosa Dörl

11:20 Uhr Hochtemperaturkorrosion bei Biomassefeuerungsanlagen
Roger Abang / BTU Cottbus

11:40 Uhr Aufbereitung der Bioasche zur Erzielung einer optimalen Lang-zeitverfügbarkeit der Nährstoffe
Rados³aw Grech / PWSZ Sulechów

12:00 Uhr Verwertung der Bioasche als Dünger im Sinne einer Kreislauf-wirtschaft
Wojciech Szefner / PWSZ Sulechów

MITTAGSPAUSE

13:20 Uhr Biomasse als Betätigungsfeld für Behindertenwerkstätten
Wojciech Szefner / PWSZ Sulechów

13:40 Uhr Vorstellung der Behindertenwerkstätten der Lebenshilfe Hand in Hand gGmbH
Katrin Schiffner-Dalitz / Lebenshilfe Hand in Hand gGmbH

anschließend Besichtigung der Werkstätten und Diskussion (Ende der Veranstaltung 16 Uhr)

Iris Mrosk | idw
Weitere Informationen:
http://www.projekt-biomasse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten