Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovations-Initiative: Urologen mit neuem Ressort "Forschung"

27.09.2007
59. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V.
Für medizinischen Fortschritt und Innovation im Fach Urologie: Die Deutsche
Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) richtet ein neues Ressort "Forschung" ein.
Auf ihrer Mitgliederversammlung im Rahmen des 59. DGU-Kongresses in Berlin (ICC) wählten die Teilnehmer gestern den Erlangener Urologen Professor Dr. Bernd Wullich (47) zum Leiter des neu gegründeten Vorstandsressorts.

"Mit der Einrichtung dieses neuen Arbeitsbereiches innerhalb der DGU haben wir die Voraussetzungen geschaffen, um das wissenschaftliche Interesse zu fördern und die Basis beim Aufbau überregionaler, nationaler und/oder internationaler Kooperationen zu unterstützen. Dafür ist es zunächst notwendig, den Status quo der urologischen Forschung in Deutschland zu evaluieren und eine Plattform zu schaffen, die einen Überblick über forschungsaktive Arbeitsgruppen mit deren inhaltlichen und methodischen Forschungsschwerpunkten gibt", so der neue Ressortchef.

Seminare und Workshops zur Fortbildung von Labormitarbeitern sowie ärztlichem und wissenschaftlichem Personal zu den Schwerpunkten Methoden der molekularen und biochemischen Analytik und Qualitätsmanagement seien ebenfalls geplant. "Ein mittelfristiges Ziel ist der Aufbau einer Institution zur Unterstützung einzelner Arbeitsgruppen oder Netzwerken in Bezug auf Antragsstellungen bei Drittmittelgebern", sagt der renommierte Urologe, der das neue Ressort drei Jahre lang leiten wird.

... mehr zu:
»Urologe »Wullich

Professor Wullich, seit 1. September 2007 Direktor der Urologischen Klinik der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, erhielt bereits mehrere Auszeichnungen für seine wissenschaftliche Arbeiten; zuletzt wurde er für seine Forschung über genetische Diagnoseverfahren bei Prostatakrebs mit dem "Dr. Wolfgang-Hepp-Preis" ausgezeichnet.

"Die Einrichtung des Ressorts 'Forschung' ist ein notwendiger Schritt zur Stärkung der Innovationsfähigkeit der akademischen Urologie", sagt DGU-Generalsekretär Professor Dr. Michael Stöckle. Forschungsaktivität und Forschungsqualität der Urologie müssten verbessert werden. "Es gilt, in der Konkurrenz zu anderen medizinischen Fachbereichen zu bestehen und die Attraktivität unseres Faches für den Nachwuchs zu erhöhen."

Weitere Informationen:
DGU-Pressestelle und Kongress-Pressestelle
Bettina-Cathrin Wahlers & Sabine Martina Glimm
Stremelkamp 17
21149 Hamburg
Tel.: (040) 79 14 05 60
Mobil: (0170) 48 27 287
Mail: info@wahlers-pr.de

Bettina-Cathrin Wahlers | idw
Weitere Informationen:
http://www.dgu-kongress.de

Weitere Berichte zu: Urologe Wullich

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie