Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wasser: Naturressource und Wirtschaftsgut

27.02.2008
Am 13. März 2008 trifft sich die Fachwelt der Wasserversorger nun schon zum dreizehnten Mal am Fachbereich Bauingenieurwesen der Fachhochschule Erfurt, um beim 13. Thüringer Wasserkolloquium mit zahlreichen Fachvorträgen aus dem In- und Ausland und einer Fachausstellung zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch zusammen zu kommen.

Wasser hat als Thema derzeit Hochkonjunktur und ist als Naturressource zum internationalen Wirtschaftsgut aufgestiegen. Große Wirtschaftsunternehmen haben den Wassermarkt entdeckt und Banken werben bereits mit sicheren Geldanlagen und hohen Renditeerwartungen in "Wasserfonds".

Dabei dürfen die Versorgungsunternehmen ihr tägliches Geschäft, dem Verbraucher jederzeit sicheres und hygienisch einwandfreies Trinkwasser zur Verfügung zu stellen, nicht vernachlässigen. Diese Aufgabe wird durch wirtschaftliche Randbedingungen, technische Neuerungen und politische Diskussionen zunehmend komplexer und schnelllebiger. Umso wichtiger sind Veranstaltungen wie das Thüringer Wasserkolloquium als Ort der Begegnung, der fachlichen Aussprache und des Meinungsaustausches.

Die BDEW-Landesgruppe Ost, die DVGW-Landesgruppe Ost, die ThüWa ThüringenWasser GmbH und der Fachbereich Bauingenieur-wesen der Fachhochschule veranstalten gemeinsam am 13. März 2008 das 13. Thüringer Wasserkolloquium im Haus 5 an der Fachhochschule Erfurt. Das Programm widerspiegelt aktuell und praxisnah Themen, die die Wasserversorgungsbranche beschäftigen und zugleich einen Blick über die Grenzen hinaus erlauben.

... mehr zu:
»Naturressource

Zentrales Thema, das letztlich durch drei Vorträge tangiert wird, sind die größeren Umwälzungen in der Gesellschaft und somit auch in der Wasserversorgung. Der Konflikt zwischen demografischem Wandel und langfristiger Planungssicherheit sowie daraus zu entwickelnden Strategien wird die Wasserversorgung noch auf Jahre als wichtige Aufgabe beschäftigen.

Wie in den vergangenen Jahren wird die Veranstaltung durch eine Fachausstellung begleitet, auf der zahlreiche Unternehmen ihre Produkte, Technik und Literatur präsentieren und somit zum weiteren Informationsaustausch beitragen. Daneben garantiert ein spannungsreicher Bogen vieler hochinteressanter Vorträge wiederum ein erfolgreiches Kolloquium.

Programm auf www.fh-erfurt.de

Weitere Informationen:
Prof. Dr.-Ing. Volker Spork, Fachbereich Bauingenieurwesen, Altonaer Straße 25, 99085 Erfurt, Tel: 0361-6700-901, direkt -909, Email: spork@fh-erfurt.de oder
BDEW-Landesgruppe Ost (Gas/Wasser-Abwasser) und DVGW-Landesgruppe Ost
Sachsenallee 24, 01723 Kesselsdorf, Tel.: 035204-7020

Roland Hahn | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-erfurt.de/

Weitere Berichte zu: Naturressource

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung