Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Potsdam: Welttagung zur Beherrschbarkeit immer komplexerer Computer-Systeme hat begonnen

27.03.2006


Warum werden Computer gestützte Systeme immer komplexer und wie kann man diese Komplexität beherrschen? Mit dieser Frage beschäftigen sich ab heute (Montag, 27. März) vier Tage lang führende Ingenieurwissenschaftler aus 30 Nationen in Potsdam. Die Welttagung zur Beherrschbarkeit zunehmend komplexer werdender Computer gestützter Systeme bringt am Hasso-Plattner-Institut (HPI) gut 100 internationale Spezialisten für Software-, Hardware- und Kommunikations-Systeme, die im Weltverband IEEE organisiert sind, zusammen. Auf dem Programm der Tagung stehen mehr als 60 Vorträge von Fachleuten aus unterschiedlichen Anwendungsbereichen. Einer der Hauptvorträge aus dem Kreis der deutschen Teilnehmer ist das Referat von Dr. Klaus Grimm (DaimlerChrysler Research and Technology) zum Thema "Trends und Herausforderungen des Software Engineering im Automobilbau".



In der vor genau 60 Jahren gegründeten Vereinigung IEEE, die auch die Internetseite http://www.computer.org betreibt, haben sich fast 100.000 Ingenieure und Informatiker aus mehr als 140 Ländern zusammengeschlossen. Bei dem Potsdamer Treffen handelt es sich um die 13. internationale Jahreskonferenz der IEEE zum Thema "Engineering of Computer Based Systems" (http://ecbs06.hpi.uni-potsdam.de). Auch fünf Wissenschaftler des gastgebenden Hasso-Plattner-Instituts sind mit Beiträgen vertreten. Neben Prof. Werner Zorn (Vorsitz) gehört auch Dr. Peter Tabeling vom HPI zur Tagungsleitung. Zusammen mit Dr. Matthias Riebisch von der TU Ilmenau (Thüringen) steht er dem Komitee vor, welches das Programm zusammenstellte.

... mehr zu:
»Engineering »IEEE


"Das Tagungsmotto ’Mastering the Complexitiy of Computer-Based Systems’ (Die Beherrschung der Komplexität von Systemen der Informationstechnologie) passt hervorragend zu unserem spezifischen Ansatz am Hasso-Plattner-Institut", begründete HPI-Direktor Prof. Christoph Meinel die Gastgeberrolle der Potsdamer Einrichtung. Am einzigen vollständig privat finanzierten Uni-Institut in Deutschland werden derzeit rund 360 Bachelor- und Master-Studenten in "IT Systems Engineering" ausgebildet, einem deutschlandweit einzigartigen Studiengang. 50 Professoren und Lehrbeauftragte, darunter Namensgeber Prof. Hasso Plattner, Mitgründer und Aufsichtsratsvorsitzender des Software-Weltkonzerns SAP, bilden am HPI begabten Nachwuchs darin aus, große, komplexe IT-Systeme zu planen, zu realisieren und zu beherrschen. Die jungen IT-Ingenieure werden in der Praxis als Chief Information Officer (CIO), Systemarchitekt oder Projektleiter tätig oder gründen eigene IT-Unternehmen.

Hans-Joachim Allgaier | idw
Weitere Informationen:
http://ecbs06.hpi.uni-potsdam.de
http://www.computer.org
http://www.hpi-web.de

Weitere Berichte zu: Engineering IEEE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik