Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Einladung zur Pressekonferenz am 22.1.02 vom Verein GesichtZeigen!

18.01.2002


Der Verein Gesicht Zeigen! lädt ein zur:

... mehr zu:
»CineStar »Zivilcourage

Pressekonferenz und Präsentation des neuen Spots "Mut proben"
am Dienstag, den 22.01.2002, um 10:15 Uhr
im CineStar am Potsdamer Platz / Sony-Center / Kino 5


Gesicht Zeigen! Aktion weltoffenes Deutschland e.V. präsentiert den aktuellen Kinospot "Mut proben". Der Spot, der ab Februar 2002 in rund 800 Kinos gezeigt wird, wirbt auf anschauliche, eindrückliche und humorvolle Weise für Zivilcourage und ein mutiges Eintreten gegen Gewalt.

Bei "Mut proben" handelt es sich bereits um den dritten Kinospot, den Gesicht Zeigen! seit Gründung im August 2000 der Öffentlichkeit präsentieren kann. Der Verein möchte durch diese Form der medialen Kampagnentätigkeit besonders Jugendliche ansprechen. Gesicht Zeigen! hat es sich zum Ziel gemacht, aufzuklären, Mut zu machen und für Zivilcourage einzutreten.

Finanziert wurde der Spot zu großen Teilen durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, durch die Sponsoren cine plus Media Service und mediaWays und Sachsponsoren aus der Berliner Filmszene.

Ablauf:

10:30 Uhr Begrüßung durch Uwe-Karsten Heye, 1. Vorsitzender von Gesicht Zeigen!
Präsentation des Kinospots "Mut proben"

Anschließend Redebeiträge von:
  • Dr. Christine Bergmann, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Michael Dörfler, Regisseur und Drehbuchautor

Im Anschluss zeigen wir Ihnen den Spot gerne noch einmal.

Ab 11:00 Uhr besteht die Gelegenheit zu Einzelgesprächen.

Wir bitten Sie hierzu an die Bar des CineStars direkt im Foyer des Kino 5. Wir haben die Form des Presse-gesprächs gewählt. Lange Reden vom Podium werden vermieden, stattdessen besteht nach kurzen Redebeiträgen für alle Beteiligten die Gelegenheit zu Gesprächen, Interviews und Photos.
Getränke stehen an der Bar des CineStars selbstverständlich für Sie bereit. Der Spot wird auf Beta für TV-Teams vorhanden sein und auf VHS für die anderen Pressevertreter.

Ferner werden anwesend sein:
Thandiwe Braun - Hauptdarstellerin; Victor Calero - Hauptdarsteller;
Benedict Neuenfels - Kamera;
Jörg Schulze - produktion2/schöne filme; Sophia Oppermann - Geschäftsführerin Gesicht Zeigen!,
Frank Evers - GF cine plus Media Service; Claudia Burkhardt - Pressesprecherin mediaWays;
Till Malchow - GF Töchter und Söhne

Sophia Oppermann /Geschäftsführerin
Gesichtzeigen! Aktion weltoffenes Deutschland e.V.

Antwort erbeten an Faxnummer: 030 – 280 44 784
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter Tel: 030 – 280 44 785

mediaWays größter deutscher IP-Business Provider nach der Deutschen Telekom, unterstützt die Aktion "Gesicht Zeigen!" und ist einer der Sponsoren des neuen Spots "Mut
proben". Der Spot wird ab Februar in rund 800 Kinos zu sehen sein und wird der Öffentlichkeit am 22. Januar 2002 im CineStar am Potsdamer Platz in Berlin vorgestellt.

Die Filmszene, gedreht in einer Berliner S-Bahn, hat die Botschaft: Zivilcourage ist lernbar. Dem Zuschauer wird auf anschauliche und humorvolle Weise vermittelt, dass Eigenschaften wie Mut und Zivilcourage in alltäglichen Situationen eingeübt werden können. Hinter der Kamera stand Spielfilmkameramann Benedict Neuenfels, der bereits mit
Regisseuren wie Wim Wenders und Dominik Graf gearbeitet hat und für seine Arbeiten mit dem Deutschen Kamerapreis und dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet wurde.

| mediaWays

Weitere Berichte zu: CineStar Zivilcourage

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen
27.04.2017 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

nachricht Jenaer Akustik-Tag: Belastende Geräusche minimieren - für den Schutz des Gehörs
27.04.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

Jenaer Akustik-Tag: Belastende Geräusche minimieren - für den Schutz des Gehörs

27.04.2017 | Veranstaltungen

Ballungsräume Europas

26.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Jenaer Akustik-Tag: Belastende Geräusche minimieren - für den Schutz des Gehörs

27.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Gipfel der Evolution – Flechten bei der Artbildung zugeschaut

27.04.2017 | Biowissenschaften Chemie