Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Welt diskutiert ihre digitale Spaltung

10.12.2003


Impulse zur Überwindung digitaler Wissenskluft


Von heute, Mittwoch, bis zum 12. Dezember 2003 wird in Genf der Weltgipfel zur Informationsgesellschaft stattfinden. Der "World Summit on the Information Society" (WSIS) soll der wachsenden Bedeutung der globalen Informations- und Kommunikationstechnologie für Entwicklung und Wohlstand Rechnung tragen.

Der Gipfel soll Industrie- und Entwicklungsländern die Chance bieten, tragfähige und zukunftsweisende Perspektiven für die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien aufzuzeigen und realistische Strategien für ihre Umsetzung zu erarbeiten. Gleichzeitig werden von Genf wertvolle Impulse zur Überwindung der zwischen Nord- und Süd bestehenden "digitalen Kluft" erwartet.


Die Vorbereitungen zum WSIS waren nicht unumstritten. Vor allem was die Finanzierung und die genaue Definition des Rechts auf Informationsfreiheit betrifft war man von einem Konsens lange weit entfernt. "Die Europäische Union ist erfreut, dass die Anstrengungen zur Überwindung der digitalen Kluft von Ländern innerhalb und außerhalb der Union in der Deklaration und im Aktionsplan nun anerkannt worden sind", kommentiert der für Informationsgesellschaft zuständige EU-Kommissar Erkki Liikanen.

Die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) wird in Genf ihre Aktivitäten zur Verringerung des bestehenden Nord-Süd-Gefälles bei Kommunikationstechnologien (ITK) vorstellen. Gemeinsam mit der deutschen Regierung werden Organisationen wie die GTZ sowie Wirtschafts- und Zivilgesellschaften ihre Aktivitäten auf der parallel zum WSIS stattfindenden internationalen Messe ICT4D-Platform vorstellen.

Unter anderem geht es um das E-Learning-Projekt "Crystal" - ein Netzwerk für Trainings- und Unterrichtsmedien, um "The Global Trade Training", ein Public-Privat-Partnership-Vorhaben in Südafrika, bei dem Angestellte im Speditionssektor durch e-Learning weiterqualifiziert werden, um "Joblab®", ein Programm zur Karriereplanung für Jugendliche in Uganda, China und Chile, und um "Gate", ein vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanziertes Programm zur Förderung angepasster Technologien. Weiters sollen Strategien für die Internet-Anbindung ländlicher Gebiete in Mali und Mauretanien erarbeitet und ländliche Informationssysteme in Peru und Bolivien vorgestellt werden.

Regierungsdelegationen, Vertreter von Wirtschaft- und Zivilgesellschaften werden auf dem WSIS gemeinsam an einer gerechten Entwicklung der globalen Informations- und Wissensgesellschaft arbeiten. Erstmals präsentiert sich dabei ein UN-Gipfel zweigeteilt, nach Genf wird im November 2005 in Tunis der Weltgipfel komplettiert.

Wilhelm Bauer | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.itu.int/wsis
http://www.pte.at/pte.mc?pte=031004001
http://www.gtz.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

20.01.2017 | Materialwissenschaften

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit