Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Textil soweit das Auge reicht

27.09.2007
Textilforscher aus Europa treffen sich am 24. und 25. Oktober 2007 in Chemnitz - Anmeldeschluss ist am 12. Oktober 2007
Das Institut für Allgemeinen Maschinenbau und Kunststofftechnik der Technischen Universität, der Förderverein Cetex Chemnitzer Textilmaschinenentwicklung e.V., das Sächsische Textilforschungsinstitut, das Kompetenzzentrum Strukturleichtbau an der TU Chemnitz und der Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie veranstalten am 24. und 25. Oktober 2007 die 11.

Chemnitzer Textiltechnik-Tagung im Chemnitzer Veranstaltungszentrum FORUM.

Der industrielle Textilmaschinenbau hat in Sachsen eine 200-jährige Geschichte. Dass heutige Chemnitzer Textilforscher neuen Visionen nachgehen und nicht nur hochwertige und moderne, sondern auch funktionale Stoffe erforschen, entwickeln und herstellen, setzt die Tradition dieses Industriezweiges in der Region fort. "Dem Rechnung tragend veranstalten wir nun bereits zum elften Male die Chemnitzer Textiltechnik-Tagung als die internationale Fachtagung auf diesem Gebiet im Osten Deutschlands", erklärt Prof. Dr. Klaus Nendel, Direktor des Instituts für Allgemeinen Maschinenbau und Kunststofftechnik an der Chemnitzer Universität.

Neben drei Plenarvorträgen werden an den beiden Tagungstagen sieben Themenschwerpunkte vorgetragen und diskutiert: Faserverbundwerkstoffe, Flächenbildung, Spinnerei, Elektro- und Messtechnik, Veredelung, innovative textile Produkte sowie Berichte zur Internationalen Textilmaschinenausstellung ITMA 2007. "Im Jahr 2005 konnten wir über 250 Teilnehmer aus acht Ländern begrüßen", freut sich Prof. Nendel und hofft auch in diesem Jahr auf eine ähnlich große internationale Resonanz.

Die diesjährige Tagung hat ihr Profil zu einer Textiltechnik-Tagung erweitert. Damit wird unter anderem der wachsenden Bedeutung von Faserverbundwerkstoffen entsprochen. Im Rahmen des Inno-Profile- Projektes "PaFaTherm" entwickelt die TU Chemnitz mit weiteren Forschungseinrichtungen, wie der Cetex, ein neues Verfahren zur Textilverstärkung von thermoplastischen Bauteilen. Das neue Verfahren soll nach Aussage von Prof. Dr. Lothar Kroll, Inhaber der Professur Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung, zur Serientauglichkeit gebracht werden. Strukturbauteile lassen sich dann belastungsgerecht und mit verringertem Gewicht effektiv herstellen. Die kostenintensiven Verstärkungsfasern können effizienter eingesetzt werden.

Die 11. Chemnitzer Textiltechnik-Tagung im Internet:
http://www.tu-chemnitz.de/ttt
Anmeldungen können hier noch bis zum 12. Oktober 2007 erfolgen.
Weitere Informationen erteilen Prof. Dr. Klaus Nendel, Telefon 0371 531- 32323, E-Mail klaus.nendel@mb.tu-chemnitz.de und Peter Meynerts, Telefon 0371 531-32964, E-Mail peter.meynerts@mb.tu-chemnitz.de

Katharina Thehos | TU Chemnitz
Weitere Informationen:
http://www.tu-chemnitz.de/ttt
http://www.tu-chemnitz.de/tu/presse/

Weitere Berichte zu: Strukturleichtbau Textiltechnik-Tagung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics