Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bessere Sicht im Fahrzeug

11.12.2013
Regen, Nebel und Dunkelheit beeinflussen einen Fahrer immens. Daher thematisiert die 6. VDI-Tagung „Optische Technologien in der Fahrzeugtechnik“ am 6. und 7. Mai 2014 in Karlsruhe die neusten Entwicklungen der Lichttechnik

Das zukünftige Automobil stellt hohe Anforderungen an die Wissenschaft und Industrie: Es soll bei gleicher Leistung mehr Sicherheit und höheren Komfort bieten und selbstverständlich auch noch einen geringerem Verbrauch haben.

Um diesen hohen Erwartungen gerecht zu werden, arbeiten Experten an nachhaltigen und ressourcenschonenden Mobilitätskonzepten. Daher erhalten im Fahrzeug immer mehr optische Systeme Einzug beispielsweise bei intelligenten Beleuchtungstechnologien. Sie können die Fahrsicherheit bei allen Witterungsbedingungen und in allen Fahrsituationen aktiv verbessern.

Die 6. VDI-Tagung „Optische Technologien in der Fahrzeugtechnik“ am 6. und 7. Mai 2014 in Karlsruhe greift dieses Thema auf und thematisiert unter anderem die Lichterzeugung, optische Sensorik und adaptive Lichtfunktion bei der Innen- und Außenbeleuchtung von Fahrzeugen.

Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Karsten Lemmer vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. diskutieren Experten die gesamte Bandbreite der optischen Technologien, die sich zu einem der wichtigsten Innovationsträger in der Fahrzeugtechnik entwickelt haben. Über den Aufbau und die Eigenschaften von starren und flexiblen OLEDs spricht Dr.-Ing. Wolfgang Pohlmann von Hella. Er erläutert die Integration der Leuchten ins Fahrzeugkonzept und stellt eine Konzeptstudie zu 3D-OLED-Modulen vor.

Unter dem Thema der optischen Sensorik präsentiert Dr. rer.nat. Hadj Hamma Tadjine von IAV ein intelligentes, Frontkamera-basiertes System, um Fahrzeugscheinwerfer an die Wettersituation zu adaptieren. Ein wichtiger Bestandteil dieses Systems ist eine optische Selbstdiagnose sowie ein intelligentes Fahrerassistenzsystem, das die adaptiven Fahrzeugscheinwerfer der Wettersituation und den Sichtverhältnissen anpasst.

Eine Besonderheit der Tagung ist die Postersession, bei der Fachleute unter anderem vom Zizala Lichtsysteme, odelo und dem Karlsruher Institut für Technologie ihre Poster zu neuesten Entwicklungen in der Lichttechnik vorstellen. Weitere aktuelle Trends der Branche können die Teilnehmer bei der begleitenden Fachausstellung anschauen.

Am Ende der Veranstaltung verleiht Prof. Lemmer den Best Paper Award an einen Jungingenieur für einen herausragenden Vortrag auf der Tagung.

Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/ot-auto oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.

Über das VDI Wissensforum
Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf gehört zur Unternehmensgruppe des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) und ist seit mehr als 50 Jahren der führende Weiterbildungsspezialist für Ingenieure, für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Es vermittelt das Wissen aus allen automobilrelevanten Technikdisziplinen und bietet eine umfassende Themenvielfalt rund um die Fahrzeugindustrie. Fragen zu aktuellen Antriebsaggregaten, zur Fahrzeugelektronik und Fahrerassistenzsystemen stehen im Fokus neben Themen wie Anforderungen zur Fahrzeugsicherheit, Komfortoptimierung oder auch Lösungen zur CO2-Reduktion und Nachhaltigkeit des Automobils. Das Unternehmen bietet eines der größten Automobilindustrie-Netzwerke mit weltmarktführenden Herstellern, Zulieferern und Dienstleistern sowie international renommierten Wissenschaftlern. Die Veranstaltungen des VDI Wissensforums sind unverzichtbar für die Automobilindustrie.

Jennifer Rittermeier | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.vdi.de/ot-auto
http://www.vdi-wissensforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt
20.02.2018 | ISF München - Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Highlight der Halbleiter-Forschung

20.02.2018 | Physik Astronomie

Wie verbessert man die Nahtqualität lasergeschweißter Textilien?

20.02.2018 | Materialwissenschaften

Der Bluthochdruckschalter in der Nebenniere

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics